Home / Forum / Tiere / Klappt es bei Hunden beim ersten Versuch???

Klappt es bei Hunden beim ersten Versuch???

25. Juni 2007 um 20:16

Hallöchen.

Habe eine fast 2 Jahre alte Hündin. Wir wollen unbedingt Nachwuchs von ihr. Sie hat allerdings einen Nierenschaden und zuviel Kalium im Blut und obwohl sie gut frisst, nimmt sie nicht zu.

Wir haben sie seit über einem Jahr und sie war letzte Woche das erste Mal seit wir sie haben läufig. Freunde von uns haben einen Rüden, der ein Monat jünger ist als sie (allerdings eine andere Rasse). Gestern haben wir mit unseren Freunden zusammen gesessen und meine Hündin hat ihn bestiegen und dann hat er sie bestiegen. Ein paar Mal. Hat aber nicht recht funktioniert. Also haben wir uns auch keine Gedanken gemacht. Und beim letzten Mal hat es dann geklappt. Hingen 15 Minuten "aneinander". Verlief anscheinend nicht so schmerzvoll, anfangs gabs etwas Gejaule.

Nun meine Frage: Klappt das bei Hunden gleich beim ersten Versuch oder ist es sehr unwahrscheinlich? Wenn ja, ab wann kann man es feststellen?

LG

Mehr lesen

25. Juni 2007 um 23:18

Hallo???
Entweder kannst du nicht richtig lesen oder du willst es nicht! Ich bin dir zwar keine Rechenschaft schuldig, aber ich will das mal klarstellen. Dadurch dass es anfangs nur "Spielerei" war und nicht geklappt hat und sie immer so wild und chaotisch miteinander spielen haben wir uns da keinerlei Gedanken gemacht.

Außerdem habe ich nicht gesagt, dass wir nun noch Nachwuchs haben wollen. Durch ihren Nierenschaden!! WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL!!!!

So, nun hoffe ich, dass das der erste und letzte Beitrag von dir in dieser Hinsicht war! Man sollte sich den Text nämlich mal richtig durchlesen und nicht nur teilweise!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 7:59
In Antwort auf idony_12914843

Hallo???
Entweder kannst du nicht richtig lesen oder du willst es nicht! Ich bin dir zwar keine Rechenschaft schuldig, aber ich will das mal klarstellen. Dadurch dass es anfangs nur "Spielerei" war und nicht geklappt hat und sie immer so wild und chaotisch miteinander spielen haben wir uns da keinerlei Gedanken gemacht.

Außerdem habe ich nicht gesagt, dass wir nun noch Nachwuchs haben wollen. Durch ihren Nierenschaden!! WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL!!!!

So, nun hoffe ich, dass das der erste und letzte Beitrag von dir in dieser Hinsicht war! Man sollte sich den Text nämlich mal richtig durchlesen und nicht nur teilweise!!!!!

??????????
Wir wollen unbedingt Nachwuchs von ihr. Sie hat allerdings einen Nierenschaden und zuviel Kalium im Blut und obwohl sie gut frisst, nimmt sie nicht zu.<--
öhmm Hallo Pumukel du schreibst ja ganz klar das du nachwuchs willst.
Ich stimm Ambra völlig zu das es unverantwortlich ist mit so einem Kranken Hund zu "züchten".
Was machst du wenn dein Hund die Schwangerschaft nicht übersteht? ich will dich nicht anzicken, aber wenn du vernünftig bist lässt du deine Hündin kastrieren. Im Tierheim warten viele welpen und auch grosse Hunde, wenn du noch einem Ein schönes zuhause geben willst.
lasti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 8:25

Hallo pumuckl !
ich muss ambra schon recht geben...

auf jedem fall solltest du sofort zum TA und deine hündin untersuchen lassen, und eine evtl. befruchtung rückgängig machen lassen, ist wahrscheinlich wesentlich weniger belastend als das austragen von ca 3 bis 7 welpen. du solltest auf jedem fall jetzt nur an deine hündin denken und ich würde dir auch eine kastration empfehlen, um zukünftig einen solchen "unfall" zu vermeiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 12:47
In Antwort auf marie_12432284

??????????
Wir wollen unbedingt Nachwuchs von ihr. Sie hat allerdings einen Nierenschaden und zuviel Kalium im Blut und obwohl sie gut frisst, nimmt sie nicht zu.<--
öhmm Hallo Pumukel du schreibst ja ganz klar das du nachwuchs willst.
Ich stimm Ambra völlig zu das es unverantwortlich ist mit so einem Kranken Hund zu "züchten".
Was machst du wenn dein Hund die Schwangerschaft nicht übersteht? ich will dich nicht anzicken, aber wenn du vernünftig bist lässt du deine Hündin kastrieren. Im Tierheim warten viele welpen und auch grosse Hunde, wenn du noch einem Ein schönes zuhause geben willst.
lasti

Ha Ha Ha Ha
Ich glaub ja wohl ..... naja, wenn ihr meint. 1. Spielen die beiden immer so, auch als sie noch nicht läufig war! 2. Wollten wir Nachwuchs von ihr haben. Da haben wir das mit dem Nierenschaden nicht gewusst. Der ist allerdings auf das schlechte Verhalten der Züchter ihr gegenüber zurückzuführen. Dass sie das mit der Schwangerschaft evtl. nicht überstehen würde, weiß ich wohl auch. Deshalb wollte ich ja wissen ab wann man es feststellen kann, damit wir da noch was verhindern können. Denn ich habe mal gehört, dass man das erst 2 Wochen oder so danach feststellen kann. Mehr wollte ich gar nicht wissen. Und eure Kommentare zu ihrer Krankheit und der Schwangerschaft könnt ihr euch stecken lassen, da ich es selbst weiß!!!!!

Hiermit ist dieser THREAD geschlossen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 13:30

@ambra111
Du bist die Beste!!!!

Ich wollte lediglich wissen, ab wann man es feststellen kann. Vergiss es einfach.

Dumm wien Stück Brot - und das ist ne Beleidigung fürs Brot! F*** U!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 14:46

...
Hallo Pumukel
Schön das du uns an deinem hohen niveau teihaben lässt. So merken wir doch immer wie gut wir andern sind...........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest