Home / Forum / Tiere / Salikatstreu-------- Gut oder eher nicht

Salikatstreu-------- Gut oder eher nicht

15. Juli 2010 um 15:06 Letzte Antwort: 27. Juli 2010 um 21:27

Ich habe jetzt zum ausprobieren von Multifit (fressnapf) das Diamonds silikatstreu gekauft.Habt ihr damit schon erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

16. Juli 2010 um 21:20

Finds gut, mische es mit billiger Streu
Hallo,

ich hatte mit der Streu immer Probleme, meine ältere Katze hat sie zu Anfang angenommen und danach doch wieder neben ihr Klo oder sonstwohin gemacht. Hatte schon alle möglichen Streusorten ausprobiert. Zufällig hab ich dann mal die Silikatstreu mit ner billigen Streu vom Lidl gemischt und das fanden meine beiden Katzen super, haben nie wieder neben das Klo gemacht und die Silikatstreu hält so auch länger, wenn ich alle paar Tage ein bischen von der billigen drüberstreue.

Gefällt mir
23. Juli 2010 um 16:31

Bitte?
Silikatstreu ist NICHT unhygienisch. Durch die sehr hohe Feuchtigkeitsaufnahme ist das Zeug mehr als hygienisch, da auch Keime eingeschlossen werden. Noch dazu ist es biologisch abbaubar und kann in der Biotonne entsorgt werden. Geschmackssache bleibt das Aussehen, da sich das Silikat nunmal schnell gelb färbt und gelegentliches umrühren bleibt auch nicht aus.

Ich bin mit unserem Silikatstreu sehr zufrieden. Bei Umstellung sollte am Anfang noch normales Streu untergemischt werden, damit die Katzen sich langsam dran gewöhnen können.

Gefällt mir
27. Juli 2010 um 21:27

Ich finds gut
Aber ich glaube es gibt auch gute und schlechte Silikatstreus.Ich kenne jetzt auch nicht das aus dem Fressnapf sondern kann nur verallgemeinern.Ich komme damit meist nie solange hin,wie es auf der Verpackung angegeben ist und umrühren muss man es auf jeden Fall,tut man es nicht wird es ekelig und stinkt dann doch sehr nach Amoniak,allerdings erst dann,wenn die Körnchen unten nass bleiben,dann wechsel ich es auch.Es ist eben eine recht bequeme Sache und da es weiß ist kann man auch Veränderungen bei der Katze feststellen,so habe ich rausrefunden,dass Miezi Blut verloren hat.
Ein Bekannter erzählte mir,dass sich bei dem warmen Wetter unten im K-Klo Maden angesiedelt hätten,er gestand aber auch,dass er sich einige Tage nicht darum gekümmert habe.Diese geschichte fand ich echt ekelhaft,muss aber sagen,dass ich noch nie zuvor davon gehört habe und mir sowas damit auch noch nicht passiert ist.
Einen Nachteil seheich noch darin,dass die Körnchen überall in der Gegend herumfliegen und zum Drauftreten einladen

Gefällt mir