Home / Forum / Tiere / Katzen/ Urin - Tips?? Hilfeee!

Katzen/ Urin - Tips?? Hilfeee!

19. Juli 2005 um 18:05

Ich glaubs garnicht!!!
Habe meinen Kater heute tagsüber versehentlich im Schlafzimmer eingesperrt und was macht der? Nicht nur daß er auf mein Bett gepieselt hat, nein, er hat gleich noch nen Haufen dazugesetzt!!!!

Decken schmeiss ich weg, kein Thema. Aber was mach ich mit den Matratzen?? Die sind noch kein Jahr alt und die kann ich doch nicht einfach rauswerfen!

Hat jemand Tips wie man das irgendwie zumindest halblebig saubermachen kann? Waschen kann ich die nicht ( auch nicht das Zeugs drumherum)..

Ich krieg gleich nen Anfall!!

Danke für wertvolle Tips ( bitte erspart mir blöde Kommentare, ich bin eh schon bedient für heute!!)

Mehr lesen

19. Juli 2005 um 21:37

Hallo Ferkelchen
nein, kein blöder Kommentar, versprochen. Versuchs mal mit einer Waschlauge, mit der Du die Matratze bearbeitest - am besten mit einer weichen Bürste, dann mit vielen Handtüchern so viel Feuchtigkeit wie möglich wieder aufsaugen. Gute Dienste hat mir auch Sagrotan Geruchsneutralisierer getan - mir hat mal ne Katze auf die Couch gepinkelt, also ähnlich problematisch, wie die Matratze. Warum kannst Du den Bezug der Matratze nicht waschen? Französisches Bett? Ansonsten lassen sich herkömmliche Matratzen abziehen, den Bezug dann bei 30 waschen und nicht in den Trockner. Zum Wiederbeziehen einen gelben Sack über die Matratze stülpen, dann bekommst Du den Bezug einigermaßen leicht wieder rauf - am besten gehts mit Hilfe. Viel Glück - es wird allerdings ein wenig dauern, bis Du den Geruch wieder raus hast. Ansonsten kannst Du es auch mit einem Teppichreinigungsgerät versuchen, das läßt sich oft preiswert in Einrichtungsgeschäften leihen. Gruß Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2005 um 23:39
In Antwort auf dale_12315579

Hallo Ferkelchen
nein, kein blöder Kommentar, versprochen. Versuchs mal mit einer Waschlauge, mit der Du die Matratze bearbeitest - am besten mit einer weichen Bürste, dann mit vielen Handtüchern so viel Feuchtigkeit wie möglich wieder aufsaugen. Gute Dienste hat mir auch Sagrotan Geruchsneutralisierer getan - mir hat mal ne Katze auf die Couch gepinkelt, also ähnlich problematisch, wie die Matratze. Warum kannst Du den Bezug der Matratze nicht waschen? Französisches Bett? Ansonsten lassen sich herkömmliche Matratzen abziehen, den Bezug dann bei 30 waschen und nicht in den Trockner. Zum Wiederbeziehen einen gelben Sack über die Matratze stülpen, dann bekommst Du den Bezug einigermaßen leicht wieder rauf - am besten gehts mit Hilfe. Viel Glück - es wird allerdings ein wenig dauern, bis Du den Geruch wieder raus hast. Ansonsten kannst Du es auch mit einem Teppichreinigungsgerät versuchen, das läßt sich oft preiswert in Einrichtungsgeschäften leihen. Gruß Jule

Problem halbwegs beseitigt
Habe nun, schon vor Deinem Tip, die Matraze mit Teppichreiniger bearbeitet ( und mit Febreze). Bettzeug als auch Sommerdecke bei 60 gewaschen. Im Trockner getrocknet. Im Moment riecht alles gut ( ob es nun porentief rein ist,kann ich nun nicht beurteilen).

Meine Matraze ist son Billigschaumteil mit Überzug.Auf dem überzug steht eindeutig: nicht waschen..

Also blieb mir keine andere Wahl. Er hat auch nicht die volle Ladung Pipi abgelassen. Hab die Matrazen jetzt auch mal umgedreht... jetzt muss man abwarten, bis Febreze, Teppichreiniger, Waschmittel und Weichspüler verflogen sind .....

Oh Mann , das war ein Abend. Hab ich mich geärgert und war ich trotz eigenem Verschulden sauer auf meinen Tommy!! Aber wenn der mich so lieb anschaut und anschmust, dann kann ich einfach nicht länger böse sein...

LG und Danke!!
Elke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper