Home / Forum / Tiere / Mein Kater hatte mal weissen Schaum erbrochen

Mein Kater hatte mal weissen Schaum erbrochen

23. Juni 2007 um 18:31 Letzte Antwort: 30. Juni 2007 um 7:55

Vielleicht kennt ihr das Problem?

Mein Kater Louis hat vor ca. 2 Monaten mal an einem Sonntag weissen Schaum erbrochen. Ich wollte dann zum Tierarzt gehen als ich merkte das er nicht mehr aufhört, da ist er mir abgehauen, kam erst späten Abend wieder zurück und verkroch sich auch gleich. Am nächsten morgen spukte er noch immer weissen Schaum, er hatte Hunger hat gefressen und nebenbei weissen Schaum erbrochen! Ich brachte ihn dann gleich zum Tierarzt, er machte einen Rundumcheck inkl. röntgen, Bluttest ect.. ich konnte Louis erste einen Tag später abholen, er hatte nichts gefunden, aber er vermutete eine plöztlich auftretende Lebensmittelallergie? Louist ist bereits 8 Jährig und auf einmal das? Der Tierarzt meinte das könne vorkommen, nun muss ich Louis teures Futter geben welches ich nur vom Tierarzt erhalte. Denkt ihr das wars wirklich, könnte es nicht auch einfach gewesen sein, das er was "falsches" gefressen hat? Mein Partner meinte scon ich solle doch einfach mal wieder schauen ob er nicht das normale Futter auch wieder frisst, aber naja ich weiss nicht. Ich bin ja eigentlich nicht "knausrig" schon gar nicht wenn es um meine Katze geht!! Mir tat es damals auch weh, weil ich Angst hatte das er sterben würde, habe dann auch geweint.

Kennt das jemand von euch, dieses schäumen und das erst nach so vielen Jahren so was auftritt?

Seither ist das niemehr passiert.

Mehr lesen

23. Juni 2007 um 22:14

Also..
möglich ist es. Erbrechen von weissem Schaum kann auf eine Vergiftung hinweisen. Da dein Tierarzt aber anscheinend alles durchgecheckt hat und eine Allergie vermutet..
Allergien können beim Menschen ja auch recht spontan ausbrechen.
Ich weiss nicht was für Futter du deinem Kater gibst, aber wenn man bedenkt wieviel Mist in einigen Futtermarken enthalten ist (T61 und solche Späße..), würde ich eine Allergie nicht ausschließen.

Gefällt mir
24. Juni 2007 um 16:05
In Antwort auf atieno_12966571

Also..
möglich ist es. Erbrechen von weissem Schaum kann auf eine Vergiftung hinweisen. Da dein Tierarzt aber anscheinend alles durchgecheckt hat und eine Allergie vermutet..
Allergien können beim Menschen ja auch recht spontan ausbrechen.
Ich weiss nicht was für Futter du deinem Kater gibst, aber wenn man bedenkt wieviel Mist in einigen Futtermarken enthalten ist (T61 und solche Späße..), würde ich eine Allergie nicht ausschließen.

Danke
für deine Antwort. Meines erachtens sollte das Tierfutter doch in Tier Shops gut genug sein? ich gab jedoch nicht vom Tiershop bzw. nicht immer, das er auf ein billiges Futter reagiert hat, das könnte somit gut möglich sien. Doch die Tier Shops welches ja auch die Markenprodukten Hills, Royals... verkaufen, das sollte doch kein Mist drin haben?

Naja ich bleibe nun mal bei dem Tierarzt Futter.

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 15:27
In Antwort auf habiba_11924851

Danke
für deine Antwort. Meines erachtens sollte das Tierfutter doch in Tier Shops gut genug sein? ich gab jedoch nicht vom Tiershop bzw. nicht immer, das er auf ein billiges Futter reagiert hat, das könnte somit gut möglich sien. Doch die Tier Shops welches ja auch die Markenprodukten Hills, Royals... verkaufen, das sollte doch kein Mist drin haben?

Naja ich bleibe nun mal bei dem Tierarzt Futter.

Schaumspuckden
bei meinem Kater trat dieses weiße Schaumspucken auch schon mal auf. Er hatte damals eine Magenschleimhautentzündung und bekam für einige Zeit Schonkost. Dann war es wieder weg.

Manchmal wenn meine Katzen die Haarballen auswürgen, spucken sie auch weißen Schaum. Ich denke, daß dann der Magen durch diese Haarballen gereizt ist.

Gefällt mir
30. Juni 2007 um 7:55
In Antwort auf morika_12921437

Schaumspuckden
bei meinem Kater trat dieses weiße Schaumspucken auch schon mal auf. Er hatte damals eine Magenschleimhautentzündung und bekam für einige Zeit Schonkost. Dann war es wieder weg.

Manchmal wenn meine Katzen die Haarballen auswürgen, spucken sie auch weißen Schaum. Ich denke, daß dann der Magen durch diese Haarballen gereizt ist.

Ich frage
mich eben ob ich dieses Futter welches ich ihm nun gebe auch mal wieder bremsen kann und anderes, nicht billiges, Futter geben kann.

Könnte es ja einfach mal probieren, denn es liegt nicht nur daran das diese Schonkost verdammt teuer ist (meine Katze ist es mir wert, doch was, wenn es nicht nötig ist?) sondern liegt auch daran das ich nun ständig zum Tierarzt deswegen fahren muss.

Gefällt mir