Home / Forum / Tiere / Mein Meerschweichen ist tot und sie fehlt mir so.

Mein Meerschweichen ist tot und sie fehlt mir so.

10. Dezember 2011 um 13:30 Letzte Antwort: 5. Februar 2012 um 22:14

Ich war mit meinen Meerschweinchen zum Krallen schneiden zum Tierarzt gegeangen. Er stellte eine Scwellung fest die ich nicht bemerkt hatte da ich dachte sie hat zugenommen.
Am nächten Tag ging ich nochmal zur Kontrolle um zu Wissen was die Schwellung ist. Mein TA machte Ultraschall und mich traf der Schlag. Meine kleine Süße hatte einen Tumur. Ich wollte das so schnell wie möglich behandeln lassen un bekam auch gleich einen Termin.
Genau eine Woche später wurde sie operiert. Ich hatte echt Riesenangst um ihr. Als mich die Schwester anrief und ich meine Süße abholen konnte war ich echt froh. Doch als ich dann beim TA war sagte er mir sie ist wach geworden alles war in Ordnung und dann hat ihr Kreislauf nicht mitgemacht und sie sei eingeschlafen. Ich war und bin jetzt noch fix und fertig. Sie fehlt mir so sehr und war noch so jung. Ich hatte sie 3 Jahre und im März wäre sie 4 Jahre geworden.
Sorry das es so viel geworden ist.

Mehr lesen

5. Februar 2012 um 22:14

Tut mir sehr leid
Hey melanieysemin
Ich versteh deine Trauer sehr gut ich hab in letzter zeit auch 2 von meinen 4 Rennmäusen verloren und eine musste ich weggeben weil die sich nicht mehr verstanden haben. das ist auch sehr traurig. Überlege dir doch mal ob du dir nicht von einem Züchter 2 neue schweinchen holst wenn du die so gerne hats Vielleicht hilft dir das klar können 2 neue das alte nicht ersetzen aber nach einer zeit bist du froh das du wieder was zum liebhaben hast ich hab mir die Mäuse auch geholt weil mir die Tiergesellschaft sehr Wichtig ist und meine allerliebste bartagame gestorben ist. Ich hab zwar jetztt nur noch ein Mäuse bock aber den lieb ich überalles denk mal darüber nach
lg kati

Gefällt mir