Home / Forum / Tiere / Katzen und Schwanger?!

Katzen und Schwanger?!

24. Februar 2007 um 16:16

Hallo!
Ich habe zwei Katzen und bin Schwanger.
Ist das ein großes Problem?
Ich meine wegen Toxo.?
Danke im vorraus!

Mehr lesen

24. Februar 2007 um 16:35

Hallo
neee solange du net mit dem Kot in Berührung kommst ist das net ne gefahr!!

Schau einfach, dass dein freund oder Mann das katzenklo macht!!

Liebe grüsse von meinem bauchbewohner und mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 17:28

Kein Problem
Hallo!
Ich habe auch 2 Katzen und bin jetzt in der 38.ssw. Mit den Katzen ist es kein Problem, wenn du beim Arzt den Toxoplasmose test machst. Fast alle Katzenbesitzer hatten bereits Toxo ohne es zu merken und das kann übers Blut nachgewiesen werden (Antikörper).das zahlt allerdings die Kasse nicht (kostet ca.60-70 Euro), aber du weißt genau Bescheid.Und nochmal bekommt man das nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 17:33

Hallo
Also ich bin jetzt in der 37. SSW und habe auch zwei Katzen. Bei mir wurden bisher keine Antikörper nachgewiesen, deshalb mache ich den Test alle 6 Wochen. Bei mir kostet ein Toxo-Test nur 11 Euro.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 19:31

Hallo ihr lieben
Das interessiert mich auch. Wie sieht das denn aus bei Hauskatzen... da dürfte das saubermachen von dem Klo doch nichts ausmachen oder? Ich dachte immer das wird von 'draussen' also Mäuse und ander Katzen übertragen?

Wie kommt es eigentlich zu diesen riesigen Preisunterschieden....11 bis 60Euro ist doch ganz schön viel finde ich?!

Ich hoffe so sehr das mein baby nicht gegen meine Süssen allergischen ist. Das wäre mein persönlicher Supergau.

Viele liebe Grüße
N.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 19:41

Hey,
es gibt bestimmt viele Schwangere,die Katzen haben und kein Toxo bekommen haben.Allerdings ist die Gefahr da.Mein FA sagte mir jedenfalls,dass ich mich von Katzen fern halten und nicht mit Katzenfutter oder -Streu in Berührung kommen soll.

LG jessife

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 19:45
In Antwort auf nicole2251

Hallo ihr lieben
Das interessiert mich auch. Wie sieht das denn aus bei Hauskatzen... da dürfte das saubermachen von dem Klo doch nichts ausmachen oder? Ich dachte immer das wird von 'draussen' also Mäuse und ander Katzen übertragen?

Wie kommt es eigentlich zu diesen riesigen Preisunterschieden....11 bis 60Euro ist doch ganz schön viel finde ich?!

Ich hoffe so sehr das mein baby nicht gegen meine Süssen allergischen ist. Das wäre mein persönlicher Supergau.

Viele liebe Grüße
N.

Hallo,
es stimmt NICHT, dass die meisten Katzenbesitzer schon Toxo hatten, besser testen lassen! Ich kenne eine Menge Frauen, die immer Kontakt mit Katzen hatten, aber trotzdem Toxo-negativ sind.
Es reicht auch nicht, nur das Katzenklo zu meiden-Katzen putzen sich überall-auch am After, somit verteilen sie die Erreger auf ihrem gesamten Fell. Also IMMER nachdem man die Katze gestreichelt hat, Haende waschen.
Selbst bei Hauskatzen waere ich vorsichtig-wenn sie nicht grad aus einer Wohnungszucht kommen, können sie sich schliesslich schon vorher mit dem Erreger infiziert haben.
Zu den Preisunterschieden-ich denke mal, dass das an den unterschiedlichen Krankenkassen liegt, mein erster Toxo-Test war umsonst, den naechsten muss ich wohl selbst bezahlen...

LG
Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 9:30

Hallo,
grundsätzlich ist die Toxo kein großes Problem, solange du ,wie schon erwähnt wurde, dir die Hände nach dem Katzenkontakt wäscht und am besten das Katzenklosäubern jemanden anderes überlässt ist keine wirklich große Gefahr da.
Ebenso kann aber die Toxo auch auch rohes Fleisch übertragen werden, also Finger weg vom METT-Brötchen.
UND GANZ WICHTIG: Katzenbesitzer haben eine klinische Indikation für Toxoplasmose -> also ist es eine KASSENLEISTUNG und keine IgeL-Leistung!!!! Bevor ihr großartig euch über den Tisch hauen lasst und euer FA alle zwei Wochen euch das Geld abknüpft, fragt sonst falls Ihr unsicher seit bei eurer Krankenkasse nach!!!

Liebe Grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 9:31

Achja...
was ich dazu vergessen habe zusagen: Krankenkassenleistung bei Schwangerschaft!!
SORRY

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 10:54
In Antwort auf jessife

Hey,
es gibt bestimmt viele Schwangere,die Katzen haben und kein Toxo bekommen haben.Allerdings ist die Gefahr da.Mein FA sagte mir jedenfalls,dass ich mich von Katzen fern halten und nicht mit Katzenfutter oder -Streu in Berührung kommen soll.

LG jessife

Immer diese Panikmache...
Also ich habe festgestellt dass unsere Tierärztin mehr über Toxo wußte als die meisten Frauenärzte! Toxo wird nicht mal durch frischen Kot übertragen, sondern _kann_ sich bei einer INFIZIERTEN Katze (und da kommen eher Freigänger-Katzen in Frage) nach 2-3 Tagen bei guten Bedingungen im Kot entwickeln. Aber wer lässt schon Katzenkot 2-3 Tage in der Wohnung liegen???
Die Gefahr Toxo durch rohes/nicht ganz gekochtes Fleisch oder Blumenerde (!) zu bekommen ist um einiges höher.

Toxo test ist immer angebracht. Falls negativ kannst du sicherheitshalber von deinen Katzen die Kotproben beim Tierarzt untersuchen lassen. Das Beruhigt! Gegen weiteres Schmusen mit den Tigern gibts nichts einzuwenden.

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 10:59
In Antwort auf suraya_12508019

Kein Problem
Hallo!
Ich habe auch 2 Katzen und bin jetzt in der 38.ssw. Mit den Katzen ist es kein Problem, wenn du beim Arzt den Toxoplasmose test machst. Fast alle Katzenbesitzer hatten bereits Toxo ohne es zu merken und das kann übers Blut nachgewiesen werden (Antikörper).das zahlt allerdings die Kasse nicht (kostet ca.60-70 Euro), aber du weißt genau Bescheid.Und nochmal bekommt man das nicht

Halt...
malkine:"Fast alle Katzenbesitzer hatten bereits Toxo ohne es zu merken"

Wo hast du solche Infos hier?
Stimmt überhaupt nicht, da nicht jede Katze automatisch an Toxoplasmose erkrankt ist!
Unsere Tierärztin hat täglich mit Katzen und Katzenkot zu tun und ist z.B. Toxo-negativ, wie ich auch (bei 3 Katzen).

Toxotest beim Gyn kostet ca. 20 Euro.

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Katze wird morgen kastriert...hibbel
Von: gina764
neu
20. Februar 2007 um 17:02
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen