Home / Forum / Tiere / Pferd todkrank

Pferd todkrank

25. Februar 2011 um 15:11

meine stute camilla ist 18 jahre alt und wirklich topfit gewesen immer.. sehr spritzig und ein ganz schwierieges pferd und nun...sie ist vor 4 tagen plötzlich ganz stark abgemagert und sah immer schlechter aus hatte fieber und fraß kein heu mehr... folge darauf sind wir zum tierarzt gefahren und dieser nahm blut ab und spritze ihr antibiotika und fieberhemmendes .(41grad)
am nächsten tag wurde es noch schlimmer sie dampfte in der box und hatte hohes fieber. tierarzt kam und untersuchte.. sie hat beckenbodenentzündung, wasser unterm bauch und ihre lunge ist nicht frei war die diagnose.
gestern kam vom labor dann die diagnose sie habe leukämie, was deutlich zu erkennen ist das einige werte das 15-fache über dem normalwert liegen... kennt das jemand von euch und hatte sowas ähnliches schonmal..?
wenn menschen krebs haben dann haben sie ja auch kein fieber..?!
ich weiß nicht weiter.. ich möchte nicht das sie eingeschläfert wird aber auch nicht das sie sich quält

Mehr lesen

28. Februar 2011 um 13:30

Tut mir echt leid
Das ist echt schlimm. Aber,so hart es auch klingt, wenn ein Pferd nicht mehr frisst... Du hast zum Glück die Möglichkeit, sie vor einem langen qualvollem Tod zu bewahren. Das bist Du ihr schuldig.Ich weiß aus eigener Erfahrung wie es ist ein Pferd zu verlieren. Wenn es Dir richtig schlecht geht, höre auf Deinen Verstand: Du hast das richtige getan.
Der Artikel ist schon 3 Tage alt, drücke Dir trotzdem noch die Daumen, dass sie wieder wird.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen