Home / Forum / Tiere / Mein Kaninchen ist aggressiv..

Mein Kaninchen ist aggressiv..

30. Mai 2009 um 16:08 Letzte Antwort: 19. Juni 2009 um 11:17

Vllt kann mir jmd helfen!

ich hab vor 2 Jahren ein Löwenkopfchenweibchen bekommen (Gucci)
ich beschäftige mich mit ihr sehr viel, sie ist ganz zutraulich und es sieht immer so aus als ob sie sich freut wenn ich kommen :p

Ein Jahr später, also letztes Jahr habe ich ein Zwergwidderchen dazubekommen (Gorbatschow, männchen).

Die beiden haben dann Kinder bekommen vor ca. 9 Monaten und dann habe ich Gorbatschow kastrieren lassen, jz ist er total lieb und anhänglich und Gucci und er sind unzertrennlich.

Sie haben 4 Kinder bekommen, eins ist am zweiten Tag gestorben, das hat Gucci vor die Tür gelegt.. und die anderen drei sind gut aufgewachsen und auch gut vermittelt worden, eins haben wir noch hier.
Und jz wo die "Draußenzeit" anfing haben wir alle Tiere rausgelassen zusammen, ich dachte das Gucci und Gorbatschow wohl noch wissen das es ihr Kind ist (war in einem anderem Stall!) aber als sie dann alle drei zusammen waren gab es nur Verfolgungsjagten, beißereienn usw.. ich hab mir das ein bisschen mitangesehen, weil ich dachte die müssen da erstmal die Rangordnung "auskämpfen".
Naja, und jz lass ich sie nicht mehr zusammen raus, das Kind(Puschkin) muss alleine raus.. weils anders nicht geht.


Ja und jz mein Problem, immer wenn ich sie anfasse
fängt sie schrecklich an
zu knurren und macht andere Geräusche, als wäre es total schlimm!! Mittlerweile ist es einbisschen besser geworden, weil ich in der einen Hand was leckeres hatte und mit der anderen es gestreichelt habe,so habe ich das angenehme mit dem unangenehmen verbunden.
Sie springt meine Hand an versucht reinzubeißen und "kämpft" mit ihrem Napf schiebt ihn hinundher kratzt daran usw..
Was kann ich noch machen?
Und warum ist es so aggressiv?

Liebe Grüße

Mehr lesen

30. Mai 2009 um 16:15

Hallo
Hallo! Endlich mal paar ausgefallende Namen!

Aber wer ist nun agresiv? Puschkin? Dann könnte ich es mir erklären weil sie alleine sitzt. Kaninchen brauchen ja Gesellschaft. Wenn man die Vergesselschaftung auf einen neutralen Gebiet macht geht es vielleicht. Wichtig ist, wenn du sie einmal alle 3 zusammengelassen hast, nicht wieder trennen, auch wenn es am Anfang sehr kampfwütig aussieht. Solange kein Blut fließt ist alles normal.

Bei Weibchen kommt es ja auch vor, dass sie Scheinträchtig werden, in dieser Zeit sind sie auch öfters sehr zickig, aber das müßte sich nach spätestens zwei Wochen wieder legen.

Ist dir vielleicht aufgefallen das sie vielleicht in letzter Zeit schlecht frißt, oder enorm Gewicht abgenommen oder Zugenommen hat?

Liebe Grüße Janin
*** www.schwarzenbacher-teddyzwerg e.de.tl ***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2009 um 16:26
In Antwort auf mio_12284128

Hallo
Hallo! Endlich mal paar ausgefallende Namen!

Aber wer ist nun agresiv? Puschkin? Dann könnte ich es mir erklären weil sie alleine sitzt. Kaninchen brauchen ja Gesellschaft. Wenn man die Vergesselschaftung auf einen neutralen Gebiet macht geht es vielleicht. Wichtig ist, wenn du sie einmal alle 3 zusammengelassen hast, nicht wieder trennen, auch wenn es am Anfang sehr kampfwütig aussieht. Solange kein Blut fließt ist alles normal.

Bei Weibchen kommt es ja auch vor, dass sie Scheinträchtig werden, in dieser Zeit sind sie auch öfters sehr zickig, aber das müßte sich nach spätestens zwei Wochen wieder legen.

Ist dir vielleicht aufgefallen das sie vielleicht in letzter Zeit schlecht frißt, oder enorm Gewicht abgenommen oder Zugenommen hat?

Liebe Grüße Janin
*** www.schwarzenbacher-teddyzwerg e.de.tl ***

Das mit der Scheinschwangerschaft..
kenne ich, Gucci hatte das früher auch mal, das war nervig!

Nee Puschkin ist nicht Scheinschwanger.
Aber ich weiß nicht wie ich das machen soll, mit dem neutralem Gebiert, weil ich ein Gehege habe, das fest ist also ich kann es nicht woanders hinsetzten.
Jz immoment sind sie alle drei draußen, aber in dem großem Gehege steht ein kleines und da ist Puschkin drin.
Es ist ja an allen vier Seiten Gitter und sie können sich ja auch immer beschnüffeln, und sie liegen auch zudritt nebeneinander.
Aber vorhin hab ich mich dahin gesetzt und das Türchen einstück aufgemacht und aufeinmal kam Gorbatschow angerannt ist in den Käfig und hinter Puschkin hergerannt mit Knurren, ich glaube er hat sich im Fell festgebissen, ich hab ihn schnell rausgenommen, aber sowas habe ich nochnie gesehn.. er ist eigentlich der ruhigste von allen.

Wie soll ich das machen mit dem Vergesellschaften?

lg Janina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2009 um 18:31
In Antwort auf star_12282096

Das mit der Scheinschwangerschaft..
kenne ich, Gucci hatte das früher auch mal, das war nervig!

Nee Puschkin ist nicht Scheinschwanger.
Aber ich weiß nicht wie ich das machen soll, mit dem neutralem Gebiert, weil ich ein Gehege habe, das fest ist also ich kann es nicht woanders hinsetzten.
Jz immoment sind sie alle drei draußen, aber in dem großem Gehege steht ein kleines und da ist Puschkin drin.
Es ist ja an allen vier Seiten Gitter und sie können sich ja auch immer beschnüffeln, und sie liegen auch zudritt nebeneinander.
Aber vorhin hab ich mich dahin gesetzt und das Türchen einstück aufgemacht und aufeinmal kam Gorbatschow angerannt ist in den Käfig und hinter Puschkin hergerannt mit Knurren, ich glaube er hat sich im Fell festgebissen, ich hab ihn schnell rausgenommen, aber sowas habe ich nochnie gesehn.. er ist eigentlich der ruhigste von allen.

Wie soll ich das machen mit dem Vergesellschaften?

lg Janina

Hallo!
Hallo!

Also am besten setzt man alle drei auf ein Gebiet wo alle noch nicht waren, damit keiner noch den Streß dazu hat sein Gebiet zu verteidigen. Gut ist es zum Beispiel auch wenn du alle drei mal mit einen Handtuch abruppelst..dann bleibt einwenig Geruch von jeden Hasi daran hängen.
Schlecht dagegen ist es, sie nebeneinander zustellen, weil sich da Aggressionen aufbauen und die Hasis sie dann nicht austragen können. Wenn sie sich in den Hintern zwicken und auch mal Büschel Fell ausreisen ist normal So unterhalten die sich und sagen den anderen wo es lang geht!
Es gibt auch noch die Methode "Angst schweißt zusammen"....alle drei in eine Transportbox und herumtragen..wenn Ruhe ist auf den Boden stellen, wenn sie anfangen zu streiten wieder herumtragen..wenn man das eine halbe Stunde macht kann das auch helfen.

Liebe Grüße Janin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2009 um 18:52
In Antwort auf mio_12284128

Hallo!
Hallo!

Also am besten setzt man alle drei auf ein Gebiet wo alle noch nicht waren, damit keiner noch den Streß dazu hat sein Gebiet zu verteidigen. Gut ist es zum Beispiel auch wenn du alle drei mal mit einen Handtuch abruppelst..dann bleibt einwenig Geruch von jeden Hasi daran hängen.
Schlecht dagegen ist es, sie nebeneinander zustellen, weil sich da Aggressionen aufbauen und die Hasis sie dann nicht austragen können. Wenn sie sich in den Hintern zwicken und auch mal Büschel Fell ausreisen ist normal So unterhalten die sich und sagen den anderen wo es lang geht!
Es gibt auch noch die Methode "Angst schweißt zusammen"....alle drei in eine Transportbox und herumtragen..wenn Ruhe ist auf den Boden stellen, wenn sie anfangen zu streiten wieder herumtragen..wenn man das eine halbe Stunde macht kann das auch helfen.

Liebe Grüße Janin

OK (:
Danke schön, ich werds morgen mal probieren, wenn gutes Wetter ist!

Schöne Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2009 um 11:17

Hi
genau richtig mit der vergesellschaftung. meine beiden kaninchen mädchen waren erst auch nicht wirklich nett zueinander und jetzt könnte man sie nie mehr trennen. und das manchmal etwas zornig sind, liegt wahrscheinlich auch im zusammen hang das sie gerade so was wie scheinträchtig sind. bei meinen beiden ist das fast jedes monat so oder alle zwei monate das eine bestimmt zickig wird. so lang die beiden sich aber verstehen ist doch eigentlich alles ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram