Home / Forum / Tiere / Labrador Mädchen - 13 Wochen -diverse Fragen

Labrador Mädchen - 13 Wochen -diverse Fragen

11. November 2009 um 15:09 Letzte Antwort: 19. November 2009 um 23:06

Hallo zusammen, habe seit 5 Wochen ein kleines Labrador Mädchen, 13 Wochen...ihr Name ist Maya.

Habe ein paar Fragen...vielleicht weiß ja der ein oder andere Antworten
Maya ist sehr Wissensbegiehrig , so gut wie Stubenrein (Pipi passiert hin und wieder noch).
Wir gehen einmal die Woche in die Junghundenschule, jeden Tag an den Rhein (hier hat Sie viel Kontakt zu anderen Hunden).

Wir haben Maya schon einige Kommandos bei gebracht... Sitz, Platz, Roll Dich sind grad am bleiben üben!
Seit ein paar Tagen ist es so das Sie Kommandos (ganz speziell Platz) nicht mehr ausführt obwohl wir es oft üben...woran kann das liegen?? Überfordert??

Dann gehen wir mit Maya viel spazieren wo sie frei laufen kann ( was sie natürlich toll findet).....da haben wir das Problem das Sie sobald sie Angeleint ist die Leine im Maul hat....was kann man hier tun außer "Aus" zu sagen???

Und....wenn wir Maya mal nicht beachten können oder wollen oder wie auch immer winselt Sie und läuft grundsätzlich richtung tür um uns zu signalisieren das sie mal muss....dem gehen wir natürlich nach da wir ja wollen das sie sauber bliebt....aber ist das der richtige weg?? denn dadurch bekommt sie ja immer die Aufmerksamkeit die sie möchte...wenn auch in anderer form!!!

Ich wäre dankbar für ein paar Antworten...ich melde mich bestimmt mal wieder....

Viele Grüße
Christine

Mehr lesen

18. November 2009 um 10:03

Hundeerziehung
www.knaupe.de

Gefällt mir
19. November 2009 um 23:06

Erziehung
Hallo Christine,
ich bin keine ausgebildete Hundeerzieherin aber vielleicht kann ich dir trotzdem ein bisschen helfen.
Mit 13 Wochen ist es vollkommen normal dass ein Hund noch nicht alle Kommandos kann. Man muss langsam vorgehen und nicht zu lange "Trainingseinheiten" machen. 10 Minuten gehorchen und lernen am Stück ist für einen kleinen Hund sehr anstrengend.
Tausend Wiederholungen sind auch nicht gut. Und nicht zu viele Kommandos auf einmal. Lieber zwei dreimal ein Kommando, immer ausführlich loben, mit netten Worten, Streicheln oder spielen.Und dann etwas anderes machen.Und lieber nach einer Stunde nochmal wiederholen.
Irgendwann kommt auch die Flegelphase die Pubertät wo es sein kann dass kein Kommando mehr klappt.Aber das kommt erst mit ein Paar Monaten.
Wegen der Leine, konsequent sein!So kurz nehmen dass es die Leine nicht durchhängt(aber nicht dranreissen sondern liebevoll) und immer wieder locker lassen.
Und mach Maya klar wer der Chef ist! Wenn du dreimal am Tag rausgehst, und zwischendurch eine Spielphase machst und sie beachtest mit Streicheleinheiten, dann gibt es auch Pausenzeiten.Wenn sie schon anfängt zu bestimmen wann es los geht ist das schlecht.Ausser sie kommt nicht genug raus und muss mal dringend dann ist das ja berechtigt.
Wenn sie allerdings noch nciht ganz stubenrein ist dann eher 5mal am Tag raus.Kann ja auch zweimal ne kleine Runde sein.
Ich hoffe das hilft dir ein bisschen.Überfordere deinen Hund nicht.Mit 13 Wochen ist sie noch sehr jung und du darfst sie zwar konsequent und liebvoll erziehen aber alles noch sehr spielerisch und mit ganz viel Belohnung!
Viele Grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers