Home / Forum / Tiere / Katzenbaby????

Katzenbaby????

9. August 2007 um 12:53

Ich habe mal eine Frage, und zwar ziehen mein Freund und ich zum 1.11 endlich in eine größer Wohnung und nun möchte er gerne eine kleine Katze.
Wann bekommen Katzen eigendlich Babay (hatte mal gehört zum Frühjahr und zum Herbst).
Wo mit habt ihr bessere erfahrungen gemacht mit Katzen oder Katern??????

Sollte jemand im Raum Bremen ab November Katzenbabys haben BITTE MELDEN

LG Nina198711

Mehr lesen

9. August 2007 um 13:13

Hallo
Katzen die im Frühjahr geboren werden, sind weniger anfällig für Krankheiten... (sagt man zumindest) und ich habe es auch selbst festgestellt. Meine Katze ist jetzt 11 Jahre u war noch niemals Krank.
Und ich würde lieber eine Katze nehmen, da die Kater gerne ihr Revier markieren und das ich nicht gerade toll wenn die überall hinpissen... oder?!

Ich hätte ab 1.11. kleine Katzen aber Raum Stuttgart =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 13:52
In Antwort auf lexus_12142899

Hallo
Katzen die im Frühjahr geboren werden, sind weniger anfällig für Krankheiten... (sagt man zumindest) und ich habe es auch selbst festgestellt. Meine Katze ist jetzt 11 Jahre u war noch niemals Krank.
Und ich würde lieber eine Katze nehmen, da die Kater gerne ihr Revier markieren und das ich nicht gerade toll wenn die überall hinpissen... oder?!

Ich hätte ab 1.11. kleine Katzen aber Raum Stuttgart =)

Also
ich würde mich nicht unbedingt festlegen wollen ob jetzt eine katze oder ein kater besser ist. wir haben vor 4 jahren ein gemischtes geschwisterpaar von bekannten genommen, jeder hat so seine eigenarten (siehe mein thema "katzenjammer" )aber ich könnte mich nicht auf ein geschlecht festlegen. beides sind hauskatzen, die sich gegenseitig beschäftigen können weil wir beide arbeiten gehen (wie siehts denn bei euch aus mit 2 kätzchen?). wir haben natürlich den kater kastrieren lassen müssen, weil wir keine weitere katzen haben wollten, von daher hatte sich das problem mit dem markieren und in-die-wohnung-pinkeln eh erledigt. und unsere katze haben wir dann irgendwann auch kastrieren lassen, da sie mit der zeit quasi dauerrollig war, was ja einerseits für die katze nicht zumutbar ist, andererseits aber auch für den besitzer nicht (das ständige gejaule, schrecklich )

egal wofür du dich entscheidest, viel spaß mit dem baby (oder vielleicht doch den babys?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 16:22
In Antwort auf lexus_12142899

Hallo
Katzen die im Frühjahr geboren werden, sind weniger anfällig für Krankheiten... (sagt man zumindest) und ich habe es auch selbst festgestellt. Meine Katze ist jetzt 11 Jahre u war noch niemals Krank.
Und ich würde lieber eine Katze nehmen, da die Kater gerne ihr Revier markieren und das ich nicht gerade toll wenn die überall hinpissen... oder?!

Ich hätte ab 1.11. kleine Katzen aber Raum Stuttgart =)

Danke
Danke erstmal!
Aber bis zum Frühling warten, das werde ich meinem Freund wohl nicht erzählen können der möchte am liebsten jetzt schon die Katze haben, aber ich werde ihm das natürlich erzählen!
Aber ein Katzenbaby aus Stuttgart holen ist mir leider zu weit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 16:23

Katze oder Kater,
Ich bin seit vielen Jahren mit Begeisterung
Katzenbesitzerin,hatte Katzen und Kater und jedes Tier war auf seine Art einzigartig und liebenswert. Ich hatte auch Katzengeschwister Meine Kater waren fast alle schmusiger und
weniger zickig als die "Mädels", die hatten dafür oft einen großen "Redebedarf". Eine Katze von uns konnte Türen öffnen.Derzeit haben wir eine Katze und drei Kater. Uschi
ist unsere Älteste mit 11 Jahren,ihr Sohn Carlo ist 10 Jahre und dann haben wir noch
Geschwister Max und Moritz mit 7 Jahren. Und
ich wollte keinen missen.
Es gibt unzählige Katzen in Tierheimen, auch
junge oder trächtige Katzen die dorthin abgeschoben werden, die dringend eine Zuhause suchen und ihre Liebe den Menschen schenken würden,die sie aufnehmen. Bitte denkt auch einmal in diese Richtung.
liebe grüße
melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 16:25
In Antwort auf clelia_12771413

Also
ich würde mich nicht unbedingt festlegen wollen ob jetzt eine katze oder ein kater besser ist. wir haben vor 4 jahren ein gemischtes geschwisterpaar von bekannten genommen, jeder hat so seine eigenarten (siehe mein thema "katzenjammer" )aber ich könnte mich nicht auf ein geschlecht festlegen. beides sind hauskatzen, die sich gegenseitig beschäftigen können weil wir beide arbeiten gehen (wie siehts denn bei euch aus mit 2 kätzchen?). wir haben natürlich den kater kastrieren lassen müssen, weil wir keine weitere katzen haben wollten, von daher hatte sich das problem mit dem markieren und in-die-wohnung-pinkeln eh erledigt. und unsere katze haben wir dann irgendwann auch kastrieren lassen, da sie mit der zeit quasi dauerrollig war, was ja einerseits für die katze nicht zumutbar ist, andererseits aber auch für den besitzer nicht (das ständige gejaule, schrecklich )

egal wofür du dich entscheidest, viel spaß mit dem baby (oder vielleicht doch den babys?)

Hi
Also das mit den zwei Katzen kommt für uns eher nicht in Frage, erstens ist die neue Wohnung für zwei Katzen immer noch zu klein (denke ich) und dann habe ich auch noch ne Katzenhaarallergie und ich denke die Haare einer Katze reichen mir voll und ganz! Aber schon mal gut zu wissen das es zwischen Kater und katze nicht so den Unterschied gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen