Home / Forum / Tiere / Lebertumor beim Kaninchen

Lebertumor beim Kaninchen

15. November 2009 um 22:32

Hallo ihr Lieben,

ich war am Freitag abend mit unserer Widderdame beim Not TA, da mir aufgefallen ist das ihr Bauch sich verhärtet anfühlt.

Sie wurde geröngt und dann klärte uns der Arzt auf, dass sie einen riesigen Tumor im Bauch hätte und er vermutet das es von der Leber ausgeht und da kann man dann nichts mehr machen.
Er wollte sie auch sofort einschläfern, aber wir haben sie so wie sie ist wieder mitgenommen, da sie keinerlei Schmerzen hat. Sie rennt mit ihrem Kumpel rum, frisst, trinkt und ist halt munter. Der TA konnte sich nicht erklären das ihr Kreislauf stabil ist und die Körpertemp. auch.
Morgen fahre ich sofort zu unserem TA sobald er geöffnet hat und hoffe natürlich das er uns etwas anderes sagt.

Falls es aber ein Lebertumor ist, kann der wirklich nicht bei Kaninchen opariert werden?
Ich würde ihr so gerne noch so viele Jahre schenken, auch wenn sie schon 8/9 Jahre alt ist.

Ach man, ist echt alles total blöde. Unsere kleine Maus

Mehr lesen

16. November 2009 um 18:28

Re
Salut,

also es tut mir sehr leid, dass Deine Widderfrau so einen Lebertumor hat. Dennoch, lass sie nicht einschläfern. Bisher gibt es dazu keinen Grund. Sie frisst und hoppelt herum.
Von daher lass es so. Erst wenn Du merkst, dass es nicht mehr lebenswert für sie ist, solltest Du das Einschläfern in Erwägung ziehen. Sie sollte die Zeit noch geniessen, so lange es geht.
Ich finde es gut, dass Du sie wieder mitgenommen hast. Warum denn einschläfern, wenn sie noch gut drauf ist. Wenn sich der Zustand ändert, wirst Du es merken. Dann kannst Du darüber nachdenken. Aber noch nicht jetzt.

Alles Gute

Ganesha

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen