Home / Forum / Tiere / LEBENDE BABYWACHTELN WERDEN KATAPULTIERT!!!

LEBENDE BABYWACHTELN WERDEN KATAPULTIERT!!!

26. April 2005 um 21:03 Letzte Antwort: 28. April 2005 um 12:56

es ist ein graus, hab gestern in sat1 nachrichten gesehen da kam ein bericht über das wachteln schiessen in CALPE an der costa blanca!

tatsächlich werden da lebende babywachteln die noch nicht selbstständig fleigen können in ein katapult gestopft und dann 100 meter in die luft katapultier( unter schmerzen und knochenbrüchen') um dann von ner schrotflinte und den m onstern di esie bedienen erschossen zu werden.viele liegen dann auf dem boden im sterben und keiner tut was.
spanien duldet das. darum hab ich an di edeutesche botschaft in spanien geschrieben! ich bitte euch nen ähnlich text ( oder auch den selben) zu schreiben und auch da hin zu schicken! DENN SOWAS DARF NICHT PASSIEREN IN EINEM LAND DAS SOGAR ZUR EU GEHÖRT!! ( es dürfte nirgends passieren)



hier mein text:
Sehr geehrte Damen und Herren,
schämen Sie sich, als zivilisiertes Land, einen dermaßen barbarischen
"Sport" in Calpe zu dulden. 14 Tage alte Wachteln werden mit einer
Schleuder zum Abschießen hochgeschossen und dies auch noch unter
Federführung der Guardia Civil. Das ist lebensverachtend und einem
EU-Mitgliedstaat nicht würdig.
Ich bin nur ein kleiner EU-Bürger, werde aber Ihr Land und alles was
damit zusammenhängt zukünfig meiden.

hochachtungsvollName.

noch dazu:

Spanien ist für mich ein Land voller Tierquälerei und nicht würdig zur EU zu gehören!Traurig das SIE da zusehen können


schickt es dahin:

botschaft.spanien@t-online.de

und dahin:

<zreg@madri.auswaertiges-amt.de>


bitte helft mit , je mehr sich beschweren desto eher passiert vllt etwas

Mehr lesen

28. April 2005 um 12:56

Unglaublich...
sowas... aber da kann ich nur sagen, bei Spanien überascht mich das gar nicht. Einfach nur typisch.

Ich werde schreiben. Danke für die Mitteilung.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers