Home / Forum / Tiere / Offene Wunde bei meinem Katerlein *help*

Offene Wunde bei meinem Katerlein *help*

29. Dezember 2005 um 15:03

Hi @ all...

Habe vorgestern bei meinem Kater eine offene Wunde entdeckt..
Sie ist untem am Gaumen also Hals (schwer zu beschreiben)
Das ganze Fell ist weg und man kann auf's offene Fleisch schauen (nicht sehr schön anzuschauen) Die Wunde nässt auch dauernd...

Habt ihr eine Idee was ich tun soll?? Einfach warten ob es heilt?
Oder selbstständig irgendwie verarzten mit so Wund- und Heilsalbe??

Ich habe auch keine Ahnung woher das kommen könnte.. Seine Schwester beisst ihn zwar ab und zu, aber gleich so stark??
Er darf auch nicht raus... naja ist ja egal woher das kommt, hauptsache es heilt wieder...

Vielen Dank für euere Hilfe
Liebe Grüße
Reni

Mehr lesen

1. Januar 2006 um 11:48

Muss ich das verstehen?
Also ich möchte hier ja niemanden beleidigen, aber als normaler Mensch sollte man eigentlich wissen, dass man in so einem Fall unbedingt und schnellstens zum Tierarzt gehen sollte - liebt man seinen Stubentiger. Wenn Du hierfür zu geizig bist, solltest Du Dir kein Haustier zulegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2006 um 14:32

Auf was wartest du noch??Los zum TA
Mensch meine Liebe geh sofor zum Tierarzt mit deinem Tiger.
Der Tierarzt hat auch Sonntags offen wennman ihn anruft oder geh zum NOTTIERARZT .
WARTR NICHT LÄNGER

kleinekatze3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2006 um 18:43
In Antwort auf masala_12472794

Muss ich das verstehen?
Also ich möchte hier ja niemanden beleidigen, aber als normaler Mensch sollte man eigentlich wissen, dass man in so einem Fall unbedingt und schnellstens zum Tierarzt gehen sollte - liebt man seinen Stubentiger. Wenn Du hierfür zu geizig bist, solltest Du Dir kein Haustier zulegen.

Also...
zu geizig bin ich für meine Mietzen bestimmt nicht, dann hätte ich keine...
würde für meine Katzen ALLES geben und wenn es mein letztes Hemd wäre.....

Die kriegen von mir alles, werden von hinten bis vorne verwöhnt und nur weil ich Rat bei anderen Katzenliebhabern suche, weil keine meiner bisherigen Katzen soetwas hatte, bin ich nicht gleich geizig............

Und weisst du was, der TA hat mir auch nur Wund und Heilsalbe empfohlen....

Und es wächst auch schon wieder langsam fell und die Wunde heilt ab....

GUTEN ABEND!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2006 um 15:06
In Antwort auf fatima_12705055

Also...
zu geizig bin ich für meine Mietzen bestimmt nicht, dann hätte ich keine...
würde für meine Katzen ALLES geben und wenn es mein letztes Hemd wäre.....

Die kriegen von mir alles, werden von hinten bis vorne verwöhnt und nur weil ich Rat bei anderen Katzenliebhabern suche, weil keine meiner bisherigen Katzen soetwas hatte, bin ich nicht gleich geizig............

Und weisst du was, der TA hat mir auch nur Wund und Heilsalbe empfohlen....

Und es wächst auch schon wieder langsam fell und die Wunde heilt ab....

GUTEN ABEND!!!

Das hab ich mir schon gedacht,
dass Du von ihm nur Heilsalbe bekommst. Wenn Du den Schnitt bemerkst, ist es meist schon länger her, und sie können nicht mehr nähen. War auf jeden Fall bei mir so, als mein Kater angeschossen worden ist. Der hatte ein 1-Euro Stück grosses Loch über dem Bein. Die Haut lag nur so auf und es hat lange gedauert, bis es endlich abgeheilt war. Machen konnte der Tierarzt auch nichts mehr, weil es schon zu lang her war, bis ich es entdeckt habe. Ich hab ne Salbe bekommen und zuhause hab ich ihn dann verbunden.
Allerdings bin auch ich der Meinung, dass sowas trotzdem erstmal in die Hände eines Tierarztes gehört. Da Du das aber von genügend anderen Leuten gehört hast, hab ich gedacht ich brauch Dir das nicht auch noch sagen...
Aber ich hätte mir an Deiner Stelle auch versucht, Rat bei anderen Katzenbesitzern zu holen.

Liebe Grüsse, Penny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2006 um 20:48
In Antwort auf belda_12670253

Das hab ich mir schon gedacht,
dass Du von ihm nur Heilsalbe bekommst. Wenn Du den Schnitt bemerkst, ist es meist schon länger her, und sie können nicht mehr nähen. War auf jeden Fall bei mir so, als mein Kater angeschossen worden ist. Der hatte ein 1-Euro Stück grosses Loch über dem Bein. Die Haut lag nur so auf und es hat lange gedauert, bis es endlich abgeheilt war. Machen konnte der Tierarzt auch nichts mehr, weil es schon zu lang her war, bis ich es entdeckt habe. Ich hab ne Salbe bekommen und zuhause hab ich ihn dann verbunden.
Allerdings bin auch ich der Meinung, dass sowas trotzdem erstmal in die Hände eines Tierarztes gehört. Da Du das aber von genügend anderen Leuten gehört hast, hab ich gedacht ich brauch Dir das nicht auch noch sagen...
Aber ich hätte mir an Deiner Stelle auch versucht, Rat bei anderen Katzenbesitzern zu holen.

Liebe Grüsse, Penny

Wow
dein armer kater... wie geht es denn bei euch zu.. angeschossen??? is ja hammer...

denke dass dein kater freigänger ist oder?? meiner kann leider nicht raus.
war deswegen auch sehr verwundert woher er auf einmal diese wunde hatte....

wie gesagt, seine schwester eventuell oder ne Brandwunde???? naja egal, es heilt ja schonwieder...

Klar, in solchen Fällen immer zum TA, aber dachte, dass ich hier evtl. auch hilfe bekommen kann, durch ähnliche erlebnisse oder so..

naja wie dem auch sei, an alle vielen Dank..
und gesunde Katzen...



DaReNi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 12:55

Ja klar
es heilt schon wieder.. aber leider sehr langsam da er gerne dran rum kratzt...
aber es sieht schon viel besser aus als letzte woche..

Fell wächst auch schon wieder drüber

Bis denn

ReNi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 13:05

Re
Also ich weiß nicht da ist ja meine kleine Cousine Reifer im denken !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 16:22
In Antwort auf fatima_12705055

Wow
dein armer kater... wie geht es denn bei euch zu.. angeschossen??? is ja hammer...

denke dass dein kater freigänger ist oder?? meiner kann leider nicht raus.
war deswegen auch sehr verwundert woher er auf einmal diese wunde hatte....

wie gesagt, seine schwester eventuell oder ne Brandwunde???? naja egal, es heilt ja schonwieder...

Klar, in solchen Fällen immer zum TA, aber dachte, dass ich hier evtl. auch hilfe bekommen kann, durch ähnliche erlebnisse oder so..

naja wie dem auch sei, an alle vielen Dank..
und gesunde Katzen...



DaReNi

Das ist schon ein paar Jahre her,
nicht da wo wir jetzt wohnen. Als das passiert ist, hab ich ihn dort auch nicht mehr rausgelassen. Auf jeden Fall konnte der TA auch nichts mehr machen.

Aber die holen sich sowas auch ziemlich schnell. Mein anderer Kater hat mal an meinem Kaktus geknabbert. Dabei ist ihm ein Stachel im Unterkiefer stecken geblieben. Das hab ich aber auch nicht bemerkt. Der war auch nur ganz klein. Auf jeden Fall hat sich dann ein Abszess gebildet. So schnell kanns gehen. Und ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass er sich sogar an nem Kaktus vergreift.

Alles Gute, Penny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 21:16
In Antwort auf nicolehd

Re
Also ich weiß nicht da ist ja meine kleine Cousine Reifer im denken !

Jaja
das wissen wir jetzt alle...
spar dir besser deine Bemerkung, und mach andere blöd an!!!

MFG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 21:20
In Antwort auf belda_12670253

Das ist schon ein paar Jahre her,
nicht da wo wir jetzt wohnen. Als das passiert ist, hab ich ihn dort auch nicht mehr rausgelassen. Auf jeden Fall konnte der TA auch nichts mehr machen.

Aber die holen sich sowas auch ziemlich schnell. Mein anderer Kater hat mal an meinem Kaktus geknabbert. Dabei ist ihm ein Stachel im Unterkiefer stecken geblieben. Das hab ich aber auch nicht bemerkt. Der war auch nur ganz klein. Auf jeden Fall hat sich dann ein Abszess gebildet. So schnell kanns gehen. Und ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass er sich sogar an nem Kaktus vergreift.

Alles Gute, Penny

Tj0a
so schnell kann's gehen, die Mietzten kommen sehr schnell auf solche Gedanken und dann passiert sowas...

aber an sowas muss man halt auch denken, wenn man sich Kätzchen heim holt.

Meine klettern überall rum und schnuppern überall hin.. wie kleine Kinder halt sehr neugierig... aber so sind die Katzen halt nunmal....

Naja denn, auf freche, leichtsinnige und vorallem gesunde Katzen/Kater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 2:10
In Antwort auf fatima_12705055

Jaja
das wissen wir jetzt alle...
spar dir besser deine Bemerkung, und mach andere blöd an!!!

MFG

Ist
es denn schon besser geworden? Mein Kulle hat das auch - ist aber auch ein ziemlich blonder Kerl mit der sehr empfindlichen Haut. Dem hab ich jetzt erstmal eine Woche Trichter verpaßt, damit er sich das nicht noch weiter aufkratzt. Gute Besserung, Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 23:47
In Antwort auf dale_12315579

Ist
es denn schon besser geworden? Mein Kulle hat das auch - ist aber auch ein ziemlich blonder Kerl mit der sehr empfindlichen Haut. Dem hab ich jetzt erstmal eine Woche Trichter verpaßt, damit er sich das nicht noch weiter aufkratzt. Gute Besserung, Jule

Yuppi
heilt schon wieder super ab... aber er kratzt halt gern dran rum...
aber des wird schonwieder..
Ahnung woher dein Kater das her hat???

Das wüsste ich zu gern, woher er das hat...

Liebe Grüße
ReNii

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen