Home / Forum / Tiere / Kleine Katzen und Wellensittiche

Kleine Katzen und Wellensittiche

9. Juni 2008 um 10:31 Letzte Antwort: 17. Juni 2008 um 11:11

hallo,

wir haben zwei Wellensittiche und hatten bis vorgestern einen alten Kater. Diese "ungewöhnliche" Kombi ergab sich, als mein Freund und ich zusammen gezogen sind.
Nun mussten wir unseren Kater leide am WE von seinem Leiden erlösen.
mein Freund hätte gerne irgendwann - natürlich nicht sofort - wieder Katzen. am liebsten zwei kleine!
Ich fürchte aber, dass die Kleinen unsere Vögel nicht so uninteressant finden werden wie Mikesch bisher.
Die haben ja noch einen Spiel- und Jagdtrieb!

Hat jemand Erfahrung mit so einer Haustier-Kombi? Kann ich Katzen wirklich dahin gehend erziehen, dass sie wissen, was "Familie" ist und was "Spielzeug"?

Mit Mikesch haben wir es immer so gehandhabt, dass die Wohnzimmertür (Wellis dort) nachts udn wenn wir nicht da waren geschlossen war. Ansonsten hatten wir halt ein Auge drauf, wenn die bieden geflogen sind. Aber wie gesagt, Mikesch war einfach schon zu faul und gemütlich um auch nur auf die Idee zu kommen, die beiden zu jagen.

Was meint ihr?

Mehr lesen

14. Juni 2008 um 14:21

Hy
bei mir ist ed genauso.habe auch 2wellis.
bis vor 2monaten hatte ich auch einen älteren kater mitdabei der aber leider auchb gestorben ist.der hat ihnen auch nie was gemahct.konnte sie sogar herraussen fliegen lassen,hat ihn überhaupt nicht interessiert.wobei er draussen allles gefangen was nicht schnell genug weg war.
hab jetzt seit 3wochen ein kleines kätzchen und bekomm morgen noch einen kleinen kater dazu.also bis jetzt geht alles gut.die kleine schaut zwar abund zu mal was sie machen.wen sie dann ja mal lauert,dann hab ich mir eine kleine wasserspritze zurechtgelegt.womit ich sie dann mal kurz anspritze.dann verbindet sie nämlich das nicht mit mir,als wen ich sie ausschimpfen würde.
versucht es einfach ihr müßt den beiden dann halt blos beibringen was sie dürfen und was nicht.
lg sabrina

Gefällt mir
17. Juni 2008 um 11:11
In Antwort auf joan_12438668

Hy
bei mir ist ed genauso.habe auch 2wellis.
bis vor 2monaten hatte ich auch einen älteren kater mitdabei der aber leider auchb gestorben ist.der hat ihnen auch nie was gemahct.konnte sie sogar herraussen fliegen lassen,hat ihn überhaupt nicht interessiert.wobei er draussen allles gefangen was nicht schnell genug weg war.
hab jetzt seit 3wochen ein kleines kätzchen und bekomm morgen noch einen kleinen kater dazu.also bis jetzt geht alles gut.die kleine schaut zwar abund zu mal was sie machen.wen sie dann ja mal lauert,dann hab ich mir eine kleine wasserspritze zurechtgelegt.womit ich sie dann mal kurz anspritze.dann verbindet sie nämlich das nicht mit mir,als wen ich sie ausschimpfen würde.
versucht es einfach ihr müßt den beiden dann halt blos beibringen was sie dürfen und was nicht.
lg sabrina

Danke...
... für deine Antwort. Ja uns er Mikesch hat auch allen falls mal genervt den Kopf gehoben wenn die beiden sehr laut waren oder geflogen sind. Er ist sogar ein paar Mal ängstlich unterm Bett verschwunden als die Wellis ein Tiefflug hingelegt haben. Da hatten wir also nie Probleme.
Wir werden uns jetzt erstmal keine kleinen Kätzchen holen. Haben das projekt vertagt bis wir in zwei jahren oder so in eine größere Wohnung ziehen (momentan 57 qm). Aber trotzdem danke für deinen Erfahrungsbericht.
Wie gesagt - bei uns ist es jetzt verschoben aber nicht aufgehoben!!!
Wünsch dir ganz viel Spaß mit den kleinen Fellknäuel!
LG
Sandra

Gefällt mir