Home / Forum / Tiere / Labbrador- Goldenretriever warum tut er das?

Labbrador- Goldenretriever warum tut er das?

24. Juli 2008 um 16:38 Letzte Antwort: 25. Juli 2008 um 10:31

Ich habe einen 10 Monate alten Labrador- Goldenretriever der mir auf der Nase rumtanzt. Es geht schon los in der Wohnung, egal was ich ihm sage er will nicht hören, er schaut mich dann an und denkt "hat hier jemand was gesagt?" also er macht es nicht. Erst wenn ich es ihm mehrmals sage. Wenn ich die Stimme dann erhebe fängt er an zu pinkeln und hört nicht mehr auf. Ich muss dazu sagen, das ich ihn noch nicht lange habe und das er das schon von Anfang an gemacht hat. Er hat große Probleme an der Leine bei anderen Hunden und mit fremden Menschen (bei den Menschen hat er das egal wo auch ohne Leine, sie können an ihm vorbeigehen aber wehe es spricht ihn jemand an oder kommt näher). Bei anderen Hunden stellt er sein fell auf und fängt an zu bellen und zu knurren und ich habe das Gefühl wenn er könnte würde er auch beißen. Ohne Leine wiederum ist das garkein Problem da wird kurz gebellt und dann gespielt, er lässt sich auch unterwerfen und von anderen Hunden sagen wo es langgeht das ist garkein Problem, nur immer nur dann wenn er ohne Leine ist. Dazu kommt noch das er wie ein irrer an der Leine zieht. Ich habe mir sagen lassen das er Verlustängste ( das erklärt warum er nicht alleine bleiben kann) und einen wahnsinigen Beschützerinstinkt hat. Aber wie bekomme ich das aus ihm raus? Es macht schon garkeinen Spaß mehr rauszugehen und da er nicht alleine bleiben kann, kann ich auch nicht weg gehen, geschweige denn arbeiten, denn die habe ich wegen ihm auch schon verloren. Bitte dringend um Hilfe denn will ihn auch nicht hergeben, das sollte der allerletzte Weg sein.

Mehr lesen

24. Juli 2008 um 21:56

Der Schlüssel
in der Hundeerziehung lautet "positive Bestärkung".

Es sind zu viele Dinge, die es zu Trainieren gilt und es ist zu viel und zu spät, um herumzudoktorn.
Deswegen rate auch ich dir, eine gute Hundeschule/einen guten Trainer auzfzusuchen, der ausschließlich nach dem Prinzip der positiven Bestärkung arbeitet.
Du wirst sehen, es dauer nicht lange, dann hat dein Hund an passabeles Level erreicht. Mit viel Schweit und hartem Training an Hund und Halter wirst du irgndwann deinen Traumhund haben.
Ich gehe soweit zu sagen - versprochen!

Aber bitte lass ihn vorerst nicht ohne Leine Laufen.
Eure Bindung ist nicht wirklich doll und die Gefahr, daß der Hund seinen eigenen Weg geht, ist einfach viel zu groß.

LG

Gefällt mir
24. Juli 2008 um 22:08

Hallo!
Ich kann den beiden nur zustimmen. Eine Gute Hundeschule solltest du dir auf jeden Fall suchen. Wenn der Hund von alleine Platz, Sitz,Fuß... macht, solltest du ihn loben evtl. auch mit einem Leckerlie (ich nehme dazu einfach Trockenfutter). Dann weiß der Hund was du meinst. Ein normaler Tonfall ist auch ganz wichtig. Er soll dir ja vertrauen und es soll ihm Spaß machen etwas mit dir zu unternehmen. Auf jedenfall auf Momente an der Leine achten, in denen er sich gut verhält und dann
LOBEN. Hilft viel besser als den Hund zu bestrafen.
Wünsch dir viel Erfolg!

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 10:31

Bitte hör auf Sushaunna!!
KEIN TIER!!! macht etwas, um Dich zu ärgern!! Er pinkelt, weil er richtig Angst hat vor Dir, er schaut Dich an (nicht wie du denkst um zu sagen "was hat die denn zu sagen", sondern weil er Dich überhaupt nicht versteht.
Der Hund kann Deine Befehle nicht ausführen weil DU ihm nicht die richtigen Signale setzt. Ist nicht böse gemeint, aber Du brauchst Hilfe von jemandem, der Dir erklärt wie Dein Hund und Du eine Verständigung finden.
Der Hund ist total unsicher, sein bellen an der Leine, sein pinkeln (welches mich am meisten erschreckt). Bitte hol Dir Rat. Sei konsequent, aber niemals laut oder hart! Du bist der rudelführer, aber Du bist nicht in der Lage Deinem Hund das zu zeigen. Hol Dir Hilfe, geh in eine GUTE Hundeschule, wo keine Härte zur Erziehung genutzt wird. Du wirst sehen, es dauert gar nicht lange und ihr beide, Hund und Du, arbeiten gerne und freudig miteinander, weil ihr die Erfolge seht.
Viel Glück

Gefällt mir