Home / Forum / Tiere / Mylepsinum, Luminal, Dibro Be

Mylepsinum, Luminal, Dibro Be

28. September 2009 um 13:16 Letzte Antwort: 10. März 2010 um 3:03

Hallo zusammen,

hatten bis vor zwei Monaten einen Hund der an Epilepsie erkrankt war.
Leider mussten wir ihn am Schluss doch einschläfern lassen, da er sehr alt und schwach war

Haben noch angefangene, fast komplette Packungen:

- Mylepsinum 250mg
- Luminal 100mg
- Dibro Be

Mindesthaltbarkeit: Min. bis Mitte 2011/ 2012/ 2013

Wäre schade wenn wir sie einfach entsorgen würden.

Bei Interesse einfach melden, würden sie günstig abgeben!


Freundliche Grüße

Mehr lesen

10. März 2010 um 2:09

Anfrage wg. der Epilepsie-Medikamente
Hallo, habt ihr die Medikamente denn noch, der Eintrag von Euch ist ja doch scho etwas älter?! - Wäre nämlich an ihnen interessiert und würtde sie euch abkaufen!

Das Luminal 100mg läge am meisten im meinem iInteresse,
da unser Rauh-Haar-Dackel an Epelepsie leidet und nun auch schon 13 Jare alt ist. Er wurde von unserem Tierarzt Her Dr. Albrecht eben auf dieses Medikament eingestellt und da die KOsten schon enorm sind, würde ich mich üer Antwort von ihnen freuen.

Liebe Grüße Gabriel (Tel. 0151 - 151 72 194)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2010 um 3:03

P.S.:
Habe mich bei meinen Eltrern erkundigt (Arzt und Apothekerin) und die sind der Meinung dass das Myllepsium gar keine Eigenwirkung entfaltet, sondern im Körper des Tieres sofort in Phenobarbital, dem Wirkstoff von Luminal umgewandelt wird.

Wäre folglich an beiden Medikamenten sehr interessiert, müsst hat sagen, was ihr dafür verlangen wollt.

Also Grüße und hoffentlich bis bald!! Gabriel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook