Home / Forum / Tiere / Meerschweinchen streiten

Meerschweinchen streiten

23. Februar 2009 um 19:54

hallo ich hab seit über ein jahr 2 meerschweinchen die sich auch super verstehen aber da die eine schon sehr alt ist und allwarscheinlich nicht mehr lange macht hab ich und mein freund noch ein meerschweinchen gekauft damit die jüngere sich an die neue gewöhnen kann und dann nicht alleine ist wen die ältere stirbt.jetzt streiten die sich seit fast 3 wochen täglich ich weis nicht warum die haben alle ein haus jeder hat sein topf zum essen und trinken haben die auch immer.mal geht wieder aber dann rennen die wie die irren rum und die kleine neue rennt voll durch die gegend.weis einer vielleicht was da los ist?weis echt nicht mehr weiter mit den 3 .danke freu mich über antworten

Mehr lesen

23. Februar 2009 um 22:42

Einfach dazu gesetzt oder..
Hast du die drei irgendwie vergesellschaftet oder hast du die Kleine einfach dazu gesetzt? Sind es den überhaupt Weibchen oder sind es Böckchen.

Wieviel Platz kannst du den dreien anbieten, so ein 1m Käfig wäre z.B. deutlich zu klein.
Am Anfang ist es normal das es manchmal ein wenig Zoff gibt da sich die Rangfolge ändern kann, nach 3 Wochen sollte sich das eigentlich gelegt haben.
Zoffen sie sich denn wirklich oder toben sie eher durch das Gehege. Bisswunden hat bis jetzt keiner oder?

LG

Gefällt mir

24. Februar 2009 um 16:36

Schliese mich meiner vorrednerin in den Fragen an...
... Habe aber noch eine dazu:
Wie alt ist das älteste Schwein und wie alt ist "Die neue"?

Viele liebe Grüße
Meerschweinchen Hobby Zucht "Blume von Frohnhof"

Gefällt mir

1. März 2009 um 10:22

Ich habe sie wieder trennen müssen,
ich habe 3 Meeris und 2 Käfige.2 meeris kennen sich seit Geburt,das 3 Meeri lebt immer schon allein.Da der Platz für den 2.Käfig eigentlich fehlt,dachte ich,setzt du die 3 mal zusammen(sie kennen sich vom Freilauf im Wohnzimmer).Habe den Käfig mit Stockwerken ausgestattet,dass sie Ausweichmöglichkeiten haben,Pustekuchen...mein Freund hat das dazugesetzte Meeri,Nachts um Hilfe schreien hören,da sie von der einen extrem gebissen und durch den Käfig verfolgt wurde.Wir haben sie raus und am nächsten Tag nochmal rein. Jetzt haben wir wieder 2 Käfige stehen....

Gefällt mir

1. März 2009 um 12:27
In Antwort auf lotus_12938981

Ich habe sie wieder trennen müssen,
ich habe 3 Meeris und 2 Käfige.2 meeris kennen sich seit Geburt,das 3 Meeri lebt immer schon allein.Da der Platz für den 2.Käfig eigentlich fehlt,dachte ich,setzt du die 3 mal zusammen(sie kennen sich vom Freilauf im Wohnzimmer).Habe den Käfig mit Stockwerken ausgestattet,dass sie Ausweichmöglichkeiten haben,Pustekuchen...mein Freund hat das dazugesetzte Meeri,Nachts um Hilfe schreien hören,da sie von der einen extrem gebissen und durch den Käfig verfolgt wurde.Wir haben sie raus und am nächsten Tag nochmal rein. Jetzt haben wir wieder 2 Käfige stehen....

Raus-rein raus-rein ist verkehrt
Es ist normal dass das neue erstmal zurechtgwiesen wird und Rangordnungskämpfe entstehen. Man sollte die Meeris erstmal eine Zeit gewähren das "auszudislutieren".
Wenn man es immer wieder raus und rein setzt fangen die Machtspiele immer wieder von vorne an.

Heist das jetzt eines sitzt allein? Da du mehrere hast gehe ich davon aus das du weißt Einzelhaltung=Qualhaltung?! Lass das eine um Himmels willen nicht allein vor sich hin vegetieren, danke.

Gefällt mir

3. März 2009 um 8:57
In Antwort auf hayfa_12147809

Raus-rein raus-rein ist verkehrt
Es ist normal dass das neue erstmal zurechtgwiesen wird und Rangordnungskämpfe entstehen. Man sollte die Meeris erstmal eine Zeit gewähren das "auszudislutieren".
Wenn man es immer wieder raus und rein setzt fangen die Machtspiele immer wieder von vorne an.

Heist das jetzt eines sitzt allein? Da du mehrere hast gehe ich davon aus das du weißt Einzelhaltung=Qualhaltung?! Lass das eine um Himmels willen nicht allein vor sich hin vegetieren, danke.

Sterchen ist schon immer allein,
wir haben sie bekommen,da war sie 6 Jahren alt, und sie war vorher immer mit einem Hasen zusammen.Jetzt ist sie 9 Jahre alt,lebt immer noch allein und bevor sie mit 9 Jahren jetzt von unsere 1 1/2 Jahre alten Glöckchen dauernd gebissen wird,lass ich sie auch weiterhin allein.Ich glaube nämlich,dass es ihr so wesentlich besser geht.Oder wie lang soll so eine Eingewöhnung dauern,wenn sie Bisswunden davontragt...???

Gefällt mir

5. März 2009 um 22:06
In Antwort auf hayfa_12147809

Schliese mich meiner vorrednerin in den Fragen an...
... Habe aber noch eine dazu:
Wie alt ist das älteste Schwein und wie alt ist "Die neue"?

Viele liebe Grüße
Meerschweinchen Hobby Zucht "Blume von Frohnhof"

So
vielen dank für eure antworten die kleine ist kein jahr alt und die andere 8 und die andere 5

Gefällt mir

5. März 2009 um 22:07
In Antwort auf deja_12549860

Einfach dazu gesetzt oder..
Hast du die drei irgendwie vergesellschaftet oder hast du die Kleine einfach dazu gesetzt? Sind es den überhaupt Weibchen oder sind es Böckchen.

Wieviel Platz kannst du den dreien anbieten, so ein 1m Käfig wäre z.B. deutlich zu klein.
Am Anfang ist es normal das es manchmal ein wenig Zoff gibt da sich die Rangfolge ändern kann, nach 3 Wochen sollte sich das eigentlich gelegt haben.
Zoffen sie sich denn wirklich oder toben sie eher durch das Gehege. Bisswunden hat bis jetzt keiner oder?

LG

Ne
bisswunden hat noch keine und ich denk es liegt am käfig aber aus geldmangel konnt ich kein grossen kaufen hab aber jetzt bei ebay viele gesehen die 2 stöckig sind und nicht so viel kosten und werde da ein kaufen hiffe das hilft dann.trotzdem danke

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie bekomme ich mein Pferd Straßensicher????
Von: bosmat_12351229
neu
5. März 2009 um 18:14
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen