Home / Forum / Tiere / Künstliche Hüfte & Reiten?

Künstliche Hüfte & Reiten?

4. September 2014 um 0:40 Letzte Antwort: 23. Januar 2015 um 20:12

Hallo erstmal an alle! Ich hab mich eben erst angemeldet, und versuche mich noch zurecht zu finden..

Nun zu meinem Anliegen:
Ich bin 20 Jahre jung und habe vor circa 7 oder 8 Jahren das letzte mal Reitstunden gehabt (bin 1 Jahr damals geritten), mit 15 war ich mit meiner Klasse auf einem Bauernhof (Frühberufsorientierung) wo ich bei den Pferdewirten mitgewirkt habe, wenn Feierabend war durften wir auch reiten (da bin ich das erste mal vom Pferd gefallen ), so nun zum eigentlichen Problem, vor 2 Jahren, also mit 18 wurde mir ein künstliches Hüftgelenk "eingepflanzt", und würde jetzt allerdings wieder gern mit dem reiten anfangen!
Funktioniert das? Ist das gesund für mich?(Muskelaufbau), habe nämlich sehr wenig Muskeln an den Beinen, durch weitere OP's bzw Unfälle an den Knie'n..

Bitte helft mir

Mehr lesen

23. Januar 2015 um 20:12

Hey
ist schon etwas her. was mir aber gerade dazu einfällt, ich habe schon oft gehört, das leute mit rückenproblemen, hüften oder bein problemen oder sogar querschnittsgelähmte gut mit einem ruhigen isländer klarkommen. vorzugsweise einem naturtölter. vielleicht ist das was?! musst du mal googeln. vllt auch richtung physio auf dem pferd.

Gefällt mir