Home / Forum / Tiere / Katzenkämpfe - Wie schlimm ist das?

Katzenkämpfe - Wie schlimm ist das?

17. November 2009 um 16:07 Letzte Antwort: 18. November 2009 um 16:38

Hallo ihr Lieben,

habe folgendes Problem. Versuche es so kurz wie möglich zu halten (hoffe es ist ok wenn ich die Katzen beim Namen nenne, ansonsten kennt man sich vielleicht nicht aus).
Ich habe zwei weibliche Katzen. Beide sind in etwa um die 3 Jahre alt.

Zuerst hatte ich die eine scheue Katze (Lilly) und nach ein paar Monaten bekamen wir die zweite Katze (Momo).

Beide sind aus dem Tierheim. Wie sie vorher gelebt haben ist leider unbekannt. Auch wie alt sie genau sind usw ist unbekannt. Wir halten beide Katzen bei uns in der Wohnung.

Nun ist es so, dass unsere Momo immer die Lilly jagt und sich auf sie schmeißt und beißt und eigentlich für Menschen Augen total wild zu ihr ist.
Manchmal ist schon auch Lilly diejenige die Momo mal ihre harte Seite zeigt, dass aber eher selten. Eigentlich fürchtet sich Lilly immer vor der Momo.
Momo ist die total anschmiegsame Katze die am liebsten bei mir ist. (Egal wo ich bin, sie folgt mir und beobachtet immer alles was ich mache *g*)
Lilly hingegen hat lieber ihre Ruhe. Hat natürlich auch ihre Lieblingsplätze wo sie sich zurückziehen kann (sie schläft eigentlich seehr viel).
Lilly ist eher die Katze die total drauf steht gestreichelt zu werden wenn man nach Hause kommt. Wie lange sie gestreichelt werden darf ist immer unterschiedlich. Sie ist total eigensinnig und beißt auch richtig zu, wenn sie nicht mehr mag.
Im Gegensatz zur Momo die zeigt zwar auch, dass sie nicht mehr gestreichelt werden möchte aber das tut zumindest nicht weh *g*

Habt ihr ne Idee was man hier tun kann? Ab und an.. aber eher selten ist es so, dass beide zusammen kuscheln. Und Lilly putzt Momo auch sehr oft. Obwohl Momo zu ihr immer oder zumindest oft böse ist?!

Wir haben auf jeden Fall einige Katzenbaums zu Hause, Katzenhöhlen und einige Schmusedecken. Bzw auch viele Versteckmöglichkeiten. Zwei Katzenklos und naja auf die Ernährung achte ich auch relativ gut.

Gibts hier irgendwelche Tipps? Ich möchte, dass es den Katzen so gut wie nur geht. Aber naja mhmm

Danke & LG
Keksi

Mehr lesen

18. November 2009 um 16:38

Antwort
Hallo Du,

ich habe eine ähnliche Situation zuhause. Bei mir war bereits eine ältere Katze vorhanden, die auch sehr eigensinnig ist was Schmusezeiten und so angeht...was sie aber am meisten ausmacht ist, dass sie überhaupt keine Artgenossen oder sonstige Tiere mag. Trotzdem haben wir vor 2 Jahren meinen kleinen Kater dazu geholt als er noch ganz klein war. Sie ist zwar bis heute nicht zufrieden damit weil es ja eigentlich ihr alleiniges Revier war, aber sie hat ihn akzeptiert. Mein kleine Kater ist jedoch ein ganz schön aufgeweckter und springt auch ständig auf meine andere Katze, die ihm dann jedes mal ordentlich eine scheuert. Aber man kann sagen was man will, dadurch dass sie bereits bemerkt haben, dass beide in einem Lebensraum zusammenleben, akzeptieren sie sich, auch wenn sie oft aggressiv toben. Wir menschen dürfen das nicht zu eng sehen, denn wenn es den Katzen zu heftig wird, gehen die sich selbst aus dem Weg. Ich würde mir an deiner STelle erst sorgen machen, wenn sie wirklich nur kratzen, beißen oder ähnliches. Aber da sie sich wie meine sogar ab und zu mal putzen, zeigt das, dass sie sich akzeptieren und im ernstfall auch aus dem weg gehen können.

Liebe Grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers