Home / Forum / Tiere / Normalgewicht bei Katzen

Normalgewicht bei Katzen

13. September 2008 um 13:13 Letzte Antwort: 14. September 2008 um 2:03

Hallo

meine Katzen (w+m,6 Jahre) wiegen beide jeweils 6 Kilo.
Sie sind Europäisch Kurzhaar.Ist das zu dick?
Wie viel wiegen eure?
Ab wann sind Katzen ausgewachsen? Der Kater meiner Schwester ist 1 Jahr und 3 Monate und der wiegt 4,5 Kilo.

Sabrina

Mehr lesen

13. September 2008 um 15:48

Hallo
Also zum Gewicht kann ich Dir eine kleine Hilfe geben. Es kommt auch immer drauf an, wie groß die Katzen sind, manche EKH sind n paar cm kleiner, manche was größer. Ich hab einen Persermischling und er wiegt 4 kg. Das ist für meine Katze Normalgewicht. Grundsätzlich gilt, wenn Du Deine Katzen an der Seite,wo die Rippen liegen, mit leichtem Druck drüberstreichelst und Du spürst die Rippen, dann haben sie Normalgewicht. Wenn Du sie nicht mehr spürst,dann haben sie etwas zuviel. Bei meinem Kater sieht und spürt man das nicht sehr, weil er ein langes Fell und sehr dichte Unterwolle hat, aber wenn ich beim impfen bin und meine TÄ ihn wiegt, dann hat er immer so um die 4 kg, Idealgewicht. Bei Katzen mit normal kurzem Fell kann man sich aber gut daran orientieren mit den Rippen. Katzen sind so mit ca 2 Jahren komplett ausgewachsen.
Katzen sind auch dann zu dünn, wenn man die Rippen unter dem Fell sieht,aber ich denke das ist ja fast jedem klar. Wenn Du bei Deinen Katzen einen leichten Hängebauch siehst, oder die Seiten sind zu kräftig,dann haben sie etwas zuviel Speck auf der Hüfte. Aber wiegesagt, es kommt auch immer darauf an, wie groß die Katzen sind.
Liebe Grüße
Kerstin

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. September 2008 um 2:03
In Antwort auf jemima_12459423

Hallo
Also zum Gewicht kann ich Dir eine kleine Hilfe geben. Es kommt auch immer drauf an, wie groß die Katzen sind, manche EKH sind n paar cm kleiner, manche was größer. Ich hab einen Persermischling und er wiegt 4 kg. Das ist für meine Katze Normalgewicht. Grundsätzlich gilt, wenn Du Deine Katzen an der Seite,wo die Rippen liegen, mit leichtem Druck drüberstreichelst und Du spürst die Rippen, dann haben sie Normalgewicht. Wenn Du sie nicht mehr spürst,dann haben sie etwas zuviel. Bei meinem Kater sieht und spürt man das nicht sehr, weil er ein langes Fell und sehr dichte Unterwolle hat, aber wenn ich beim impfen bin und meine TÄ ihn wiegt, dann hat er immer so um die 4 kg, Idealgewicht. Bei Katzen mit normal kurzem Fell kann man sich aber gut daran orientieren mit den Rippen. Katzen sind so mit ca 2 Jahren komplett ausgewachsen.
Katzen sind auch dann zu dünn, wenn man die Rippen unter dem Fell sieht,aber ich denke das ist ja fast jedem klar. Wenn Du bei Deinen Katzen einen leichten Hängebauch siehst, oder die Seiten sind zu kräftig,dann haben sie etwas zuviel Speck auf der Hüfte. Aber wiegesagt, es kommt auch immer darauf an, wie groß die Katzen sind.
Liebe Grüße
Kerstin

Ist wie bei Menschen...
total unterschiedlich. Ich habe momentan vier Katzen. Mein jüngster Kater (1 Jahr, Kastrat) ist eine typische Straßenkatze. Man kann bei ihm KEINE Rippen spüren, er wiegt momentan 6,5kg, er ist hoch und lang. Ist noch NICHT ausgewachsen, hat aber NORMALGEWICHT. Er besteht nämlich nicht aus Fett, sondern aus Muskelmasse! Seine Schwester wiegt 4 kg ist zierlich und schlank. Meine PerserBKH-MIX hatte zu ihren "besten" Zeiten 9kg. DAS war definitiv zu viel für die Katze, denn sie hatte schon Atemprobleme (lag übrigens an Hormonstörungen, nicht am Fressen!) Mit 7 kg ging es ihr dagegen super. Da war sie GUT GEBAUT.
Mein-seit Januar blindes -Alterchen wog sein ganzes Leben lang KEIN Gramm mehr als 3 kg. Er achtet unheimlich auf sein Gewicht. Dieser Kater ist einfach nur eitel. Ach ja, er ist ein Bombay, Rassekater, kastriert. Und von daher schon sehr zierlich.
Meine zwei - mittlerweile verstorbenen Katzen - Sheeba war nie mehr als 2,5 kg Katze - Rasse: Perser-EKH-Europäische Waldkatze Mischling. Sprunggewaltig, zierlich, langbeinig.
Fussel war eine Maine-Coon-Karthäuser-EKH Mischlingskatze. Höchstgewicht: 3 kg. Langbeinig, schmal gebaut, kleiner Kopf, kleine Pfoten. Leider hatte sie Herzprobleme, weshalb sie schon mit dreieinhalb Jahren von uns ging.

Meine Nachbarn haben Karthäuser.
Carlo: 11 kg. stämmige Beine, dicker Schwanz, riesiger Kopf
Bonnie: 7 kg. normal gebaut.
Urm: 7 kg. schlanke Beine, schlanker Schwanz..., zierlicher Kopf.... aber dicker Bauch... Lebt Diät, weil er Probleme mit den Knochen bekommt, wegen seinem dicken Bauch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Haar Vitamine
Teilen