Home / Forum / Tiere / Miau Mio den ganzen Tag und die halbe Nacht

Miau Mio den ganzen Tag und die halbe Nacht

12. März 2012 um 10:55

Hilfe ich bin leicht genervt, mein Kater sitzt stundenlang vor der Kinderzimmertür und miaut.Wir sind Monate vor der Geburt unseres Sohnes umgezogen und das Zimmer war von Anfang an tabu! Von. Anfang an miaut er davor und will rein. Er lauert und wenn die Tür von innen aufgeht - schwups ist er reingehuscht. Wie kann ich ihm das abgewöhnen? Habe alles versucht: schimpfen,wasserzerstäuber,fer nhaltespray (keine option für mich weil es so sehr stinkt) Hilfe,hat wer eine Idee?

Kater, kastriert
2Jahre alt
Siam-Tonkanese Mix (sehr laut )
Hat ne Schwester zum Spielen
Wohnungskatze m. Balkonzugang

Mehr lesen

12. März 2012 um 11:34

Ohje
viel fällt mir dazu nicht ein

wollte er schon immer in dieses zimmer rein? also auch bevor das baby da war?

wie oft entwischt er ins kinderzimmer? ist das evtl schon revier für ihn?
sind seine bezugsdosis viel zeit in dem zimmer (d h weg)? und wie ist seine beziehung zum baby.

ihr schlaft nicht im kinderzimmer oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 11:58
In Antwort auf stacie_11962926

Ohje
viel fällt mir dazu nicht ein

wollte er schon immer in dieses zimmer rein? also auch bevor das baby da war?

wie oft entwischt er ins kinderzimmer? ist das evtl schon revier für ihn?
sind seine bezugsdosis viel zeit in dem zimmer (d h weg)? und wie ist seine beziehung zum baby.

ihr schlaft nicht im kinderzimmer oder?

Ja er wollte schon immer da rein
Er ist sehr schlau und kann Türen öffnen,auch besagte Tür,wobei es eine Schiebetür ist. Die brauch nur einen winzigen Spalt aufzustehen,schon macht er sie auf. Haben deshalb die Wohnungstürklinke schon hochkant angebracht. In dem Zimmer sind wir nur zur Babypflege. Es schläft noch bei uns im Schlafzimmer und da darf er hin. Das Baby ist ihm nicht ganz geheuer

Er hat sich paar mal heimlich in das unbenutzte Kinderbett im Kinderzimmer gelegt,denke daher weht der Wind aber das darf er natürlich nicht. Er ist ansonsten auch unheimlich auf uns fixiert und extrem aktiv und verspielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 13:14
In Antwort auf sonnie_12934718

Ja er wollte schon immer da rein
Er ist sehr schlau und kann Türen öffnen,auch besagte Tür,wobei es eine Schiebetür ist. Die brauch nur einen winzigen Spalt aufzustehen,schon macht er sie auf. Haben deshalb die Wohnungstürklinke schon hochkant angebracht. In dem Zimmer sind wir nur zur Babypflege. Es schläft noch bei uns im Schlafzimmer und da darf er hin. Das Baby ist ihm nicht ganz geheuer

Er hat sich paar mal heimlich in das unbenutzte Kinderbett im Kinderzimmer gelegt,denke daher weht der Wind aber das darf er natürlich nicht. Er ist ansonsten auch unheimlich auf uns fixiert und extrem aktiv und verspielt.

Es kann
sein dass das zimmer für ihn revier ist weil er es relativ frei betreten konnte aber das ist nur ne vermutung, auf distanz was dazu zu sagen ist schwer..
und wenn es so ist hab ich keine ahnung was man tun könnte um das schreien zu beenden :/ evtl nachts mehr beschäftigung ohne menschen anbieten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 15:01
In Antwort auf stacie_11962926

Es kann
sein dass das zimmer für ihn revier ist weil er es relativ frei betreten konnte aber das ist nur ne vermutung, auf distanz was dazu zu sagen ist schwer..
und wenn es so ist hab ich keine ahnung was man tun könnte um das schreien zu beenden :/ evtl nachts mehr beschäftigung ohne menschen anbieten?

Mist
Beschäftigung hat er genug,nur ist wohl das Verbotene interessant,eben weil es verboten ist :-P

dann hab ich wohl pech

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen