Home / Forum / Tiere / Klumpen am Po durch zuviel Fell??

Klumpen am Po durch zuviel Fell??

18. Juni 2007 um 9:44

Hallo, habe folgendes Problem mit meinen 2 Hasen (beide knapp 3 Jahre alt und ein Männchen -kastriert- + ein dominantes Weibchen ):mein Mann und ich haben seit geraumer Zeit beobachtet, dass bei dem Männchen sich im Bereich des Pos ein richtig großer Klumpen aus Pipi, Streu und Kotkügelchen ansammelt.Nun haben wir ihn schon zum zweiten Mal saubergemacht (Po gewaschen) und Fell in dem Bereich wegrasiert, kein Streu mehr im Käfig, aber es fängt schon wieder an, das sich an und um seinem Pipi Exremente ansammeln.Habe auch schon untersucht -> er kann normal Pipimachen und hat da auch keine auffälligen roten Stellen oder irgendetwas anderes was auf eine Krankheit hindeuten könnte (Nässen etc).Bei meinem Weibchen ist es, dass sie vorher nie etwas hatte, d.h. immer sauber war und nun da eben kein Streu mehr im Käfig ist bzw nur etwas Stroh sie auch immer etwas daran kleben hat.Ist das normal?Bzw welche Einstreu kann ich noch ausprobieren?Hatte schon normales Kleintierstreu, Baumwolleinstreu.Sie sitzen übrigens auch gern da wo sie hingemacht haben....Danke für jede Rückmeldung!!!LG Yvonne

Mehr lesen

21. Juni 2007 um 10:17

Antwort
Hallo zurück!
Danke für die ausführliche Antwort!Also er hat kein längeres Fell nur sehr sehr feines und sehr sehr viel davon!Ich denke auch dass er dadurch wahrscheinlich etwas überfordert ist manchmal mit der Pflege.Zähne schau ich regelmäßig an, die sind völlig in Ordnung!Entzündet ist auch nix,alles schön rosig er juckt sich auch nicht oder versucht zu kratzen.Wg Rasieren ->wir haben es auch erst mit der Schere probiert, aber da er logischerweise erstmal nicht weiß, dass ihm gutes getan wird, hat er sehr gezappelt.Und das war uns dann zu unsicher ob wir da nicht vielleicht ausversehen mal vorbeischneiden.Aber ich muss sagen beim (Trocken)rasierer hat er auf einmal sehr stillgehalten.... So zum Thema Einstreu:werde jetzt auch mal nach Pellets gucken gehen, mehr als aus dem Käfig rausschmeißen können sie ja eh nicht!
Ich denke nicht dass sie weicheren Kot als normal machen, aber ich werde es beobachten!
So ich glaube alle Fragen sind beantwortet.Wie gesagt nochmal danke!
Wie viele Hasen hast denn du?Und auch noch weitere Haustiere?
LG Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2007 um 21:25

Hmm...
das Problem hab ich bei meinem Löwenköpfchen auch. Allerdings hat er eine Gebissfehlstellung und der Tierarzt sagte mir, dass er dadurch eventuell nicht alles an Futter so aufnimmt, dass es ausgewogen ist und er deshalb ab und an Durchfall bekommt. Glaube zwar nicht, dass es nur daran liegt aber ok. Dem Tier geht es ansonsten gut und er hält auch beim Popo waschen still und schaut einen immer ganz dankbar an!

Bei meinem Löwenkopfzwerwidder habe ich auch ein Fellproblem, der ist einfach so wuschelig, dass er manchmal am Hinterteil/Ende Rücken filzt. Bürste ihn des öfteren und notfalls schneide ich es mit der Schere raus. Er hält zum Glück auch still.

Für den Käfig benutze ich auch die Pellets von Fressnapf. Finde die besser als das normale Streu. Und hab nicht den halben Käfiginhalt an den Tieren hängen, bei dem Puschefell bleibt nämlich viel drin hängen.

Viele Grüße,
Danie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 16:44

Meine Freundin ist Tierärztin
und hat mir geraten, meinen Hasen auf jeden Fall fast ausschließlich Heu zum fressen zu geben. Meist ens werden die Hasen mit völlig unnötigem und überteuerten Kraftfutter (wir glauben ja der Werbung) gefüttert. Meine Hasen haben seit der Futterumstellung keine Klumpen mehr am Po. Ich gebe ihnen nur Heu und frische Möhren , Gurken oder ein Stück Apfel. Viel Wasser ist auch gut.

Versuch es mal damit.

Viele Grüße
Sudena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 20:08

Mhm.
einer meiner hasen (das weibchen) hatte auch plötzlich solche "klumpen" am po, doch ich kann dich beruhigen es ist nichts schlimmes. mein hase (m) hat es nicht bekommen. ich musste diesen klumpen öfters entfernen und dann jaden zweiten, dritten tag den po reinigen. eine zeitlang ging es gut doch jezt kommt es plötzlivh wieder. ich habe selber keine ahnung was das ist doch soo schlimm kann es nicht sein und ansteckend ist es auch nicht, sonst hätte mein anderer hase es ja nun auch. vielleicht mistes du zu selten aus, ich habe mal davon gehört das es auch daher kommen kann,. ich hofffe es geht deinen hasen bald wieder besser . LG ichbines11

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 20:14

Antwort
es ist nichts schlimes, meine hatten es auch, dann war es weg und plötzlich istr es wieder da? was es ist weiß ich nicht aber es ist nicht schlimm und nicht ansteckend da nur einer meiner hasen es hat und evtll. musst du mal den po säubern und dann jeden 2. 3. tag mal wieder. irgendwann ist es dann weg und wenn du glück hast kommt es auch nicht wieder. vielleicht mistes dui zu selten aus, ich habe gehört das es daher kommt. vielleicht vertragen sie das futter nicht, oder eine andere umstellung in ihrem leben. ich hoffe es geht deinen und meinem hase bald wieder gut. LG ichbines11
P.S.: sind deine hasen auch schlapp oder nur dieser "knubbel"

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen