Home / Forum / Tiere / Riesen problem mein hund macht nicht mehr draussen wegen schnee

Riesen problem mein hund macht nicht mehr draussen wegen schnee

19. Dezember 2009 um 16:20 Letzte Antwort: 21. Dezember 2009 um 15:42

seit dem es bei uns geschneit hat ist es sehr schlimm für meinen kleinen rauszugehen er hebt die pfötchen und will nicht laufen, aber das kennen ja hier sicher auch einige. mein größtes problem ist,dass er nicht schnüffeln kann und wenn er nicht schnüffelt kann er auch sein großes geschäft nicht machen ich war jetzt schon einige mal draußen, aber seit 2 tagen tut sich nix obwohl er viel gegessen hat.. das muss doch mal raus pullern tut er zwar, aber auch nur an einer stelle neben unserer mülltonne da kommt kein schnee hin. habe ihn schon eine matte hingelegt das er hier in der wohnung machen kann, hauptsache er macht mal was ich merke auch das er sich nicht gut fühlt er is sooo träge.. was soll ich tun, mache mir langsam sogren. danke

Mehr lesen

19. Dezember 2009 um 19:56


ich weiss nicht was daran bäh ist.. es is ne alternative, weil ich mir sorgen mache, da er sonst 2-3 mal am tag macht. weißt du was ich ich BÄÄH finde??? wenn ein hund ein kleinkind im gesicht abschleckt oder seine pfote ins maul steckt soviel dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2009 um 20:28

..
ich bin nicht aggresiv ich sage auch nur meine meinung.. sie findet ne matte bäh und ich eben hundepfoten im gesicht eines kindes so einfach! ich dachte das hier ist ein forum wo man nach rat fragen kann und nicht gleich verurteilt wird,.. aber anscheinend sind hier einige auf steit aus, können sie gerne haben. ps. mit der schippe ohh da bin ich auch schon drauf gekommen..klappt leider auch nicht und lieber pikiert, anstatt sich zu verbergen, weil man anscheinend keinen seinen anblick zumuten möchte..guten abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2009 um 20:45

Ein chihuahua
..ja das könnte sein weil er immer alle beinchen abwechselnd hebt und nicht auf einer stelle stehen bleiben will. er zittert und will auch nicht laufen sogar beim pullern läuft er weiter und steht nicht still..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2009 um 20:49
In Antwort auf laelia_12283417

Ein chihuahua
..ja das könnte sein weil er immer alle beinchen abwechselnd hebt und nicht auf einer stelle stehen bleiben will. er zittert und will auch nicht laufen sogar beim pullern läuft er weiter und steht nicht still..

Vielleicht
socken anziehen oder es gibt doch auch so extra hunde-schuhe.aber irgendwann mus er doch mal-komisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2009 um 21:26

..
hundescheisse auf einer matte(für katzen übrigens) meinst du.. was eher ein klecks is bei der göße von hund und ein familienmitglied wie du so schön sagst kann ja auch mal auf eine matte gehen, wenns nicht anders geht und bevor er schmerzen hat oder was weiss ich.. jaaa abwehrkräfte fürs kind schon klar haha dann sind leute mit katzen ja auch bäh weil die ins katzeklo scheissen (haben dann auch scheisse im haus ).. schlimm sowas.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2009 um 22:12

..
ja mann kommt ja nie dazu aber mit den schuhe das habe ich auch schon probiert.. ich versuche jetzt nochma mein glück..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2009 um 7:57

Keinen Stuhlgang wegen Schnee
Ich finde es gar nicht schön wenn sich hier einen Rat holen will das es immer wieder zu kleinen Kinder Streitereien kommt.Jeder hat doch seine eigene Meinung.Um vorweg zu nehmen Hundepfoten im Kindergesicht ist nichts dabei wenn ein Kind zu steriel aufwächst wird es eher krank als wenn es von Anfang an mit natürlichen Keimen die überall sind aufwächst.Wenn einer eine Matte will das der Hund darauf macht auch seine Sache,falls der Hund überhaupt darauf macht.Wenn ja,sollte dieses aber auch kein Dauerzustand sein,dieses muß ihn wieder abgewöhnt werden,was auch wieder mit Problemen verbunden ist.Mein verstorbener Hund ein Chi hatte das gleiche Problem der ist dann auf die Katzentoilette bin aber trotz allem mit ihm raus.Mein jetziger Hund ein Jäcky wollte gestern auch nicht draussen machen er hat es bis Abends ausgehalten irgentwann muss er.Habe auch Probleme zwecks den Pfoten,Vaseline drauf,die schützt und gibt auch ein Wärmegefühl an die Pfoten ab.Versuch es einmal.Ich denke mit Schuhen für Hunde ist auch nicht so optimal da er sich ja auch erst daran gewöhnen muß,da ist er dann mehr mit den Schuhen beschäftigt als mit seinem Geschäft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2009 um 15:42

Kann
es vielleicht auch sein, das er einfach nur Verstopfung hat? Nicht das er es im Magen hat und deshalb nicht kann - oder will oder wie auch immer? Also, ich denke, wenn er kann und nicht will weils ihm zu kalt ist, dann ist das nur ne dumme marotte - das mit der matte würd ich dir auch nicht empfehlen - wenns wirklich drückt dann macht der schon

Wenn nicht, würd ich mal zum TA, vielleicht hat er ja was anderes, nicht nur einen empfindlichen Po?!

Grüße Vampi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook