Home / Forum / Tiere / Kosten Einäscherung? Und Wo?

Kosten Einäscherung? Und Wo?

22. Mai 2009 um 17:19 Letzte Antwort: 24. Juni 2009 um 23:29

Hallo liebe Community.
Ich hab einen Hund, Bernersennen-Collie-Pyrinäenbe rghund-Mix, also ein verdammt großer Hund & er ist leider auch schon 9 Jahre alt..Der Tierarzt meinte auch, dass er nicht älter als 10 wird (
Noch geht's ihm gut, man merkt ihm das Alter auch nich wirklich an, da er immer faul is
Aber jetzt zu meiner Frage..
Was wenn er stirbt? Wo kann ich rauskriegen wo man sowas bei mir in der Nähe machen kann & vorallem was kostet das?! Kann man dann die Urne mit nach Hause nehmen oder muss man die so einem Tierfriedhof beisetzen?!
Ich hoff ihr könnt mir helfen.
Danke schon mal
Liebe Grüße.

Mehr lesen

22. Mai 2009 um 19:18

Mh..
Naja, ich hab halt gefragt als ich noch kleiner war wie alt son großer Hund werden kann..deswegen hat mein Tierarzt das gesagt..ok trotzdem nich nett^^
Also bei meinem Tierarzt liegen nie solche Flyer aus..ich wohn total am Land..ich wüsst auch nich wo das nächste Krematurium wäre..Ok ich recherchier mal bei den Gelben Seiten Danke dir. Da kann ich dann sicher auch anrufen und fragen was es kostet. Danke.

Gefällt mir
22. Mai 2009 um 20:10
In Antwort auf bette_12375488

Mh..
Naja, ich hab halt gefragt als ich noch kleiner war wie alt son großer Hund werden kann..deswegen hat mein Tierarzt das gesagt..ok trotzdem nich nett^^
Also bei meinem Tierarzt liegen nie solche Flyer aus..ich wohn total am Land..ich wüsst auch nich wo das nächste Krematurium wäre..Ok ich recherchier mal bei den Gelben Seiten Danke dir. Da kann ich dann sicher auch anrufen und fragen was es kostet. Danke.

...
Die Preise für Einäscherungen liegen i. d. R. zwischen 150 und 250 . Wenn du wissen möchtest, wo du das machen kannst, müsstest du mal verraten, aus welcher Region du kommst.
LG

Gefällt mir
22. Mai 2009 um 20:22
In Antwort auf mairmn_628278

...
Die Preise für Einäscherungen liegen i. d. R. zwischen 150 und 250 . Wenn du wissen möchtest, wo du das machen kannst, müsstest du mal verraten, aus welcher Region du kommst.
LG

Nachricht von schnulli
Hi,
ich habe meine Boxerhündin einäschern lassen. Bei www.anubis.de. Schau doch mal nach.Hat mich 500,- gekostete. Ich habe sie jetzt in einer Urne bei mir, und das ist schön. Die Kosten richten sich nach Gewicht und Entfernung. Man kann es auch günstiger haben und seinen Hund in einer Sammelaktion einäschern lassen und dann auf einer Streuwiese verteilen. Mach Dich mal schlau.

LG elke.

1 LikesGefällt mir
23. Mai 2009 um 13:06
In Antwort auf mairmn_628278

...
Die Preise für Einäscherungen liegen i. d. R. zwischen 150 und 250 . Wenn du wissen möchtest, wo du das machen kannst, müsstest du mal verraten, aus welcher Region du kommst.
LG


Das wär ja noch billig,dazu sollte mein sagen mein Hund wiegt glaub ich so 40 kg..bissle drüber.
Region..wär Landshut/Niederbayen. Hab schon eins in Nürnberg gefunden das würd mich aber um die 350kosten oO

Gefällt mir
23. Mai 2009 um 13:10
In Antwort auf elodie_12105542

Nachricht von schnulli
Hi,
ich habe meine Boxerhündin einäschern lassen. Bei www.anubis.de. Schau doch mal nach.Hat mich 500,- gekostete. Ich habe sie jetzt in einer Urne bei mir, und das ist schön. Die Kosten richten sich nach Gewicht und Entfernung. Man kann es auch günstiger haben und seinen Hund in einer Sammelaktion einäschern lassen und dann auf einer Streuwiese verteilen. Mach Dich mal schlau.

LG elke.

Mh
ja auf dieses anubis bin ich auch schon gestoßen,das is ziemlich teuer oO und da hab ich aber keine 500 gesehen,egal wie schwer der hund ist. naja vielleicht plus die ganzen versteckten kosten.und wieso kosten nach entfernung? ich kann ihn auch selber dann da hin bringen..abholkosten sparen...
ne will keine sammelaktion..dann könnt ich ihn gleich ganz normal zum tierarzt bringen..ich möchte die asche zuhause haben..und wenigstens n bisschen was von meinem hund behalten..

1 LikesGefällt mir
7. Juni 2009 um 16:06
In Antwort auf bette_12375488


Das wär ja noch billig,dazu sollte mein sagen mein Hund wiegt glaub ich so 40 kg..bissle drüber.
Region..wär Landshut/Niederbayen. Hab schon eins in Nürnberg gefunden das würd mich aber um die 350kosten oO

Hallo LA !
ich bin auch LANDSHUTERIN , hab meinen hund damals in gleissenbach beerdigt !!!!
find das schön dort, und iss net weit eg von der stadt !
ellen

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 16:16

********** N O V A *************
iss mir klar, daß das nicht dein ernst ist !!! ....... habe ja schon vor einigen moaten angefangen, eure kommentare / ratschläge zu lesen , doch du glaust es net, eine bekannte ,damals noch in dü.dorf hat ihren roten persekater präparieren lassen !
der clu war, daß sie verfügen wollte,
falls ihr mal was zustößt,

ICH SOLLTE DAS LIEBE TIER ERBEN

das war IHR bitterernst !

Gefällt mir
9. Juni 2009 um 13:35

IGITT:::IGITT
mein opa war förster, einer meiner schlimmsten kinheitserinnerungen sind die armen ausgestopften tiere in seinem haus.nach seinem tod hab ich geweihe , einen jungen fuchs u. eine schnee eule geerbt ! zum glück gibt es dafür liebhaber, bin diese schnell wieder losgeworden !

das " katzenerbe " hab ich dankend abgelehnt!
lg

1 LikesGefällt mir
24. Juni 2009 um 23:29

...
Würdest du ihn lieber in Pedigree oder Royal Canin wiederfinden?

Gefällt mir