Home / Forum / Tiere / Kitten lässt sich nicht anfassen

Kitten lässt sich nicht anfassen

4. Februar 2013 um 9:59

Hallo, wir haben seit 5 Wochen ein Kitten bei uns. Wir haben auch noch einen Kater (7Monate alt), die beiden verstehen sich blendend. Als die Kleine zu uns kam, war sie etwa 3,5 Monate alt.
Sie war total scheu, die ersten Tage hat sie nur hinterm Sofa oder unterm Schrank verbracht. Jetzt ist sie allerdings schon selbstbewusster und versteckt sich nur noch gelegentlich.
Allerdings lässt sie sich nur sehr ungern anfassen. Wenn sie im Wohnzimmer oder im Flur auf dem Boden sitzen und man zu ihr hingeht und sie streicheln möchte, läuft sie sofort davon. Aber wenn sie auf dem Kratzbaum liegt und man sie dort streichelt, bleibt sie ganz ruhig liegen und schnurrt sogar.
Ein ähnliches Problem haben wir mit den Leckerlies. Ich setze mich immer im Wohnzimmer auf den Boden und gebe den beiden Leckerlies. Die frisst die Kleine sehr gerne und nimmt sie auch direkt aus der Hand. Allerdings, wenn ich sie dann auf den Arm nehme, nimmt sie kein Leckerlie mehr..

Kann mir jemand Tipps geben, wie wir der Süßen die Angst nehmen können, damit sie zutraulicher wird?

Mehr lesen

15. Februar 2013 um 9:57

Geduld
geduld, geduld und, wenn du glaubst dass du genug geduld hattest, noch mehr geduld

sie zeigt ganz klar fortschritte. von "komplett scheu" zu "ich lass mich kuscheln wenn ich entspannt bin". und sie lässt sich hochheben, was ein enormer vertrauensbeweis aus katzensicht ist. sie verliert vollständig den boden unter den füßen und verlässt sich ganz und gar auf dich. ich würde dich aber bitten das erstmal zu lassen. sie nimmt keine leckerchen und das zeigt klar dass sie angespannt und nervös ist. und sie soll das nicht mit dir assoziieren^^

das ist anscheinend eine katze die wenig kontakt mit menschen hatte und die den umgang mit uns jetzt nach und nach lernen muss. erzwingen kann man das nicht, gib ihr einfach die nötige zeit zu lernen. und schaffe viele positive erlebnisse. das vorbild des katers wird helfen, er lebt vor dass menschen was gaaaanz tolles sind. die kleine wird sich das bei ihm abgucken^^

es kann frustrierend sein weil man fortschritte nicht unbedingt immer sieht. helfen kann es da jeden monat aufzuschreiben wie die katze sich verhält, wenn man das nach 4 wochen liest merkt man dann erst dass sie gelernt hat in der letzten zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen