Home / Forum / Tiere / Pankreatin oder wedegest p?

Pankreatin oder wedegest p?

2. Juni 2012 um 10:28

hallo ihr lieben.. ich versuch es jetzt einfach mal hier!

unser hund hat eine chronische pankreasinsuffizienz und muss deshalb ein leben lang ergänzungsfuttermittel zu sich nehmen.

nun meine frage an die "wissenden" unter euch:

pankreatin albrecht oder wedegest p?

im moment bekommt er pankreatin und die tierärztin meinte es gibt auch günstigere varianten jedoch will sie die gar nicht erst ausprobieren..

kennt sich jemand damit aus? ist wedegest genauso gut?

Mehr lesen

3. Juni 2012 um 9:14


Wenn dein Hund mit Pankreatin gut zurecht kommt, würde ich keine Experimente machen, sondern froh sein, dass es damit klappt und dabei bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 18:04


wir haben bis jetzt ja auch nur das probiert aber das ist halt das teuere produkt und ich frag mich halt ob denn teuer auch immer unbedingt das bessere ist und ob preiswerter nicht auch gut ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 12:51
In Antwort auf sera_12681961


wir haben bis jetzt ja auch nur das probiert aber das ist halt das teuere produkt und ich frag mich halt ob denn teuer auch immer unbedingt das bessere ist und ob preiswerter nicht auch gut ist

Gut heißt nicht, dass es vertragen wird
Hallo,

das preiswertere Produkt ist mit Sicherheit auch gut. Aber nach allem was ich zur Behandlung einer Bauchspeicheldrüseninsuffizien z gelesen habe, spricht vieles dafür, dass man Experimente mit Enzymzusätzen besser lassen sollte, wenn man eines gefunden hat, mit dem der Hund gut zurecht kommt. Denn nicht jedes Mittel wird von jedem Hund gleich gut vertragen - völlig unabhängig erstmal vom Preis des Produkts.

Natürlich könnt ihr es versuchen, ich habe halt nur geschrieben, dass ich es lieber lassen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook