Home / Forum / Tiere / Mein Hund hat chronisch mit der Bauchspeicheldrüse

Mein Hund hat chronisch mit der Bauchspeicheldrüse

29. Oktober 2009 um 14:05 Letzte Antwort: 30. Oktober 2009 um 11:40

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und möchte Euch auch gleich eine Frage stellen und wüßte gerne wer damit Erfahrung hat.
Heute war ich beim Tierarzt, mein sechs Jahre alter Rüde hat es seit vier Jahren hin und wieder mit der Bauchspeicheldrüse, sein Blutbild heute hat ergeben, dass seine Bauchspeichelwerte sich fast um das 4 fache erhöt haben ( vom maximalen Grenzwert ).Die Ärztin meinte wirklich reperabel sei es nichtmehr und sie wundere sich dass er überhaut so alt mit so einem Leiden geworden ist.Ich habe schreckliche Angst meinen treuen vierbeinigen Weggefährten zu verlieren und stell jetzt auch radikal das Futter um, aber hat vielleicht jemand von Euch damit Erfahrung und weiß, ob er damit nicht doch alt werden kann ??
Ganz lieben Dank schonmal für Eure Antworten und liebe Grüße aus Leipzig die Katrin

Mehr lesen

29. Oktober 2009 um 20:16

...

Mein Collie hatte bis zum Lebensende mit Pankreas zu tun. Ich habe Folgendes erfolgreich angewandt:
Haronga D4
für schon länger bestehende Pankreas-Störungen.
3x tägl. 5-10 Tropfen für einige Wochen.

Wenn die Störung bereits chronisch geworden ist, eignet sich folgende Kombination hervorragend:
Haronga D4 1 Tablette, 1/2 Std. vor jeder Mahlzeit
Eichhornia D2 1 Tablette, 1/2 Std. vor jeder Mahlzeit

jeweils über eine längere Zeit hinweg

Viel Erfolg und LG Monixs

Gefällt mir
30. Oktober 2009 um 9:36
In Antwort auf monixs

...

Mein Collie hatte bis zum Lebensende mit Pankreas zu tun. Ich habe Folgendes erfolgreich angewandt:
Haronga D4
für schon länger bestehende Pankreas-Störungen.
3x tägl. 5-10 Tropfen für einige Wochen.

Wenn die Störung bereits chronisch geworden ist, eignet sich folgende Kombination hervorragend:
Haronga D4 1 Tablette, 1/2 Std. vor jeder Mahlzeit
Eichhornia D2 1 Tablette, 1/2 Std. vor jeder Mahlzeit

jeweils über eine längere Zeit hinweg

Viel Erfolg und LG Monixs

Danke
Vielen vielen Dank liebe Monixs, das werde ich auf jeden Fall versuchen.Was hast Du denn gefüttert ?
Ich hatte jetzt eine Zeit lang Happy Dog gefüttert bei niedrigem Energiebedarf, weil er eher ein gemütlicher Hund ist und nun soll ich vom Tierarzt aus Tierarztfutter geben, an welches er aber nicht ran will...ich würde jetzt lieber Happy Dog geben und möchte ihn ungern so einschränken, da er eine sehr schwere Zeit hinter sich hat .Wie alt ist denn Dein Collie geworden und weshalb musste er von Dir gehen....das tut mir übrigens sehr leid, ich habe vor einem Jahr von meinem anderem Liebling Abschied nehmen müssen und kann es bis heute nicht fassen...
Danke, Danke, Danke..liebe Grüße die Katrin

Gefällt mir
30. Oktober 2009 um 11:40
In Antwort auf kiley_12326947

Danke
Vielen vielen Dank liebe Monixs, das werde ich auf jeden Fall versuchen.Was hast Du denn gefüttert ?
Ich hatte jetzt eine Zeit lang Happy Dog gefüttert bei niedrigem Energiebedarf, weil er eher ein gemütlicher Hund ist und nun soll ich vom Tierarzt aus Tierarztfutter geben, an welches er aber nicht ran will...ich würde jetzt lieber Happy Dog geben und möchte ihn ungern so einschränken, da er eine sehr schwere Zeit hinter sich hat .Wie alt ist denn Dein Collie geworden und weshalb musste er von Dir gehen....das tut mir übrigens sehr leid, ich habe vor einem Jahr von meinem anderem Liebling Abschied nehmen müssen und kann es bis heute nicht fassen...
Danke, Danke, Danke..liebe Grüße die Katrin

Ich füttere Pet-fit, koche selbst und barfe
Mein Collie ist 14 Jahre alt geworden und NICHT an der Pankreas-Geschichte gestorben. Er hat bereits angefangen mit 3 Jahren zu schwächeln; die Sache ist chronisch geworden. Bei mindestens 3 verschiedenen TÄ sind wir gewesen, mit mässigem Erfolg.
Dann habe ich mit den Homoöpathika begonnen und konnte es kaum glauben, dass er doch noch so alt geworden ist.
Aber du hast Recht, es ist jedesmal so schlimm - man kann sich nicht daran gewöhnen.
Viel Erfolg, Knuddels für den Wauzie
Monixs

P.S. Schreibmir bitte bei Gelegenheit eine PN, damit ich sehe, wie es weitergeht.

Gefällt mir