Forum / Tiere / Tiere - Katzen

Mein Simba hat Verstopfung...bitte helft mir

16. November 2011 um 16:30 Letzte Antwort: 16. November 2011 um 23:58

hallo ihr lieben,
vieleicht kann mir irgendjemand einen tip geben den ich noch nicht versucht habe
zur geschichte:
mein simba (perser/norweger/6 jahre) leidet an sehr hartem kot.
ich gebe ihm täglich milchzucker in sein futter,öl und auch milch bekommt er mit wasser gemischt. wir waren dieses jahr schon 3x beim TA der ihn dann in vollnarkose gelegt hat,einen einlauf gemacht hat,den kot ausmassiert hat und anschließen ging es wieder ein weilchen es hieß perser haben ab und zu einen trägen darm...und ich soll ihm öl und milchzucken zugeben...wir sind mitlerweile mit den nerfen total am ende,wir können ihn doch nicht schon wieder in narkose legen lassen,dann gehts wieder ein paar wochen und dann geht der spaß von vorn los. wenn er heut nicht was ins klo macht hat er 3 tage nichts gemacht
einen einlauf mit babylax habe ich ihm letztes mal auch gemacht davon mußte er nur kotzen und katzengras und jegliche rohfasern helfen nix

Bitte wenn jemand etwas weiß,schreibt mir ich will doch meinen dicken nicht deswegen einschläfern lassen

Mehr lesen

16. November 2011 um 23:58

Versuch es mal so:
2x täglich der Katze mind. 10% rohfaserhaltiges Futter anbieten. Stimuliert die Darmbewegung

Es gibt wohl auch beim tierarzt spezielle Diäten.

Keine Knochen oder Leckerchen geben.
ne halbe Stunde nach der fressen die Katze am besten zum Spielen anregen, damit der Kotabsatz stimuliert wird.
Klo der katze natürlich sauber halten.
Wasser sollte immer bereitstehen

Gefällt mir