Home / Forum / Tiere / Meine Katze wird aggressiv

Meine Katze wird aggressiv

9. April 2012 um 11:05 Letzte Antwort: 9. April 2012 um 12:21

In letzter Zeit,muss ich leider feststellen,dass sich meine Katze mir gegenüber in unregelmäßigen Abständen ohne jeden Grund sehr aggressiv verhält. Bisher trat ein solches Verhalten bei Ihr nur auf,wenn ich für längere Zeit abwesend war zb.Urlaub.
Ich habe die Katze vor neun Jahren von meinen Kindern geschenkt bekommen. Da die Katze sehr klein war und bei einem dubiosen Züchter ohne Papiere gekauft wurde,habe ich die Katze erstmal einem Tierarzt vorgestellt. Dieser stellte fest,dass Sie nicht älter als vier Wochen war und somit viel zu früh von der Mutter getrennt wurde. In den folgenden Jahren entwickelte sich die Katze trotz eines Sturzes von unserer Dachterrasse,bei der Sie sich ein Bein brach und innere Verletzungen zuzog,prächtig.
Da ich die eigentliche Bezugsperson für die Katze bin ist es mir unerklärlich, dass nur ich das Opfer ihrer gelegentlichen Attacken bin und Ihr Verhalten meinem Mann gegenüber, der sich so gut wie gar nicht um Sie kümmert,völlig normal ist.
Ich freue mich über jede Rat.
Sylvia




Mehr lesen

9. April 2012 um 12:21

Ist
sie wohnungeinzelkatze?
hast du vorher eine geräuschkulisse? sprich knurren oder fauchen.

wohnungeinzelkatzen spielen, ermangels einer mitkatze, oft mit den händen ihrer bezugspersonen. mehr als leichte schrammen trägt man dabei in der regel nicht davon..
das problem ist dass sie seit 9 jahren allein ist und nie richtig sozialisiert wurde (dafür hätte sie 12 wochen bei mama sein müssen.. 4 war viel viel zu jung ), heißt sie wird vermutlich keine andere katze neben sich akzeptieren.
in dem falle könnte es helfen viel mit ihr zu spielen oder sie anders zu beschäftigen.. clickern zb. oder fummelbretter.
wenn es spielen mit händen ist kann man es ihr vermutlich nicht ganz abgewöhnen, aber evtl ihren spieltrieb umleiten.

wenn sie tatsächlich angreift achte auf ihre körpersprache. meist kündigen katzen einen angriff an, eine aggressive katze knurrt richtig.
wenn sie faucht und sich klein macht ist sie nicht aggressiv sondern fühlt sich bedroht. geh dann ein bisschen auf abstand und blinzle ihr zu (das heißt "ich tu dir nix" auf katzisch, evtl war sie lange genug bei ihrer mutter um das gelernt zu haben). lass sie in ruhe bis sie sich beruhigt hat.
eine verängstigte katze die sich bedroht fühlt und nicht flüchten kann wird beißen.

feliway oder zyklene sind wirkstoffe auf pheromonbasis die eine katze beruhigen sollen. das kann sowohl gegen angst als auch gegen aggressivität (weil es die frustrationsschwelle erhöht) helfen.

und, wichtig für dich, tiefere bisswunden von einer katze müssen zum arzt. katzen haben eine recht... bunte mundflora die in einer wunde ziemlich fiese dinge anstellen kann.
auch flache wunden die nicht richtig zu heilen scheinen oder eitern müssen zum arzt.
frische bisswunden bitte sofort desinfizieren.

Gefällt mir