Home / Forum / Tiere / Meerschweinchen in Not helfen?

Meerschweinchen in Not helfen?

20. Oktober 2007 um 11:20 Letzte Antwort: 14. September 2008 um 0:15

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob ihr, wenn ihr ein Meerschweinchen aufnehmen wolltet, auch eines nehmen würdet, das aus einer Notaufnahme vermittelt wird.
Letztens habe ich für meinen Freddy einen Kumpel gesucht und bin da auf ganz schreckliche Anzeigen gestoßen, wie zum Beispiel das ein Meerschweinchen eingeschläfert werden soll, wenn es nicht bald vermittelt wird. Dann habe ich auch ganz viele gefunden, die leider Blind waren und schon lange auf ein schönes zuhause warten, keiner sie aber haben möchte. Mein Freund und ich haben dann die Idee bekommen, eine Auffangstation zu gründen, wo Tiere entweder auf dauer ein schönes Zuhause finden, oder von uns weitervermittelt werden, dann aber nicht dringend schnell abgegeben werden müssen wie bei anderen vielleicht. Wir haben den Tieren ein eigenes Zimmer eingerichtet und wollen ihnen noch Regale zu Käfigen umbauen, wo sie nach herzenslust toben können.
Würdet ihr auch solchen Tieren eine Chance geben oder würdet ihr lieber eins aus der Zoohandlung kaufen?

Ihr könnt euch ja mal meine Homepage angucken.

http://www.Meerschweinchen-Heim.com

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten. ( Verbesserungsvorschläge werden auch gerne endgegen genommen )

Mehr lesen

16. Januar 2008 um 16:09

Sofort
würde ich ein Notschweinchen nehmen.
Hab für meine 4 Mädels einen ausgewachsenen Bock gesucht und meinen süßen Douglas über Notmeerschweinchen.de gefunden. Er ist sooo lieb.
Bei behinderten Tieren musst du aber damit rechnen sie nicht abgeben zu können, da es wie du ja bereits festgestellt hast nur wenige Leute gibt, die sie nehmen können und wollen.
Denk aber daran wenn du selbst eine Notstation aufmachst, du kannst nicht alle retten!
Also überlege es dir gut, aber so ein Engagement ist natürlich toll.

Gefällt mir
26. Februar 2008 um 13:11
In Antwort auf cardea_12052075

Sofort
würde ich ein Notschweinchen nehmen.
Hab für meine 4 Mädels einen ausgewachsenen Bock gesucht und meinen süßen Douglas über Notmeerschweinchen.de gefunden. Er ist sooo lieb.
Bei behinderten Tieren musst du aber damit rechnen sie nicht abgeben zu können, da es wie du ja bereits festgestellt hast nur wenige Leute gibt, die sie nehmen können und wollen.
Denk aber daran wenn du selbst eine Notstation aufmachst, du kannst nicht alle retten!
Also überlege es dir gut, aber so ein Engagement ist natürlich toll.

JA!
www.meerscheinchen-in-not.de
Dort habe ich einen Kastraten her- super happy! Die Tiere werden nur gesund und kastriert abgegeben, Beratung inkl. .
LG

Gefällt mir
30. Juli 2008 um 13:16

Meerschweinchen aus nothilfe
hi
also da ich züchte, kommt es für mich nicht infrage... aber als 'liebhaber' würde ich sogar eher zu einer nothilfe gehen, da die meerschweinchen da meistens von leuten versorgt werden, die sich damit auskennen, im gegensatz zum zoogeschäft. wie viele leute gehen in zoogeschäft, und die tiere sterben nach kurzer zeit, da sie zu früh von der mutter abgesetzt wurden oder so...

Gefällt mir
13. September 2008 um 14:42

Naja kommt drauf an...
...also natürlich kannst du es machen aber du musst auch darauf achten dass das meerschweinchen nicht irgendeine störung durch angstzustände hat!! dann könnte es mit der zähmung schwer werden

Gefällt mir
14. September 2008 um 0:15

Jeder Zeit...
Ich würde liebe ein Tier vom Tierheim od. Notstation holen, als aus eine Zoohandlung, da ich Zoohandlungen nicht unterstützen möchte...
Die Tiere danken es einem, wenn man íhnen nach schlechten erfahrungen ein schönes zuhause bieten kann. Meiner Meinung nach brauchen diese Tiere besonders viel zuwendung, und Geduld, auch was das Vertrauen angeht. Aber nach und nach wird es zutraulicher. Und das ist doch schön

Find ich übrigens super toll, das du soeine Notstaion gegründet hast! Mach weiter!

Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers