Home / Forum / Tiere / Mit läufiger Hündin spazieren gehen??

Mit läufiger Hündin spazieren gehen??

30. Juli 2009 um 13:04 Letzte Antwort: 12. August 2009 um 21:29

Hallo,

meine Hündin ist jetzt zum dritten Mal läufig und bisher bin ich mit ihr immer mit ihr (dann nur an der Leine) mit ihr spazieren gegangen. Nun bin ich total blöd von jemandem beschimft worden (Züchter), dass ich mit einer Läufigen Hündin zu Hause bleiben muss, weil ich sonst alle Rüden in der Gegend verrückt mache. Als ich beim letzten mal bei ihnen vorbeigekommen bin, ist anscheinend ein Rüde aus der Nachbarschaft bei ihnen rumgelaufen, der sonst noch nie dort rumgestreunt ist.
Ist es jetzt wirklich meine Schuld? Darf man mit einer läufigen Hündin nicht spazieren gehen? Ich denke die Rüden riechen das eh über weite Entfernungen. Wir haben zwar einen großen Garten, aber ich hab immer das Gefühl, dass sie selbst an der Leine nicht richtig ausgepowert ist.

Freu mich auf eure Meinungen.

Mehr lesen

12. August 2009 um 19:31

Hachjaa immer wieder schön
ich wurde neulich auch angemacht weil ich mit meiner schon nichtmehr in den stehtagen befindlichen hünding mich erdreistet habe auf ein gelände zu gehn wo auch andere hundebesitzer gehn

ich böse ich.

klar nehm ich rücksicht wenn eine meiner hündinnen läufig ist und hab sie auch wenn andere hunde kommen bei mir (meist sogar an der leine). aaaaber..... es kann nicht sein dass ICH zu hause bleibe weil die rüdenbesitzer ihre hunde nicht unter kontrolle haben. nee also echt nicht.

tätest du das, kommt die nchste fraktion die dich anmacht weil deine hündin in der zeit nicht ausgelastet ist. jedem kann mans eh nich recht machen.

macht mich einer an, lächel ich freundlich und geh weiter - gut gewesen

Gefällt mir
12. August 2009 um 21:29

Die andere Seite...
Ich hatte bisher fast ausschliesslich Rüden. Es ist furchtbar, wenn sie die Kontrolle vollständig umgehen wollen, weil sich eine heisse Hündin in der Nähe befindet. Sie sind furchtbar unaufmerksam und nur noch triebgesteuert, kurz, ein hartes Stück Arbeit, in der Anwesenheit einer läufigen Hündin einen willigen Rüden unter Kontrolle zu halten. Oft ist auch mal was daneben gegangen und meine Jungs waren nicht so vorzeigbar, aber nie, wirklich niemals hab ich die Schuld dafür bei einer Hündin und deren Halter gesucht. Und der Unterschied zwischen angeleint und nicht ist für den Rüden praktisch nicht vorhanden!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers