Forum / Tiere

Malteser Mischling hat Wunde bei der Pfote

Letzte Nachricht: 10. Juli um 22:40
S
sabrinaxoxo
22.06.21 um 14:15

Hallo. Mein Freund hat ein Malteser Mischling. Eigentlich hat seine Ex den Hund gekauft und wie sie ausgezogen ist hat sie ihn nicht mitgenommen. Er hat jetzt bald 2 Wochen schon eine Wunde bei der Pfote und humeplt mit die 3 Pfoten. Den 4 Pfoten benutzt er nicht mehr. Ich wollte heute mit ihn zum Tierarzt weil er sowieso so verfilzt ist und seit 8 Jahren nicht mehr beim Tierarzt war. Mein Freund ist sauer auf mich weil ich den Tierarzt angerufen habe, aber meiner Meinung nach gehört er mal angeschaut. Sogar seine Oma hat nur gesagt das ich spinne nur weil ich dort angerufen habe. Die sind nicht mal fähig 200 Euro für den Hund zu zahlen wenn es wirklich so teuer sein sollte. Mich macht das so wütend. Wie kann man ein Hund haben und sich nicht gescheit kümmern um ihm. Das einzige was er den ganzen Tag bekommt ist Wurst und Trockenfutter, ich bin die einzige die ihn Nassfutter kauft. Soll ich trotzdem zum Tierarzt fahren ohne das er es weiß? 

Mehr lesen

R
rajona
10.07.21 um 22:40

Hey. Ganz ehrlich, fahr zum Tierarzt. Klingt mir sehr so,als wäre der Hund nicht gut aufgehoben bei deinem Freund. 1x im Jahr sollte man seinen Hund durchchecken lassen. Er muss entwurmt und geimpft werden. Natürlich gehört auch Fellpflege gemacht. Wenn der Hund verfilzt ist, leidet darunter die Haut. Wenn die Pfote gar nicht mehr belastet wird, muss er dringend zum Tierarzt. Wie mit dem Tier umgegangen wird, das geht so nicht. Ich würde ihn ganz ehrlich vor die Wahl stellen, entweder Tierarzt und er kümmert sich richtig..oder Tierheim, damit der Hund ne Chance hat Menschen zu finden die ihn wirklich lieb haben und für ihn sorgen. SO geht es jedenfalls nicht. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?