Home / Forum / Tiere / ~~~Probleme mit den Katzen----WAS NUN???~~~

~~~Probleme mit den Katzen----WAS NUN???~~~

22. Januar 2006 um 13:14 Letzte Antwort: 22. Januar 2006 um 13:52

Mein Freund hält in seiner Wohnung 2 Katzen. Eine davon gehört mir, die andere ist seine.... doch am anfang hatten wir nur eine, doch da sie sehr einsam war haben wir nach 2 Monaten noch eine 2. dazu geholt...
Das problem ist das die beiden nun schon über ein halbes Jahr bei uns leben, doch die kleinere von beiden (die wir dazu zugeholt hatten) die macht immer ins Badezimmer ihre Geschäft....was nun??? wir halten die tür da nun auch immer zu im Bad, doch wenn man es mal vergisst, macht sie dort sofort einen haufen bzw eine pfütze.... wie kann man ihr es abgewöhnen???!!! Ich setze sie danach sofort ins Katzenklo!! Aber sie tut es trotzdem immer und immer wieder!!! Wir halten das Katzenklo immer total sauber, daran kann es also nicht liegen, das sie da nicht raufegehen mag...
HILFE

Mehr lesen

22. Januar 2006 um 13:19

Hallo Hotchica
Stellt doch probehalber mal eine Katzenkiste im Bad auf - nicht jede Katze mag ihr Klo mit einer anderen teilen. Wie alt sind die Katzen? Sind sie kastriert? Sind sie reine Wohnungskatzen? Gib mir mal ein paar Infos, vielleicht läßt sich das Problem lösen. LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2006 um 13:27

Hm
so ist sie gesund?
es kann so vieles sein.

habe schon oft gehört das es protest sein kann oder sie einfach eine einzelkatze ist?solls geben.

versucht es mal mit erschrecken.einer geht unbemerkt ins dann schauen das die katze kommt und wenn sie drinnen ist ne leere dose mit ein wenig wucht auf den boden werfen oder kreischen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2006 um 13:40
In Antwort auf hayfa_11988894

Hm
so ist sie gesund?
es kann so vieles sein.

habe schon oft gehört das es protest sein kann oder sie einfach eine einzelkatze ist?solls geben.

versucht es mal mit erschrecken.einer geht unbemerkt ins dann schauen das die katze kommt und wenn sie drinnen ist ne leere dose mit ein wenig wucht auf den boden werfen oder kreischen.

Nein!!
Genau das versuch bitte bitte nicht! Damit bewirkst Du nur, daß die Katze überhaupt kein Vertrauen mehr zu Dir hat und aus Protest möglicherweise noch andere "unerwünschte" Plätze für Ihr Geschäft aufsucht. LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2006 um 13:41
In Antwort auf dale_12315579

Hallo Hotchica
Stellt doch probehalber mal eine Katzenkiste im Bad auf - nicht jede Katze mag ihr Klo mit einer anderen teilen. Wie alt sind die Katzen? Sind sie kastriert? Sind sie reine Wohnungskatzen? Gib mir mal ein paar Infos, vielleicht läßt sich das Problem lösen. LG Jule

Hey
Also gesund sind die beiden Katzen. Also meine Katze (die die als erste da war) ist jetzt fast 1 Jahr alt, die andere (die danach kam und die immer ins Bad macht) ist im august geboren, also so ca halbes JAhr alt. Sind beide nicht kastriert und leben nur in der Wohnung. obwohl ich am Wochenende mit beiden ab und zu mal rausgehe... doch die kleinere (die "problemkatze") mag nicht gerne draußen sein. Die beiden mögen sich total gerne, kuscheln zusammen und so, obwohl ich aber auch sagen muss, das die kleine Katze sehr viel frisst, man muss ziemlich aufpassen, da sie jetzt schon zu dick ist und dabei ist sie nicht mal ausgewachsen, die andere ist recht schlank....
MFG ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen..
Mit erschrecken haben wir es auch schon mal versucht, jedenfalls so ähnlich... habe sie nämlich erischt wie sie ins bad geschlichen ist und habe sie da dann kratzen sehen dann habe ich sie angeschrien und sofort aufs katzenklo gesetzt, wo sie dann auch reingemacht hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2006 um 13:52
In Antwort auf leda_12770920

Hey
Also gesund sind die beiden Katzen. Also meine Katze (die die als erste da war) ist jetzt fast 1 Jahr alt, die andere (die danach kam und die immer ins Bad macht) ist im august geboren, also so ca halbes JAhr alt. Sind beide nicht kastriert und leben nur in der Wohnung. obwohl ich am Wochenende mit beiden ab und zu mal rausgehe... doch die kleinere (die "problemkatze") mag nicht gerne draußen sein. Die beiden mögen sich total gerne, kuscheln zusammen und so, obwohl ich aber auch sagen muss, das die kleine Katze sehr viel frisst, man muss ziemlich aufpassen, da sie jetzt schon zu dick ist und dabei ist sie nicht mal ausgewachsen, die andere ist recht schlank....
MFG ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen..
Mit erschrecken haben wir es auch schon mal versucht, jedenfalls so ähnlich... habe sie nämlich erischt wie sie ins bad geschlichen ist und habe sie da dann kratzen sehen dann habe ich sie angeschrien und sofort aufs katzenklo gesetzt, wo sie dann auch reingemacht hat...

Hallo Hotchica
nachdem, was Du erzählst, wird Deine "kleine" Katze wahrscheinlich bald rollig - viele Katzen fangen mit Beginn der Geschlechtsreife an zu "markieren", was von vielen als Unsauberkeit empfunden wird. Es kann hilfreich sein, beide Katzen kastrieren zu lassen - dann hast Du auch das Problem mit der Rolligkeit nicht mehr und wenn wirklich mal ein unkastrierter Nachbarskater aufkreuzt, während Du mit Deinen Miezen draußen bist, kannst Du unter Umständen nicht mehr rechtzeitig reagieren. Und laß die Kleine bitte noch mal auf Zucker untersuchen und gib eine Stuhlprobe beim TA ab. Manchmal sind es versteckte Kleinigkeiten, die Katzen unsauber werden lassen. Wie schon oben gesagt - mit Erschrecken würde ich nicht weiterarbeiten, ich würde ihr ein zweites Klo im Bad aufstellen - und ganz wichtig, berate Dich mit dem Tierarzt und erzähl ihm davon, daß die Katze hinmacht. LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram