Home / Forum / Tiere / Mein hund hat einen Leistenbruch

Mein hund hat einen Leistenbruch

5. Februar 2012 um 18:41

Hallo ihr Lieben,
ich weiss hier können keine Ferndiagnosen gestellt werden, aber ich brauche Eure worte vielleicht auch Tipps. Mein Terrier Mischling ist 10 Jahre alt! vor ca. 1,5 Jahren wurde sie an einer Leiste operiert und festgestellt das das Gesäuge voller Krebsknötchen ist. Die Ärztin hat uns abgeraten weil sie 2x operiert hätte werden müssen und sie uns nicht garantieren kann das sie es überleben könnte. Ausserdem würde es ca. 600 Euro kosten! So nun seit ca. 2 Wochen bekam sie am Gesäuge wieder eine etwas größere beule, wir haben gedacht das es eine Krebsbeule ist und diese größer wird! Jetzt ist sie innerhalb von einer Woche auf Pampelmusengröße gewachsen. Nun bin ich heute mit denen auf unserem Ackergelände spazieren gegangen und da ist die kleine Maus gleich wieder auf den Hof gelaufen also hatte praktisch keine Lust das kenne ich von ihr nicht. Ich habe gleich versucht unseren T-Arzt anzurufen aber nun ja heute ist sonntag und ich habe niemanden erreicht. Klar die Tierklinik ist auf aber ich muss erstmal wissen würdet ihr die Leiste noch operieren lassen oder besser gesagt macht das ein Arzt jetzt noch in dem Alter? Hat jemand sowas in der Größe schon mal gehabt ich habe so Angst das da vielleicht schon Darm mit rein gekommen ist weil es sehr hart ist. Also bitte keine Beschimpfungen oder derart anderes dann lieber garnicht antworten, ich liebe meine Hunde sehr! Möchte evt. nur ein paar Tipps wie ihr euch verhalten würdet , fahre natürlich morgen eh zum Arzt aber habe angst davor das sie sagt lieber einschlafen lassen!

Mehr lesen

5. Februar 2012 um 19:55

Leistenbruch
Ja ich denke das werde ich auch machen ich hoffe einfach das es noch nicht zu spät ist! also sie pullert und setzt auch kot ab aber es fällt ihr schon nicht leicht. wie gesagt das ding ist innerhalb in einer woche auf Pampelmusengröße gewachsen. Ach mir tut das so leid, ich habe einfach Angst das sie sie einschläfern lassen möchte ich verstehe auch nicht das sie im November die Beule abtastet und nichts gesagt hat. Da war sie ja schon da bloss eben nicht so groß! Bin sehr traurig 10 Jahre ist eine wahnsinngi lange Zeit mit so einem Tier!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen