Home / Forum / Tiere / Kennt sich jemand mit Kaninchen aus?

Kennt sich jemand mit Kaninchen aus?

29. September 2006 um 15:59

Hi!
Ich habs mir doch anders überlegt und will ein Zwerghamster kaufen.
Meine Mutter meint aber, dass es sehr stinkt im Zimmer. Ist das wahr?
Ich hab noch einige Fragen und w#re echt froh paar tips von euch zu bekommen

1. Stinken die arg?
2. Kosten die Impfungen die man machen muss viel?
3. Werdn sie oft krank?
4. Lieber Männchen oder Weibchen kaufen?
5. Wenn ich einen großen Käfig kaufe muss er trotzdem im Zimmer rumhopsen, kann es sein dass er dann an meinem KLavier nagt? Oder auch andere Möbel kaputtmacht?
6. Soll ich ein Gitter am Bett anbringen damit er sich nicht unter das Bett schleicht...
7. Wie oft muss man das ganze Stroh usw. ganz rausnehmen und durch neues ersetzen?
8. Wieviel muss ich monatlich für ihn ausgeben?
9. DIE WICHTIGSTE FRAGE: Wenn ich ihn nach Polen in den Urlaub mitnehme, ist es sehr schlmm für ihn? Was ist dann mit dem Hotel wenn wir nur für drei Tage dort hingehen? Die werden es doch nicht erlauben, oder? Was tun?

Ich wäre euch vom ganzen Herzen dankbar über paar Infos, ich hab zwar im Internet alles rausgefunden aber diese Fragen nicht so...
Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

Danke und lieber Grüße
Anna

Mehr lesen

29. September 2006 um 17:07

Hallo!
1. m.E. stinken Zwerghamster nicht, auch wenn manche Leute meinen die Männchen würden mehr stinken! Das kommt ganz drauf an ob man den Käfig auch regelmäßig mistet!
2. Impfung? Also davon habe ich bisher nichts gehört, es sein denn du lässt in nach draußen, da könntest du dann mal absprache mit deinem TA halten und viel wird das dann auch nicht kosten.
3. Viele Krankheiten kommen bei hamster meist durch nicht artgerechte Hsltung auf, mein Hamster ist jetzt 3,5 jahre alt und noch gesund.
Ansonsten sind hamster dafür bekannt das sie immer mehr zu tumoren neigen (wegen überzüchtung)
Unser Zwerghamster ist damals schon mit 8 monaten an einem tumor gestorben, was aber nicht immer sein muss! möchte dich nicht entmutigen!
4. Also viele Sagen das weibchen nagefreudiger sind. Musste ich auch schon feststellen. unser männlicher hatte nie großartig an möbeln bzw kabeln genagt. man muss ihm auch ausreichend nagemöglichkeiten in form von ästen z.b. bieten.
5Das kommt ganz auf den charakter an, jedoch bei ZH ist das weniger der fall, in der ersten zeit halt aufpassen. auch wenn der käfig groß ist würde ich dazu raten ihn auch frei rumlaufen zu lassen, da bekommt man auch einen einblick in sein verhalten, ich fand das immer lustig
6.also ich hab das nie gemacht... sobald er hunger hat kommt er auch wieder vor doch vorsicht!!! es kann sein das er sich sein nistmaterial aus dem käfig holt u dann ein nest unterm bett bauen will! habe meinen hamster schonmal verzweifelt wochenlang gesucht und letztenendes war er unter den küchenschränken, hat sich dort "eingenistet" und spät nachts immer nahrung aus den käfig geholt!
7.Ich mach das alle 2 wochen. wichtig! nestkontrolle! viele hamster bunkern in ihren nestern frischkost, und es kann für den hamster schädlich sein wenn es anfängt zu gammeln! nestkontrolle am besten jeden 2 oder 3. tag durchführen, wenn der hamster aus dem nest draußen ist!
8.nicht viel, streu futter und heu ca 5 euro. allerdings sollte er jeden tag frischkost in form von obst u gemüse bekommen und einmal die woche eiweßkost, z.b. einen kleinen löffel naturjoghurt.
9.also ich würde raten dem hamster nicht solche reisestrapazen zuzumuten. hamster ansich sind einzelgänger und ihnen macht es nichts aus wenn man sie ein paar tage alleine lässt, jedoch sollte sich jemand insofern um ihn kümmern das er frisches wasser uns futter bekommt.

Du weißt aber schon das hamster - vor allem zwerghamster - nicht so gerne betüddelt werden? d.h. es sind nachtaktive tiere, die nicht so gerne gestreichelt werden, sondern lieber ihr ding machen.
jetzt habe ich einen teddyhamster, der sehr gutmütig ist. zudem sind TH auch dafür bekannt, das sie schnell zutraulich werden. Und TH sind auch nicht so anfällig auf tumore
Überlegs dir nochmal!
ansonsten sind hamster schon putzige tiere, mag sie sehr gerne

LG
Die Aerztin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2006 um 20:48

Sei mir nicht böse...
aber ich denke, Du solltest noch ein paar Jährchen warten und es Dir dann noch mal ganz genau überlegen. Mir scheint es so, dass Du ein Tier willst, egal was für ein, hauptsache günstig. So aus ner Laune oder ner Mode raus. Was anderes scheint Dir nicht wichtig. Mag als Schülerin ja auch so sein, aber wenn Deine Eltern nicht hinter Dir stehen, dann wird das evtl. nix. Und spätestens wenn es in der Schule stressig wird, kommt dann das Tier zu kurz.

Also, überleg es Dir bitte noch einmal gut. Denn alles andere könnte für das Tier nicht gut sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2006 um 0:31
In Antwort auf dieaerztin

Hallo!
1. m.E. stinken Zwerghamster nicht, auch wenn manche Leute meinen die Männchen würden mehr stinken! Das kommt ganz drauf an ob man den Käfig auch regelmäßig mistet!
2. Impfung? Also davon habe ich bisher nichts gehört, es sein denn du lässt in nach draußen, da könntest du dann mal absprache mit deinem TA halten und viel wird das dann auch nicht kosten.
3. Viele Krankheiten kommen bei hamster meist durch nicht artgerechte Hsltung auf, mein Hamster ist jetzt 3,5 jahre alt und noch gesund.
Ansonsten sind hamster dafür bekannt das sie immer mehr zu tumoren neigen (wegen überzüchtung)
Unser Zwerghamster ist damals schon mit 8 monaten an einem tumor gestorben, was aber nicht immer sein muss! möchte dich nicht entmutigen!
4. Also viele Sagen das weibchen nagefreudiger sind. Musste ich auch schon feststellen. unser männlicher hatte nie großartig an möbeln bzw kabeln genagt. man muss ihm auch ausreichend nagemöglichkeiten in form von ästen z.b. bieten.
5Das kommt ganz auf den charakter an, jedoch bei ZH ist das weniger der fall, in der ersten zeit halt aufpassen. auch wenn der käfig groß ist würde ich dazu raten ihn auch frei rumlaufen zu lassen, da bekommt man auch einen einblick in sein verhalten, ich fand das immer lustig
6.also ich hab das nie gemacht... sobald er hunger hat kommt er auch wieder vor doch vorsicht!!! es kann sein das er sich sein nistmaterial aus dem käfig holt u dann ein nest unterm bett bauen will! habe meinen hamster schonmal verzweifelt wochenlang gesucht und letztenendes war er unter den küchenschränken, hat sich dort "eingenistet" und spät nachts immer nahrung aus den käfig geholt!
7.Ich mach das alle 2 wochen. wichtig! nestkontrolle! viele hamster bunkern in ihren nestern frischkost, und es kann für den hamster schädlich sein wenn es anfängt zu gammeln! nestkontrolle am besten jeden 2 oder 3. tag durchführen, wenn der hamster aus dem nest draußen ist!
8.nicht viel, streu futter und heu ca 5 euro. allerdings sollte er jeden tag frischkost in form von obst u gemüse bekommen und einmal die woche eiweßkost, z.b. einen kleinen löffel naturjoghurt.
9.also ich würde raten dem hamster nicht solche reisestrapazen zuzumuten. hamster ansich sind einzelgänger und ihnen macht es nichts aus wenn man sie ein paar tage alleine lässt, jedoch sollte sich jemand insofern um ihn kümmern das er frisches wasser uns futter bekommt.

Du weißt aber schon das hamster - vor allem zwerghamster - nicht so gerne betüddelt werden? d.h. es sind nachtaktive tiere, die nicht so gerne gestreichelt werden, sondern lieber ihr ding machen.
jetzt habe ich einen teddyhamster, der sehr gutmütig ist. zudem sind TH auch dafür bekannt, das sie schnell zutraulich werden. Und TH sind auch nicht so anfällig auf tumore
Überlegs dir nochmal!
ansonsten sind hamster schon putzige tiere, mag sie sehr gerne

LG
Die Aerztin

...gerade habe ich bemerkt, dass ich mich verschrieben habe...
ich wollte einmal einen zwerghamster kaufen, aber jetzt hab ichs mir ja doch anders überlegt und will ein ZwergKANINCHEN!!!
Wie konnte ich so blöd sein???
Die wichtigste Frage für mich ist eben, ob ich ihn dann in den Urlau mitnehmen kann, oder lieber nicht. Gibt es solche Tierheime bei deinen ich es für drei Wochen abgeben kann oder so?
Und soll ich nun unter mein Bett so eine art gitter machen damit das kaninchen nicht dahin kommt???
Und muss ich impfungen vornehmen?
Was ist besser zu kaufen? Männchen o. weibchen???

Ich danke IHNEN VIEEEEEEEL MALS FÜR IHRE AUSFÜHRLICHE ANTWORT!
ABER ICH WÄRE SEHR FROH WENN SIE MIR NOCH NOCH DIE LETZEN FRAGEN BEANTWORTEN KÖNNTEN?
WEIL ICH WOLLTE OBEN DORT ZWERGKANINCHEN UND NICHT -HAMSTER SCHREIBEN!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2006 um 9:44
In Antwort auf gishle_12482011

...gerade habe ich bemerkt, dass ich mich verschrieben habe...
ich wollte einmal einen zwerghamster kaufen, aber jetzt hab ichs mir ja doch anders überlegt und will ein ZwergKANINCHEN!!!
Wie konnte ich so blöd sein???
Die wichtigste Frage für mich ist eben, ob ich ihn dann in den Urlau mitnehmen kann, oder lieber nicht. Gibt es solche Tierheime bei deinen ich es für drei Wochen abgeben kann oder so?
Und soll ich nun unter mein Bett so eine art gitter machen damit das kaninchen nicht dahin kommt???
Und muss ich impfungen vornehmen?
Was ist besser zu kaufen? Männchen o. weibchen???

Ich danke IHNEN VIEEEEEEEL MALS FÜR IHRE AUSFÜHRLICHE ANTWORT!
ABER ICH WÄRE SEHR FROH WENN SIE MIR NOCH NOCH DIE LETZEN FRAGEN BEANTWORTEN KÖNNTEN?
WEIL ICH WOLLTE OBEN DORT ZWERGKANINCHEN UND NICHT -HAMSTER SCHREIBEN!!!

Ah mein Lieblingsthema
Also, ich habe Kaninchen seit meiner Kindheit, momentan 6 Stück. zuerst einmal solltest Du wenn überhaupt unbedingt zwei Zwergkaninchen holen. Das sind Rudeltiere und allein todunglücklich.Zwei Kaninchen machen wirklich nicht mehr Arbeit als eins, und stellen auch nicht so viel an wie ein einzelnes, dafür ist der Knuddelfaktor um ein vielfaches höher . wenn Du Dich gut mit Ihnen beschäftigst sind sie trotzdem super lieb und zutraulich, und wenn Du keine Zeit hast haben sie sich gegenseitig.

Du solltest dir am besten ein Pärchen holen, wobei du wirklich darauf achten musst, dass du den Rammler rechtzeitig kastrieren lässt. zwei Kaninchenweiberl können fürchterlich zickig sein und zwei unkastrierte Rammler sowieso, lass dir da nichts einreden. Bevor du in eine Zoohandlung gehst, schau doch mal in Tierheime oder diverse Kaninchen-in-Not-Seiten, ob du dich nicht für ein erwachsenes Pärchen erwärmen kannst. Praktischerweise sind dann die Männchen bereits kastriert. Jungtiere sind sicher niedlich, aber grad Kaninchen sind sehr schnell ausgewachsen,und du solltest dir genau anschauen, ob du sie erwachsen immer noch süß findest Mein erstes Pärchen war übrigens auch aus der Zoohandlung, leider wie die meisten viel zu früh von der Mutter weggenommen und dementsprechend auch kränklich die beiden starben im Alter von 3 und 4 Jahren an chronischen Krankheiten, und das wo Kaninchen bei guter artgerechter Haltung ihre 10 bis 12 Jahre locker schaffen könnten
In den Urlaub mitnehmen würde ich sie nicht. Meine Kaninchen hassen autofahren und kriegen meist nen halben Herzinfarkt. Die kleinen sind leider sehr stressempfindlich. Am besten wäre ne Freundin, die dann täglich nach den Nins schaut und sie versorgt.
Kaninchen selber stinken überhaupt nicht. Das einzige was mal stinken kann ist die Streu, wenn du die nicht regelmässig ausmistest.
Dann brauchen die Kleinen viel Auslauf. Im Käfig gefällt es ihnen nicht sonderlich, sie brauchen viel Bewegung. Dabei werden sie aber alles anknabbern was ihnen im Weg umgeht, Kabel, Möbel,Pflanzen, alles das kann man nicht verhindern leider. Wobei wie gesagt nach meinen Erfahrung einzelne Kaninchen mehr anstellen als zwei. Jedenfalls müsstest du da alles was gefährlich sein könnte aus dem Weg räumen.
An Futter brauchst du übrigens nur vieeeeeeeel Heu und Grünzeug als Nebenspeise. Das Körnerfutter ist teuer und sinnlos. Das wäre wie wenn du als Mensch dein Lebenlang nur Schokolade essen würdest. So, das war glaub ich so das Grundsätzliche, wenn du noch mehr wissen magst, geh doch zum Beispiel mal auf diese Seite http://forum.kaninchen-at-home.com Die Leute sind nett und Kaninchenvernarrt und können dir fast alles sagen
Liebe Grüße
Shiraj

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2006 um 9:54
In Antwort auf gishle_12482011

...gerade habe ich bemerkt, dass ich mich verschrieben habe...
ich wollte einmal einen zwerghamster kaufen, aber jetzt hab ichs mir ja doch anders überlegt und will ein ZwergKANINCHEN!!!
Wie konnte ich so blöd sein???
Die wichtigste Frage für mich ist eben, ob ich ihn dann in den Urlau mitnehmen kann, oder lieber nicht. Gibt es solche Tierheime bei deinen ich es für drei Wochen abgeben kann oder so?
Und soll ich nun unter mein Bett so eine art gitter machen damit das kaninchen nicht dahin kommt???
Und muss ich impfungen vornehmen?
Was ist besser zu kaufen? Männchen o. weibchen???

Ich danke IHNEN VIEEEEEEEL MALS FÜR IHRE AUSFÜHRLICHE ANTWORT!
ABER ICH WÄRE SEHR FROH WENN SIE MIR NOCH NOCH DIE LETZEN FRAGEN BEANTWORTEN KÖNNTEN?
WEIL ICH WOLLTE OBEN DORT ZWERGKANINCHEN UND NICHT -HAMSTER SCHREIBEN!!!

Achso vergessen
ob die kaninchen unters bett dürfen oder nicht, ist dir überlassen. Ich würde das Bett absperren, sie sollen ja erstens mit dir vertraut sein und sich nicht verkriechen und wenn sie unterm Bett Dreck machen, kriegst du das nur schwer wieder weg.
Und nicht alle Kaninchen sind stubenrein. Meine setzen zwar ganz brav ihren Urin im Klo ab aber sie kötteln wo sie gehen und stehen. Man kann ihnen Stubenreinheit mit viel Geduld wohl antrainieren, aber du must damit rechnen dass es nicht klappt und du ihnen ständig hinterherputzen musst

übrigens sind Kaninchen leider keine Schmusetiere wie Hunde. Eher wie Katzen, wenn sie was von dir wollen kommen sie schon, ansonstens sollte man sich mit beobachten begnügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2006 um 15:58
In Antwort auf gishle_12482011

...gerade habe ich bemerkt, dass ich mich verschrieben habe...
ich wollte einmal einen zwerghamster kaufen, aber jetzt hab ichs mir ja doch anders überlegt und will ein ZwergKANINCHEN!!!
Wie konnte ich so blöd sein???
Die wichtigste Frage für mich ist eben, ob ich ihn dann in den Urlau mitnehmen kann, oder lieber nicht. Gibt es solche Tierheime bei deinen ich es für drei Wochen abgeben kann oder so?
Und soll ich nun unter mein Bett so eine art gitter machen damit das kaninchen nicht dahin kommt???
Und muss ich impfungen vornehmen?
Was ist besser zu kaufen? Männchen o. weibchen???

Ich danke IHNEN VIEEEEEEEL MALS FÜR IHRE AUSFÜHRLICHE ANTWORT!
ABER ICH WÄRE SEHR FROH WENN SIE MIR NOCH NOCH DIE LETZEN FRAGEN BEANTWORTEN KÖNNTEN?
WEIL ICH WOLLTE OBEN DORT ZWERGKANINCHEN UND NICHT -HAMSTER SCHREIBEN!!!

Nimm
das Z-Kaninchen bitte nicht mit in den Urlaub, allgemein für Nagetiere sind das große unnötige Strapazen!
Ja, man kann sie in Tierheimen abgeben (davor nachfragen ob solch ein Service vorhanden ist),
doch am besten wäre es für dein Tier wenn du es bei einer Freundin oder Bekannten abgeben könntest!

Da es sich jetzt um ein Zwergkaninchen handelt, wäre es empfehlenswert, eine Art Gitter oder Brett vor dem Bett anzubringen. In der Anfangszeit sind Zwergkaninchen sehr scheu und ohne Gitter läufst du Gefaht, das sich das tier ständig unter dem Bett verkriecht.
Trotzdem sollte für das zwergkaninchen immer ein Häuschen vorhanden sein, in das es sich verkriechen kann, falls es mal Angst bekommt.
Impfungen: Jein. D.h. wenn dein Tier viel draußen ist, z.B. in einem Freigehege werden Impfungen angeboten, doch meine Zwergkaninchen waren auch immer viel draußen doch geimpft habe ich sie nie. Sie sind trotzdem alt geworden
Also auf die Frage "was besser ist", kann man keine Konkreten Antworten geben. Jedes Tier ist auf seine eigene Art und Weise lieb. Wichtig ist, das man ein Zwergkaninchen nicht einzeln halten sollte, dann würde es sich sehr einsam fühlen. Auch wenn du dich viel mit ihm beschäftigst, kannst du ihm den Partner nicht ersetzen! Deswegen schau, das du von Anfang an 2 tiere nimmst!
Achja, aus anderer Leuts erfahrung habe ich mitbekommen, das die weiblichen Tiere etwas zickiger seinen. Ansonsten nichts weiter negatives.

LG
Die Aerztin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2006 um 0:06
In Antwort auf dieaerztin

Nimm
das Z-Kaninchen bitte nicht mit in den Urlaub, allgemein für Nagetiere sind das große unnötige Strapazen!
Ja, man kann sie in Tierheimen abgeben (davor nachfragen ob solch ein Service vorhanden ist),
doch am besten wäre es für dein Tier wenn du es bei einer Freundin oder Bekannten abgeben könntest!

Da es sich jetzt um ein Zwergkaninchen handelt, wäre es empfehlenswert, eine Art Gitter oder Brett vor dem Bett anzubringen. In der Anfangszeit sind Zwergkaninchen sehr scheu und ohne Gitter läufst du Gefaht, das sich das tier ständig unter dem Bett verkriecht.
Trotzdem sollte für das zwergkaninchen immer ein Häuschen vorhanden sein, in das es sich verkriechen kann, falls es mal Angst bekommt.
Impfungen: Jein. D.h. wenn dein Tier viel draußen ist, z.B. in einem Freigehege werden Impfungen angeboten, doch meine Zwergkaninchen waren auch immer viel draußen doch geimpft habe ich sie nie. Sie sind trotzdem alt geworden
Also auf die Frage "was besser ist", kann man keine Konkreten Antworten geben. Jedes Tier ist auf seine eigene Art und Weise lieb. Wichtig ist, das man ein Zwergkaninchen nicht einzeln halten sollte, dann würde es sich sehr einsam fühlen. Auch wenn du dich viel mit ihm beschäftigst, kannst du ihm den Partner nicht ersetzen! Deswegen schau, das du von Anfang an 2 tiere nimmst!
Achja, aus anderer Leuts erfahrung habe ich mitbekommen, das die weiblichen Tiere etwas zickiger seinen. Ansonsten nichts weiter negatives.

LG
Die Aerztin

Ich habe
glaube ich ein eckklo für hamster gekauft anstatt für kaninchen....das ist halt kleiner u ich dacthe das wäre besser wegen platz und so. Soll ich lieber das größere kaufen? weil jetzt könnte mein kaninchen sozusagen nur mit dem hintern da drauf gehen..
-Brauche ich für das eckklo auch ein spezielles einstreu oder nicht?
-was sind nun leckerlies für die hopser?
-kann ich in einer schüssel trockenfutter mit blätter und/oder gemüse mischen?
-wieviele schüsseln brauche ich jetzt nun für die gesamte nahrungen?
-ist es besser als Einstreu solche Strohpellets zu nehmen oder lieber holzspäne und drüber stroh?
-Wie kann ich mit dem tier spielen? Gibt es spezielle spielsachen?
-darf ich mal dieses trockenfutter verwenden mal das andere?
-kann ich ganz normalen strandsand als buddelkiste verwenden?
-bekommen weibchen auch ihre tage sodass sie den teppich mit blut verschmutzen?
-werden die weibchen größer als die männchen oder andersrum?
-wie transportiere ich das tier beim kauf bzw. nach dem kauf?
-kann ich trockenfutter mit pellets vermischen und noch haferflocken dazugeben oder alles einzeln?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2006 um 14:55
In Antwort auf gishle_12482011

Ich habe
glaube ich ein eckklo für hamster gekauft anstatt für kaninchen....das ist halt kleiner u ich dacthe das wäre besser wegen platz und so. Soll ich lieber das größere kaufen? weil jetzt könnte mein kaninchen sozusagen nur mit dem hintern da drauf gehen..
-Brauche ich für das eckklo auch ein spezielles einstreu oder nicht?
-was sind nun leckerlies für die hopser?
-kann ich in einer schüssel trockenfutter mit blätter und/oder gemüse mischen?
-wieviele schüsseln brauche ich jetzt nun für die gesamte nahrungen?
-ist es besser als Einstreu solche Strohpellets zu nehmen oder lieber holzspäne und drüber stroh?
-Wie kann ich mit dem tier spielen? Gibt es spezielle spielsachen?
-darf ich mal dieses trockenfutter verwenden mal das andere?
-kann ich ganz normalen strandsand als buddelkiste verwenden?
-bekommen weibchen auch ihre tage sodass sie den teppich mit blut verschmutzen?
-werden die weibchen größer als die männchen oder andersrum?
-wie transportiere ich das tier beim kauf bzw. nach dem kauf?
-kann ich trockenfutter mit pellets vermischen und noch haferflocken dazugeben oder alles einzeln?

Also als erstes
möchte ich dir gern diese Seite ans Herz legen [url]http://www.diebrain.de/k-index.html[/url]. Du solltest dir die Mühe machen dir das durchzulesen. Kaninchen und ihre Haltung sind ein abendfüllendes Thema, es gibt soviel zu beachten, das kann man nicht alles in einem Forum schreiben

Und dann möchte ich dir wirklich nochmal dringend sagen, das Kaninchen Rudeltiere sind und deshalb ein einzelnes Kaninchen auf keinen Fall in Frage kommen darf. Du beschäftigst dich zwar mit ihm, aber stell dir mal vor, man steckt dich dein Leben lang in dein Zimmer mit Kingkong zusammen. Du wärst da sicher auch lieber unter Menschen, sowie das Kaninchen lieber unter Kaninchen ist. Wenn du nur ein Tier haben willst, solltest du die Finger von Kaninchen lassen und lieber beim Hamster bleiben. Sorry für die harten Worte aber du willst doch sicher glückliche Kaninchen?

also meine haben ein Katzenklo und das reicht grad. sie buddeln nämlich auch sehr gerne in den Pellets rum oder sitzen zu zwei oder zu dritt drin. So ein Eckklo für Hamster ist schon sehr klein, Kaninchen können schon ganz schön groß werden. Hm, Sand für eine Buddelkiste, ich glaub schon dass das geht, allerdings solltest du den Käfig nicht zu voll stellen. Aber eine Buddelkiste im Auslauf würden Kaninchen sicher sehr gut finden.I
Als Streu für das Klo find ich persönlich diese Holzpellets am besten, die saugen sehr gut und riechen nicht. Ich finde sie allerdings recht hart, deshalb habe ich im restlichen Käfig dann Holzstreu drin und drüber ein wenig Stroh. Das Stroh aber nur, damit die Kleinen nicht das Streu durch die ganze Wohnung tragen. Bitte kein Katzenstreu, die Nins können das fressen, es klumpt im Magen zusammen und dir steht dann ein teurer Tierarztbesuch bevor.
Du brauchst eine Heuraufe, einen Wassernapf und vielleicht noch einen Napf für Grünfutter. Bitte mach nicht den Fehler, deinen Nins Trockenfutter in irgendeiner Form zu geben. Da ist überall Getreide drin und man weiß heute, dass Getreide für Kaninchen sehr schädlich sein kann. Eine kaninchengerechte Nahrung besteht zu 80% aus gutem Heu, den Rest kann man mit Gemüse und Salat auffüllen. Das ist das Beste für den kleinen Kaninchenmagen und die Zähne. Was sie als Leckerlie mögen musst du versuchen. Meine lieben zb Erdbeeren oder getrocknetes Obst. Bitte auch hier keine Joghurtdrops oder dergleichen, das schaut wohl lecker aus aber Kaninchen vertragen keine Milchprodukte.
Kaninchenweibchen haben keine Tage, der Eisprung wird ausgelöst, wenn ein Rammler sie bespringt, du musst dir keine Sorgen wegen Blutflecken machen. Die Größe der Kaninchen hängt nur von der Rasse ab, nicht vom Geschlecht.
Spielzeug muss man auch ausprobieren, es gibt jede Menge Zeug zu kaufen, aber meine Zb interessieren sich überhaupt nicht dafür. Ein Renner bei meinen ist, wenn ich einen durchlöcherten Eierkarton mit Leckerlies fülle, der fliegt recht lustig in der Gegend rum Du kannst ihnen auch Hürden bauen aus Büchern und so, und sie mit Leckerlies drüberlocken.
Beim Kauf geben sie dir das Nin in einem kleinen Karton mit. Aber da du eh eine Transportbox brauchen wirst für Tierarztbesuche, kannst du auch gleich eine besorgen und die Kleinen darin heimbringen. Das Kaninchenheim sollte aber schon vollständig eingerichtet sein, so mit Futter, Wasser, und einem Häuschen, damit die Eingewöhnung gleich so richtig losgehen kann. Und dann musst du mal schauen, wenn sich die Kaninchen gleich im Häuschen verkriechen dann lass sie erstmal in Ruhe, wenn sie anfangen neugierig rumzuschnüffeln und alles erkunden, kannst du vorsichtig versuchen mit ihnen Freundschaft zu schließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2006 um 23:29
In Antwort auf gishle_12482011

Ich habe
glaube ich ein eckklo für hamster gekauft anstatt für kaninchen....das ist halt kleiner u ich dacthe das wäre besser wegen platz und so. Soll ich lieber das größere kaufen? weil jetzt könnte mein kaninchen sozusagen nur mit dem hintern da drauf gehen..
-Brauche ich für das eckklo auch ein spezielles einstreu oder nicht?
-was sind nun leckerlies für die hopser?
-kann ich in einer schüssel trockenfutter mit blätter und/oder gemüse mischen?
-wieviele schüsseln brauche ich jetzt nun für die gesamte nahrungen?
-ist es besser als Einstreu solche Strohpellets zu nehmen oder lieber holzspäne und drüber stroh?
-Wie kann ich mit dem tier spielen? Gibt es spezielle spielsachen?
-darf ich mal dieses trockenfutter verwenden mal das andere?
-kann ich ganz normalen strandsand als buddelkiste verwenden?
-bekommen weibchen auch ihre tage sodass sie den teppich mit blut verschmutzen?
-werden die weibchen größer als die männchen oder andersrum?
-wie transportiere ich das tier beim kauf bzw. nach dem kauf?
-kann ich trockenfutter mit pellets vermischen und noch haferflocken dazugeben oder alles einzeln?

Die kleinen rotzer..
..fressen alles an !!!

das größte problem bei einer haltung im haus/zimmer ist...dass sie dir einfach alles anfressen...du wirst nach einer zeit an sämtlichen wänden untenrum keine tapete mehr haben..
..sie fressen dein klavier auf jeden fall auch an ..und sie buddeln unwahrscheinlich gern in kissen und zerfetzen sie, da sie ja nicht draussen buddeln können..

sie werden alle kabel anfressen !! also mach dein zimmer vor der anschaffung erstmal hasenklar! alle kabel vom boden weg oder verkleiden! ..ein hase hatte bei mir einen stromschlag bekommen, was nicht so schön anzusehen war..

jede woche mindestens einmal sauber machen is pflicht weil sie sonst wirklich stinken..

mit den einzelnen einstreus solltest du selbst deine erfahrungen machen..womit du und die hasen am besten zurecht kommt.. holzspäne riecht aber schneller und sehr stark..strohpellets und drüber stroh is das beste..kostet aber auch bei einem sehr großen käfig und mehreren hasen..da sie mehr mist machen als einer..

..und..wenn's schon ein hase sein soll...dann bitte zwei ..hasen brauchen einen partner an ihrer seite, was du ganz schnell feststellen wirst wenn du ein wenig erfahrung mit den tieren gemacht hast..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2006 um 2:36

Nichts für dich!

Hallo,

leider wissen die meisten Leute immer noch nicht wie WIRKLICH ARTGERECHTE Kaninchenhaltung aussieht.
Aber es ist toll, dass du dir Gedanken machst.
Ich kann dir nur das Buch von Ruth Morgenegg (" Artgerechte Tierhaltung ein Grundrecht auch für (Zwerg-) Kaninchen")empfehlen, da sind auch anleitungen drinne und alles weitere wichtige.


1. Stinken die arg?

Also da man sie sowieso draußen halten muss hat sich die Frsage ja eh beantwortet...

2. Kosten die Impfungen die man machen muss viel?

Naja also mann muss alles Vierteljahr und alles Halbe Jahr eine Impfung machen. Pro Tier sind das etwa 11 Euro pro Impfung und da du mindestens 2 Kaninchen halten muss wären dass 22 Euro pro Impfung, also im Jahr ca. 110


3. Werdn sie oft krank?

Kommt drauf an wie man sie hält. Meine (Außenhaltung) hatten nur einmal eine Bindehautentzündung, aber wenn du ein kaninchen mit einer Zahnfehlstellung erwischst musst du etwa alle 2 Monate zum Tierarzt um diese kürzen zu lassen.


4. Lieber Männchen oder Weibchen kaufen?

Also erstens: Nicht kaufen...aus dem Tierheim holen!
und ansonsten gibt es kaum Unterschiede. Weibchen sind ab und zu Scheinschwanger und Bauen Nester...Männchen markieren häufiger.
Ich halte 2 Kastrierte Männchen und 2 Weibchen zusammen und es klappt prima. Die Rasse ist dabei völlig egal.

5. Wenn ich einen großen Käfig kaufe muss er trotzdem im Zimmer rumhopsen, kann es sein dass er dann an meinem KLavier nagt? Oder auch andere Möbel kaputtmacht?

Wie bereits gesagt kannst du die Tiere NUR DRAUßEN artgerecht halten, womit sich der Rest erübrigt.Ebenso Frage 6.


7. Wie oft muss man das ganze Stroh usw. ganz rausnehmen und durch neues ersetzen?

Nein...Kein Stroh...Heu! und davon Viel! alles muss einmal die Woche gewechselt werden, was auf mindestens 6qm schon gut eine Stunde dauert!


8. Wieviel muss ich monatlich für ihn ausgeben?

Kommt drauf an...ca. 20 ohne Tierarztkosten... Allerdings musst du den Käfigbau mit gut 200 Euro mitrechnen und die Tiere an sich und die Impfungen...als Erstbetrag also ca. 300


9. DIE WICHTIGSTE FRAGE: Wenn ich ihn nach Polen in den Urlaub mitnehme, ist es sehr schlmm für ihn? Was ist dann mit dem Hotel wenn wir nur für drei Tage dort hingehen? Die werden es doch nicht erlauben, oder? Was tun?

NEIN! Kaninchen darfst du erstens nicht ins ausland überführen und zweitens wäre es für die Tiere purer Stress! Kaninchen darf man generell nicht aus ihrer gewohnten Umgebung reißen (außer zum TA), da sie sich sehr leicht aufregen und auch die lange Autofahrt nicht überstehen würden.

Alles in allem sage ich: Schmink dir das ab mit den Kaninchen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen