Home / Forum / Tiere / Neue Katze total verwöhnt - wie erziehen?

Neue Katze total verwöhnt - wie erziehen?

28. Dezember 2007 um 13:00 Letzte Antwort: 28. Dezember 2007 um 23:22

Hallo,

Ich habe vor 3 Tagen eine neue Katze bekommen, die eine Bekannte abgeben musste. Sie ist etwas über ein Jahr alt aber total verwöhnt und eifersüchtig. Sie lässt niemanden an ihr Frauchen ran und somit auch mich nicht, weil ich ja noch eine Fremde für die kleine bin. Ist auch weiter nicht verwunderlich, dass sie zurückhaltend ist in der neuen Umgebung. Aber das Verhalten, was die kleine Zicke an den Tag legt, ist mir auch neu

Sie ist zwar sehr neugierig und läuft deshalb auch durch die ganze Wohnung, aber das skurile ist, sie nähert sich ja mir und dann tut sie so als sei ich ihr zu Nahe gekommen und faucht mich an. Oder knurrt - ich wusste nicht, dass Katzen solche Geräusche von sich geben können
Wenn man sich dann durch die Wohnung bewegt und nicht merkt, dass die Katze hinter der nächsten Ecke sitzt, könnte man denken, es sitzt ein kleiner Bär dort. Und sie ist verdammt angriffslustig. Laut Vorbesitzer war sie das schon immer.

Nachts sitzt sie dann unter dem Bett und brummt bei jeder Bewegung, die ich mache. Oder holt die Blumen von den Fensterbänken. Angeknabbert hat sie die glaube ich noch nicht, aber es wirkt fast so, als macht sie das aus Protest.

Ich weiß wirklich nicht, wie man dieses Kätzchen "erziehen" kann, dass sie nicht auf jeden Fremden losgeht. Ich halte mich total zurück, damit sie sich gar nicht erst bedrängt fühlt und Vertrauen aufbauen kann zu mir aber wenn sie dann so kläglich miaut möchte man da schon irgendwas machen. Bisher rede ich dann ein wenig mit ihr.

Ist wahrscheinlich alles nur eine Frage der Zeit, das ist klar. Oder hat schon jemand andere Erfahrungen gemacht? Bin für jeden Tipp dankbar

Liebe Grüße
Billie

Mehr lesen

28. Dezember 2007 um 23:22

Hallo Billie
Du kannst versuchen, Deiner Katze die Umstellung mit Hilfe von Pheromonen leichter zu machen. Du bekommst das Produkt als Spray oder besser noch als Steck-Verdampfer entweder beim TA oder im Internet - es heißt Feliway und Felifriend. Ansonsten gib Dich wie immer, ignorier die Katze, sie wird schon irgendwann kommen... LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook