Home / Forum / Tiere / Milben???

Milben???

21. Dezember 2009 um 17:28 Letzte Antwort: 25. Dezember 2009 um 10:56

Hallo Ihr,
ich habe 2 kleine Chi-Mixe und der eine kratzt sich seit über 1 woche ständig am hals. das hat er sich auch schon fast blutig gekratzt.
jetzt waren wir heute beim TA und der gab uns eine milbenkur (advocate)für den einen . der hat ihm das heute dann drauf gemacht und ich will jetz gerne wissen wie lange er "giftig" ist?! Also wie lange soll man ihn jetzt da nicht anfassen??
liebe grüße

Mehr lesen

21. Dezember 2009 um 22:08

Hallo nur mit dem Medikament bekommst du........
es nicht weg ich kenne dieses Medikament nicht, aber unser Golden-Retriver hatt eine ganze liste von Allergien unteranderem auch gegen Milben ( Herbstgrasmilben) (Hausstaubmilben) (Futtermilben) die ficher sind überall ich glaube dir nicht das es mit dem Medikamet alles getahn ist,er kratzt sich ja schon blutig das hatt unser Hund auch gehabt und er hatt nicht gerade wenig geblutet wir haben gottseidank im ganzen Haus Fliesen, Teppichböden sind ganz schlecht ich Dampfe meine Fliesen ab sein Körbchen auch uns sein Kissen wasche ich bei 90 c in der Waschmaschine, unsere Fussmatte vor der Tür wo unser Hund gerne mal drauf liegt Dampfe ich ab mit einem Dampfreiniger, Leckerchin bekommt er nur von der Firma Rinti Knoblauch ecken bekommt man bei Fressnapf die bestehn nur aus Getreide und die packe ich um in Gefrier beuteln und friere die 3 bis 4 tage ein wegen den Milben da sterben die ab, 90 % der trocken nachrung auch leckerchen sind Milben drin ich Dusche meinen Hund damit das juken aufhört unser Hund bekommt gekochte Nudeln oder Kartoffeln mit Pferdefleisch wir haben einen Rossschlachter übers Internet gefunden aus Dortmund wir bekommen das Fleisch frisch wackumiert mit der Post geschickt uns so teuer ist es nicht.
glaube mir das hielft, wir haben viel ausprobiert und unserem Hund gieng es immer schlechter so schlecht das ich das gefühl hatte er geht von uns es war die aller letzte minute und habe einen Test machen lassen und habe sofort futter von Aldi, Köbers usw weggelassen und habe selbst gekocht und habe Pferdefleisch damals bei Fressnapf gekauft bis sie die nicht mehr geliefert bekommen haben und wir uns im netz gesucht haben .
Heute geht es unserem Hund gut und ich muß keine Medikamente mehr geben

Unser Hund ist 2 Jahre alt, und hatt mit 5 monaten diese Problemem bekommen
Hausstauballergie
alle arten von Milben
Flohschpeichelallergie
Rind
Lamm
Ente

Ich hoffe ich konnte dir helfen
lg slaantschewa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2009 um 23:26
In Antwort auf almas_12917859

Hallo nur mit dem Medikament bekommst du........
es nicht weg ich kenne dieses Medikament nicht, aber unser Golden-Retriver hatt eine ganze liste von Allergien unteranderem auch gegen Milben ( Herbstgrasmilben) (Hausstaubmilben) (Futtermilben) die ficher sind überall ich glaube dir nicht das es mit dem Medikamet alles getahn ist,er kratzt sich ja schon blutig das hatt unser Hund auch gehabt und er hatt nicht gerade wenig geblutet wir haben gottseidank im ganzen Haus Fliesen, Teppichböden sind ganz schlecht ich Dampfe meine Fliesen ab sein Körbchen auch uns sein Kissen wasche ich bei 90 c in der Waschmaschine, unsere Fussmatte vor der Tür wo unser Hund gerne mal drauf liegt Dampfe ich ab mit einem Dampfreiniger, Leckerchin bekommt er nur von der Firma Rinti Knoblauch ecken bekommt man bei Fressnapf die bestehn nur aus Getreide und die packe ich um in Gefrier beuteln und friere die 3 bis 4 tage ein wegen den Milben da sterben die ab, 90 % der trocken nachrung auch leckerchen sind Milben drin ich Dusche meinen Hund damit das juken aufhört unser Hund bekommt gekochte Nudeln oder Kartoffeln mit Pferdefleisch wir haben einen Rossschlachter übers Internet gefunden aus Dortmund wir bekommen das Fleisch frisch wackumiert mit der Post geschickt uns so teuer ist es nicht.
glaube mir das hielft, wir haben viel ausprobiert und unserem Hund gieng es immer schlechter so schlecht das ich das gefühl hatte er geht von uns es war die aller letzte minute und habe einen Test machen lassen und habe sofort futter von Aldi, Köbers usw weggelassen und habe selbst gekocht und habe Pferdefleisch damals bei Fressnapf gekauft bis sie die nicht mehr geliefert bekommen haben und wir uns im netz gesucht haben .
Heute geht es unserem Hund gut und ich muß keine Medikamente mehr geben

Unser Hund ist 2 Jahre alt, und hatt mit 5 monaten diese Problemem bekommen
Hausstauballergie
alle arten von Milben
Flohschpeichelallergie
Rind
Lamm
Ente

Ich hoffe ich konnte dir helfen
lg slaantschewa

@slaantschewa
Danke für die ausführliche antwort
also er hat das erst seit ner woche ungefähr..! und jetz versuchen wirs erstmal so und machen das zuende und wenn ich dann bemerke das es nicht besser geworden ist dann machen wir mal einen allergietest und dann werden wir schauen. ich hoffe mal das da nichts kommt haben heute erst festgestellt das er probleme mit seinen knien hat. das kommt im mom alles auf einmal!
jetz darf er nicht hoch springen und so! und das tut er doch so gerne!
er hat sich am hals da was aufgekratzt. nicht aber seeehr blutig so wies bei dir war, gott sei dank!
wenn du möchtest dann berichte ich dir mal wenn wir die kur durchhaben und wenns dir nichts ausmacht kannst du mir ja (wenns nix genützt hat) noch ein paar lebensmittel und leckerlis nennen die ok sind
ich wünsche euch eine schöne weihnacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 13:38
In Antwort auf kerena_11978251

@slaantschewa
Danke für die ausführliche antwort
also er hat das erst seit ner woche ungefähr..! und jetz versuchen wirs erstmal so und machen das zuende und wenn ich dann bemerke das es nicht besser geworden ist dann machen wir mal einen allergietest und dann werden wir schauen. ich hoffe mal das da nichts kommt haben heute erst festgestellt das er probleme mit seinen knien hat. das kommt im mom alles auf einmal!
jetz darf er nicht hoch springen und so! und das tut er doch so gerne!
er hat sich am hals da was aufgekratzt. nicht aber seeehr blutig so wies bei dir war, gott sei dank!
wenn du möchtest dann berichte ich dir mal wenn wir die kur durchhaben und wenns dir nichts ausmacht kannst du mir ja (wenns nix genützt hat) noch ein paar lebensmittel und leckerlis nennen die ok sind
ich wünsche euch eine schöne weihnacht.


Lass dich nicht verrückt machen - was dein Hund hat ist was anderes als eine Allergie gegen Milben, also nicht vergleichbar mit der Situation von slaantschewa.

Slaantschewas Hund reagiert auf Milben bzw deren Kot die in seiner Umgebung leben. Dein Hund hat Probleme mit Milben die in IHM leben.

Ich würde sagen, dass du den Bereich in dem das Spot On aufgetragen wurde 24-48 Stunden nicht anfassen solltest. Wobei du auch nicht umfallen wirst, wenn du es doch tust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Dezember 2009 um 10:56
In Antwort auf angsthund


Lass dich nicht verrückt machen - was dein Hund hat ist was anderes als eine Allergie gegen Milben, also nicht vergleichbar mit der Situation von slaantschewa.

Slaantschewas Hund reagiert auf Milben bzw deren Kot die in seiner Umgebung leben. Dein Hund hat Probleme mit Milben die in IHM leben.

Ich würde sagen, dass du den Bereich in dem das Spot On aufgetragen wurde 24-48 Stunden nicht anfassen solltest. Wobei du auch nicht umfallen wirst, wenn du es doch tust.

Hallo
ja es ist duch die 1. behandlung auch schon besser geworden gott sei dank!
ne ich meinte garnich das ich ihn dann anfasse wenn er das drauf hat- das is mir wurst dann wasch ich mir eben die hände ne ich meine das mein anderer wau ja auch gern mit ihm spielt und ich muss eben wissen wie lang ich ihn "fernhalten" muss!
naja aber es riecht nich mehr nix und jetzt lass ich se auch wieder spielen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen