Home / Forum / Tiere / Meine Katze eine Einzelgängerin?

Meine Katze eine Einzelgängerin?

12. Mai 2017 um 9:40 Letzte Antwort: 12. Mai 2017 um 21:32

Hallo ihr lieben!

Ich habe ein kleines Problem. Ich ziehe mit meinem Freund zusammen und natürlich möchte ich meine Mietze mitnehmen. Sie ist drei Jahre jung und hat auch die Zeit mit drei anderen Katzen zusammen gelebt, allerdings hat sie immer im Bereich der älteren Katzen makiert (trotz Kastration!). Damals hatte ich sie zusammen mit einer anderen Mietze aus dem Tierheim geholt gerade für den Fall, wenn ich ausziehe, dass die zwei sich noch haben. Doch die andere Katze wird von ihr gemieden und auch so holt sie immer nur aus, daher hat sich meine andere für die zwei älteren Herrschaften entschieden zum schmusen. Schweren Herzens lasse ich sie nun bei meinen Eltern, da sie auch eine leichte Behinderung hat und ich sie ungern aus ihrem gewohnten Feld, wo sie sich mit den anderen Katzen wohlfühlt, reissen möchte.
So, nun das Problem, das meine andere Mietze dann "allein" ist. Sie ist mehr auf Menschen fixiert und interessiert sich so gar nicht für ihres Gleichen. 
Jetzt meine Frage, ob ich es vielleicht einfach nicht gepasst hat oder ob sie wirklich lieber alleine sein möchte?
Gibt es wirklich Katzen die trotz Umgang mit anderen Katzen lieber Alleinherrscher sein wollen? 
Ich liebe Katzen um mich herum, von daher wäre es für mich kein Problem wieder einen neuen Gefährten hinzu zu holen. Nur möchte ich diesen ungern wieder hergeben, falls meine sich so gar nicht darauf einlässt und wieder das makieren anfängt.


Vielen Dank im voraus!

Mehr lesen

12. Mai 2017 um 21:32

Bei meinem Freund zuhause gibt es 4 Katzen (Freigänger). Der jüngere Kater und das jüngere Weibchen verstehen sich wunderbar und suchen auch aktiv gegenseitig die Nähe. Der zugelaufene ältere Kater versteht sich ganz okay mit den anderen Katzen, so richtig warm sind sie aber noch nicht miteinander geworden.

Und dann gibt es da noch die alte Hauskatze. Hatte immer Kontakt zu anderen Katzen, könnte aber gut drauf verzichten. Die wäre auch gerne Alleinherrscherin. Bei Einzelkatzen finde ich es nur wichtig, dass sie wirklich ausreichend Möglichkeiten haben sich zu beschäftigen. 

Gefällt mir