Home / Forum / Tiere / Mein größter Wunsch, der sich wohl nicht erfüllen wird...Was soll ich nur tun?

Mein größter Wunsch, der sich wohl nicht erfüllen wird...Was soll ich nur tun?

15. März 2007 um 18:01 Letzte Antwort: 24. März 2007 um 18:36

Mein ganzes Leben lang wünsche ich mir schon einen Hund. Immer haben meine Eltern es mir verboten. Nun wohne ich alleine und könnte theoretisch einen halten. Doch ich glaube, dass Hunde in dem Block, in dem ich wohne, nicht erlaubt sind. Was kann ich bloß tun, um meine Vermieterin dazu zu kriegen, mir die Haltung eines Hundes zu gewähren? Was kann ich nur tun? Soll ich (obwohl ich sie nicht kenne) sagen, dass ich depressiv bin und unbedingt einen Hund brauche (Tiere= Balsam für die Seele) ?? Ich möchte nicht schon wieder von jemanden gesagt kriegen, dass ich keinen Hund halten darf ((

Das zweite Problem stellen vielleicht die Nachbarn dar. Ich arbeite (wenige) Stunden am Tag, der Hund wäre alleine. (Mit der Katze u. Karnickel im Käfig).
Was wenn er bellt, die Nachbarn sich beschweren und ich ihn wieder abschaffen muss??

Das ist alles so deprimierend (( Bitte helft mir!

Mehr lesen

15. März 2007 um 23:46

Wenn es
dir so wichtig ist dann zieh um!!!!!
Und wegen dem bellen, nun ja da kommt es auch wieder darauf an für welche rasse du dich entscheiden wirst, es gibt rassen die bellen viel z.B. dackel, jack russel usw. und es gibt rassen wie z.B. allgemein Bulldoggen (englische,Französische usw.) die eher selten bellen.

Gefällt mir
16. März 2007 um 8:40

Entschuldige mal
aber zuerst lese ich deinen istmirdochegal-beitrag über die tarantel und dann das! jetzt bin ich echt grad verärgert.

wenn du unbedingt einen hund will dann such dir eine wohnung, wo du einen hund halten darfst! schieb nicht anderen leuten im vornherein die schuld in die schuhe wenn es dir schlecht geht!

wenn dir der hund so wichtig ist, dann richte dein leben und deine umgebung so ein, dass du ihn auch halten kannst!

du wohnst alleine? arbeitest du denn nicht? oder was macht denn der hund wenn du den ganzen tag weg bist? kannst du ihn zu jemandem geben oder ihn evt. sogar zur arbeit mitnehmen?

wenn du vor der anschaffung nicht hunderprozentig sicher bist, dass du den hund bei dir behalten kannst, weil alles stimmt (zeit, wohnung, nachbarn, etc., etc.), dann solltest du dir keinen anschaffen, es gibt schon genügend ungewollte hunde im tierheim!

bitte entschuldige meine harten worte, es musste einfach raus. ein tier ist ein lebewesen, das artgerecht gehalten werden soll. und ein hund beansprucht sehr viel zeit und aufmerksamkeit, das ist kein kuschelbär. ich bin mir sicher, dass dir ein hund guttun würde, aber kannst du ihm auch guttun?

überleg dir das bitte gut!

ich wünsch dir alles gute, holden

Gefällt mir
16. März 2007 um 14:53

Eigentlich
sollte ich ja gar nichts schreiben hierzu, du wirst es gar nicht erst verstehen wollen, aber man hat ja trotzdem das bedürfnis...

zur spinne: ich habe nicht von aufwändig oder nicht aufwändig geredet, sondern von deiner einstellung, die du betr. 'handel unterstützen' präsentiert hast. wenn man in allen bereichen des lebens einfach denken würde: na wenn ichs jetzt nicht tu, alle anderen tuns ja doch, bringt ja nix, dann kommt man nirgendwo hin. das ist es was ich gemeint habe. die haltung von hund und spinne wollte ich in keiner weise vergleichen.

zum hund: du fährst mich hier ziemlich an, antwortest aber nicht auf meine fragen. ich wollte dich nicht 'anpflaumen' sondern dich bitten, dass du dir das gut überlegst. weil wenn die falsche wohnung ein hindernis ist, wieviele kleine hindernisse kommen dann später noch, die grund genug liefern, den hund einfach wegzugeben?

und was du sonst hier über mich schreibst tangiert mich nicht mal am rande, es verwundert mich jedoch sehr dass das in diesem forum angedruckt wird, wo man ja sonst nicht mal über s.c.h.w.e.i.n.e. schreiben kann im haustierforum...

trotzdem ein gruss
holden

Gefällt mir
16. März 2007 um 15:03

Auf ein neues...
geld scheisst wohl keiner. aber wenn du deinem hund nicht die geeignete umgebung bieten kannst (wo eine wohnung, in der das halten von hunden erlaubt ist, dazugehört), wie willst du dann für futter und vorallem tierarztkosten aufkommen? was machst du mit dem hund wenn er erkrankt? sagst du dann auch ich scheiss kein geld, der kommt jetzt halt weg?

ich verstehe wenn es dich traurig macht, wenn sich dein traum von einem hund nicht erfüllt. aber wie soll man dir hier helfen, wenn du sämtliche vorschläge und denkanstösse aufs gröbste verurteilst (resp. einen beleidigst)? es geht um ein anderes leben, da ist es meiner meinung nach schon angebracht, sich gut zu überlegen, ob man dieses tier mit allem drum und dran halten kann und auch allfällig aufkommende kosten tragen kann.

Gefällt mir
16. März 2007 um 21:04
In Antwort auf alissa_12848577

Auf ein neues...
geld scheisst wohl keiner. aber wenn du deinem hund nicht die geeignete umgebung bieten kannst (wo eine wohnung, in der das halten von hunden erlaubt ist, dazugehört), wie willst du dann für futter und vorallem tierarztkosten aufkommen? was machst du mit dem hund wenn er erkrankt? sagst du dann auch ich scheiss kein geld, der kommt jetzt halt weg?

ich verstehe wenn es dich traurig macht, wenn sich dein traum von einem hund nicht erfüllt. aber wie soll man dir hier helfen, wenn du sämtliche vorschläge und denkanstösse aufs gröbste verurteilst (resp. einen beleidigst)? es geht um ein anderes leben, da ist es meiner meinung nach schon angebracht, sich gut zu überlegen, ob man dieses tier mit allem drum und dran halten kann und auch allfällig aufkommende kosten tragen kann.

Hä???
was hat die denn für ein problem?

Gefällt mir
18. März 2007 um 23:52

So ein
armen ding mensch kann ihr nicht mal einer helfen?????

Gefällt mir
19. März 2007 um 9:27
In Antwort auf alissa_12848577

Auf ein neues...
geld scheisst wohl keiner. aber wenn du deinem hund nicht die geeignete umgebung bieten kannst (wo eine wohnung, in der das halten von hunden erlaubt ist, dazugehört), wie willst du dann für futter und vorallem tierarztkosten aufkommen? was machst du mit dem hund wenn er erkrankt? sagst du dann auch ich scheiss kein geld, der kommt jetzt halt weg?

ich verstehe wenn es dich traurig macht, wenn sich dein traum von einem hund nicht erfüllt. aber wie soll man dir hier helfen, wenn du sämtliche vorschläge und denkanstösse aufs gröbste verurteilst (resp. einen beleidigst)? es geht um ein anderes leben, da ist es meiner meinung nach schon angebracht, sich gut zu überlegen, ob man dieses tier mit allem drum und dran halten kann und auch allfällig aufkommende kosten tragen kann.

Wenn
sie bei Vermieter und Nachbarn so einen Ton wie hier anschlägt,brauchen wir uns keine Sorgen darum machen,daß ein Hund in ihre Hände fällt

Gefällt mir
19. März 2007 um 11:24
In Antwort auf an0N_1205242199z

Wenn
sie bei Vermieter und Nachbarn so einen Ton wie hier anschlägt,brauchen wir uns keine Sorgen darum machen,daß ein Hund in ihre Hände fällt

Das
will ich hoffen... aber wenn man so sieht, wer alles mit hund rumläuft...

Gefällt mir
19. März 2007 um 11:44
In Antwort auf alissa_12848577

Das
will ich hoffen... aber wenn man so sieht, wer alles mit hund rumläuft...

Ja
da graust es mich manchmal auch.

Gefällt mir
22. März 2007 um 19:48

Jetzt pass mal gut auf melancholik.
Menschen (?), mit Deinem Sprachschatz, haben in diesem Forum nichts zu suchen.
Wenn Du nicht einmal in der Lage bist, die primitivsten Regeln des Anstandes zu waren, haben Deine Eltern offenbar versäumt, Dich zu erziehen.
Wenn Du Deine Tonart nicht schleunigst änderst, werde ich dafür sorgen, dass Deine Fäkalsprache hier nicht mehr auftaucht.

Gefällt mir
23. März 2007 um 9:25
In Antwort auf aatto_12243558

Jetzt pass mal gut auf melancholik.
Menschen (?), mit Deinem Sprachschatz, haben in diesem Forum nichts zu suchen.
Wenn Du nicht einmal in der Lage bist, die primitivsten Regeln des Anstandes zu waren, haben Deine Eltern offenbar versäumt, Dich zu erziehen.
Wenn Du Deine Tonart nicht schleunigst änderst, werde ich dafür sorgen, dass Deine Fäkalsprache hier nicht mehr auftaucht.

Scheinbar...
...waltet hier doch jemand, der beitrag ist weg...

Gefällt mir
24. März 2007 um 18:36
In Antwort auf alissa_12848577

Scheinbar...
...waltet hier doch jemand, der beitrag ist weg...

Der Beitrag ist weg.....
Wenn sich hier jemand im Ton vergreift brauchst Du nur "Warnen" anzuklicken dann wird der Beitrag gelöscht und der User gesperrt.
Wenn jeder, der hier postet und beschimpft wird, das macht, haben wir bald hier nur noch Leute, die sachlich diskutieren können und die Regeln des Anstandes und der Höflichkeit beachten.
Gruß
der Polarwolf

Gefällt mir