Home / Forum / Tiere / Kratzen eure Katzen an Möbelstücken???

Kratzen eure Katzen an Möbelstücken???

11. Februar 2008 um 20:54 Letzte Antwort: 19. Februar 2008 um 10:26


Hi Leute!

Ich hab ne Frage!

Kratzen eure Katzen immer/gelegentlich/nie an den Möbelstücken (obwohl ihr Kratzbaum habt) ?

Was kann man tun, wenn die Katzen kratzen, und man schon einiges ausprobiert hat?

Ab wann haben eure Katzen angefangen sich an den Möbeln zu vergehen (Jungtier,... aus Trotz,...)

Hat es wieder aufgehört?

Bitte um zahlreiche Antworten!!

Mehr lesen

11. Februar 2008 um 21:07


meine kratzen nicht an den Möbeln. Ich habe alle unsere Kratzbäume mit Catnip-Spray eingesprüht.
Und da ich nicht weiß, was Du schon alles ausprobiert hast, kann ich Dir auch nicht sagen, was Du dagegen machen kannst.
LG Jule

Gefällt mir
11. Februar 2008 um 22:37

Hi
Anscheinend hilft es wenn man die Katze mit einem Wasserzerstäuber ansprüht wenn man sie erwischt.
LG.

Gefällt mir
12. Februar 2008 um 1:26
In Antwort auf dale_12315579


meine kratzen nicht an den Möbeln. Ich habe alle unsere Kratzbäume mit Catnip-Spray eingesprüht.
Und da ich nicht weiß, was Du schon alles ausprobiert hast, kann ich Dir auch nicht sagen, was Du dagegen machen kannst.
LG Jule

Ich wieder...
Naja ich hatte einmal eine Betreuungskatze, sie war 4 Monate alt und hat immer an den Möbeln gekratzt...Wenn sie das gemacht hat, hab ich immer ganz laut NEIN! gesagt und hab irgendwann, als es nix geholfen hat auch laut geklatscht oder mit verschiedenen Dingen laut zum Rascheln angefangen, sie weggenommen und auf den Kratzbaum gesetzt...Aber der war das wurscht...

Ich hab schon oft gehört, dass wenn man eine Katze hat, dass die dann einiges kapuut macht, weil sie alles ankratzt was nur anzukratzen ist.

Ich möchte mir nämlich eine Tierheimkatze kaufen, eine schon ältere, aber ich weiß nicht so recht, ob ich eine anhängliche, verschmuste, stubenreine und nicht kratzende Katze so leicht finde ...

Gefällt mir
12. Februar 2008 um 7:57

Es gibt solche und solche...
Ich habe 2 Kater und die haben ein Deckenhohe Kratzbaum und an verschiedene Stellen Kratz Matten.
Dennoch kratzen beide an meine Postergarnitur und einer der kater an den Teppichboden. Die Möbel haben sie bis jetzt verschont.
Ich kann die kater meistens stoppen durch lautes Nein aber die fangen immer wieder an und wenn ich nicht da bin genieren sie sich nicht...
Mit Wasserspritze hatte ich wenig erfolg.
Ich hatte früher eine Kätzin (freiläuferin). Als Baby (da war sie nur in der Wohnung) hat sie auch an Polstermöbel gekratzt. Sie fand die Wasserspritze eher lustig und hatte keinerlei angst davor...Danach, als sie rausging hat sie nicht mehr gekratzt.
Da meine beiden Kater Wohnungskatzen sind vermute ich dass es an die Gefangenschaft liegt.
Eine Arbeitskollegin erzählte mich, sie hätte ein Katze voneiner bekannte übernommen (die Katze ist schon 4 Jahre alt oder so). Bei ihre vorbesitzerin hat sie nie etwas kaputt gemacht. Bei meiner Kollegin wird alles zerfetzt obwohl Kratzbäume da sind.
Es ist wirklich schwer zu wissen was man machen soll. Jede katze ist eine kleine Persönlichkeit, reagiert anders und es gibt glaube ich keine pauschale Lösung.
Trotzdem lassen sich katzen auch ein bißchen erziehen, wenn man liebevoll und geduldig ist.

Gruß
Catherine

Gefällt mir
12. Februar 2008 um 15:44

Folie
versuch es mal mit frischhalte-,bzw. alufolie. wickel die um sofa, schränke,... und lass das etwa eine woche drum. sieht nicht schön aus, aber da gehen katzen nicht gern dran, weil das sich an den pfoten unangenehm anfühlt. mit unangenehmen düften würde ich nicht hantieren, da essig z.b. nicht gut für die schleimhäute ist.
und wenn du sie direkt beim kratzen erwischt, darfst du ruhig schimpfen. mehr bringt es aber, sie ausufernd zu loben, wenn sie wirklich mal den kratzbaum benutzen.
alternativ gibt es auch kratzmatten, die man entweder an den wänden befestigen, aber auch einfach auf den boden legen kann. da fährt meine voll drauf ab, während ihr kratzbaum seit jahren traurig und einsam in der ecke steht
viel erfolg!

1 LikesGefällt mir
18. Februar 2008 um 13:13

Mein Kater liebt die Couch und die Eckbank...
also zum einen kratzen Katzen ja an Möbeln um sie als "IHR"s zu markieren. Mein 13 Jahre alter Kater Jimmy hat immer schon an der Couch und der Eckbank seine Krallen ausgefahren, und an unserem Bettzeug. Wenn ich ihn dabei erwischt hab, brauchte ich nur: "Jimmy, Kratzbaum?" zu sagen, dann ist er immer - mit hängendem Kopf - zum Kratzbaum gedackelt und hat ganz demonstrativ daran gekratzt. Trotzdem hat er noch keinen Faden aus der Couch, des Eckbankbezugs oder dem Bettzeug gezogen (Selbst bei Satin nicht) Wir haben einen 160 cm hohen Kratzbaum im Wohnzimmer stehen, neben der Haustür und dem Katzenklo jeweils ein Kratzbrett und im Flur ein 170 cm langes und 50 cm hohes mit Jute bespanntes Brett. Damit sich jede unserer Katzen auch beim Kratzen strecken kann. Das ist nämlich das grösste Problem für unsere Perser-Mix Kimba. Sie kann sich am Kratzbaum nicht richtig strecken und kratzt deshalb lieber an Tapeten... die zerfetzt sie allerdings richtig. Unsere letzte Katze Fussel (wurde leider nur 3,5 Jahre alt) hat uns jede Tapete bis unter die Decke zerkratzt. Ist schon witzig, wenn dich zwei Augen von der Decke anblinzeln....
Die beste Methode Katzen von den Möbeln fernzuhalten ist allerdings: Viele Kratzgelegenheiten zwischen Fressnapf, Wassernapf und Katzenklo zur Verfügung zu stellen, Couch und Eckbank sollten mit einem unempfindlichen, stabilen, ENGgewebten Stoff bezogen sein (meine Katzen mögen kein Leder und pieseln da drauf) und sie sollten sich beim Kratzen an Brettern oder Bäumen richtig ausstrecken können. Wenn das ganze dann noch nach Katzenminze oder Baldrian riecht, dann werden sie es einfach lieben...

Gefällt mir
19. Februar 2008 um 10:26

Katzen kratzen
Guten Morgen,

hat Dir jemand mit Deinem Problem helfen können?? Bei uns hörte die Kratzerei auf, als die Katze etwas älter wurde. man muss natürlich schimpfen und ausreichende Kratzbäume stehen haben.

Jetzt habe ich einmal eine Frage, ich weiss nicht, was ich noch machen soll... ich holte vor einem Jahr ein wunderschoenes liebevolles Kätzchen von der Strasse und rettete ihr das Leben, denn sie hatte die Angewohnheit, sich auf die Strasse zu setzen und nicht auf den schlimmen Verkehr zu achten, sie wurde angefahren und ich pflegte sie.. nun geht es ihr prächtig... sie dankt es mir mit viel Liebe und Anhaenglichkeit..das einzige, was mich stört ist, dass sie meine Gardinen im Esszimmer ruiniert hat.. (sie versteckt sich dahinter..und kratzt daran.. wahrscheinlich vor unserer anderen Katze, die natuerlich nicht so begeistert war, als sie kam.) Jetzt vertragen sie sich, doch grosse Freunde sind sie nicht geworden.
jetzt denke ich daran, neue Gardinen zu kaufen, doch wie vermeide ich, dass diese nicht auch wieder zerkratzt werden??????????

Kann mir jemand helfen??????????

Bitte antwortet auf: orchidee.atti.Gmail.com

Herzliche Grüsse

Ilsabe


Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers