Home / Forum / Tiere / Markierungsdrang bei rüden

Markierungsdrang bei rüden

26. Dezember 2006 um 13:34 Letzte Antwort: 4. Januar 2007 um 19:01

hallo,
was kann man dagegen tun, dass unser fast 9 monate alter zwergspitzmix rüde auch im haus seit einigen wochen überall an scrhänken, tischen, stühlen etc. das bein hebt um ein paar troöpfchen zur markierung abzulassen?

Mehr lesen

27. Dezember 2006 um 10:32

Markierungsdrang
das markieren ist ein typisches dominanzverhalten von rüden, gerade bei kleinen Hunderassen kann man das oft beobachten, viele rüden markieren einmal, wenn sie irgendwo neu in ein haus kommen aber es gibt halt auch notorische "inbesitznehmer". Nur ein direktes pfui wenn er erwischt wird nutzt was - wenn es nicht besser wird - braucht ein weilchen - würde ich mir überlegen, ihn mit 12 monaten kastrieren zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2007 um 22:48

Markieren
macht er es nur wenn du nicht im zimmer bist? dann hilft ein zimmerkennel. der ist für nachts ganz praktisch. wenn er markiert auch wenn du es siehst hilft nur noch der weg zum tierarzt. evtentuell hat er ein prostata, nieren, oder harnblasenproblem. lass das mal beim tierarzt abchecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2007 um 19:01

Danke
für eure tipps. ich probiers erst mal ohne kastrieren mit dem "pfui" und der machtrolle *g+

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram