Home / Forum / Tiere / Katzen impfen ??

Katzen impfen ??

9. Juli 2004 um 16:39 Letzte Antwort: 12. Juli 2004 um 21:35

hallo

ich brauch eure meinung zum impfthema... meine kätzchen (etwas über 3 monate), also ein er und eine sie, sind jetzt gegen katzenschnupfen und katzenseuche geimpft, ist ja standard... was empfehlt ihr sonst noch zu impfen? am liebsten würd ich ja alles impfbare impfen lassen, aber ist ja auch nicht so sinnvoll und vorallem auch eine kostenfrage (wobei mir das eher egal ist, hauptsache den katzen gehts gut).

also, was schlagt ihr vor? ich tendiere dazu, noch die leukose und fip impfen zu lassen, da sind aber auch noch tollwut und fiv (glaub heisst so...).

danke für eure meinungen od. erfahrungen.

lgb

Mehr lesen

9. Juli 2004 um 17:06

Hallo Brix,
Das kommt ganz darauf an, ob Du Wohnungskatzen oder Freigänger hast.
Bei reinen Wohnungs- und Balkonkatzen, die nicht mit anderen Katzen in Kontakt kommen, hast Du mit Leukose und den schon bestehenden Impfungen gegen Katzenseuche und -schnupfen alles Sinnvolle abgedeckt. Mehr ist da Geldverschwendung, weil diese 3 Impfungen die Krankheiten abdecken, die über Dritte (also Besuch, der auch Katzen hat) übertragen werden können.
Bei einer Freigängerkatze sollte auf jeden Fall zu diesen 3 Impfungen noch zusätzlich gegen Tollwut geimpft werden, und FIP ist ratsam. Bei FIP verringert die Impfung allerdings nur das Ansteckungsrisiko und verhindert die Erkrankung nicht zu 100%. Allerdings ist die FIP-Erkrankungsgefahr sehr stark vom Allgemeinzustand des Katzenimmunsystems abhängig, es erkranken (auch ohne Impfung) hauptsächlich ganz junge, ganz alte oder schwache Tiere.

Ich hoffe, Dir damit geholfen zu haben.

Gruß

Igelbaby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2004 um 20:03
In Antwort auf nona_12253863

Hallo Brix,
Das kommt ganz darauf an, ob Du Wohnungskatzen oder Freigänger hast.
Bei reinen Wohnungs- und Balkonkatzen, die nicht mit anderen Katzen in Kontakt kommen, hast Du mit Leukose und den schon bestehenden Impfungen gegen Katzenseuche und -schnupfen alles Sinnvolle abgedeckt. Mehr ist da Geldverschwendung, weil diese 3 Impfungen die Krankheiten abdecken, die über Dritte (also Besuch, der auch Katzen hat) übertragen werden können.
Bei einer Freigängerkatze sollte auf jeden Fall zu diesen 3 Impfungen noch zusätzlich gegen Tollwut geimpft werden, und FIP ist ratsam. Bei FIP verringert die Impfung allerdings nur das Ansteckungsrisiko und verhindert die Erkrankung nicht zu 100%. Allerdings ist die FIP-Erkrankungsgefahr sehr stark vom Allgemeinzustand des Katzenimmunsystems abhängig, es erkranken (auch ohne Impfung) hauptsächlich ganz junge, ganz alte oder schwache Tiere.

Ich hoffe, Dir damit geholfen zu haben.

Gruß

Igelbaby

Hallo igelbaby
danke für die ratschläge! meine zwei katzen sind freigänger resp. sie sinds grad am 'lernen' mit der welt draussen klarzukommen, sie machens auch ganz gut

ich werde sie also ganz sicher noch gegen leukose und fip impfen, wegen der tollwut werde ich noch meinen tierarzt befragen, da dies im moment bei uns in der gegend nicht so ein thema ist... hat noch jemand ne meinung dazu?

lgb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2004 um 20:50
In Antwort auf rut_11953047

Hallo igelbaby
danke für die ratschläge! meine zwei katzen sind freigänger resp. sie sinds grad am 'lernen' mit der welt draussen klarzukommen, sie machens auch ganz gut

ich werde sie also ganz sicher noch gegen leukose und fip impfen, wegen der tollwut werde ich noch meinen tierarzt befragen, da dies im moment bei uns in der gegend nicht so ein thema ist... hat noch jemand ne meinung dazu?

lgb

Wenn sie Freigänger sind,
würde ich sie auf jeden Fall auch noch gegen Tollwut impfen lassen.
Sicher ist sicher.

LG
femme_fatale

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2004 um 7:30
In Antwort auf vada_12683779

Wenn sie Freigänger sind,
würde ich sie auf jeden Fall auch noch gegen Tollwut impfen lassen.
Sicher ist sicher.

LG
femme_fatale

5fach- Impfung
Auf alle Fälle grade wenn Sie draußen sind. Wohne selber in Berlin, fahre immer etwas raus, da kostet die 21 Euro. Impfung und Kostenfrage???
Selbst wenn die Katzen nur in der Wohnung sind, gibt ja noch andere Ansteckmöglichkeiten, z.B. Straßenschuhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2004 um 21:35
In Antwort auf an0N_1188355699z

5fach- Impfung
Auf alle Fälle grade wenn Sie draußen sind. Wohne selber in Berlin, fahre immer etwas raus, da kostet die 21 Euro. Impfung und Kostenfrage???
Selbst wenn die Katzen nur in der Wohnung sind, gibt ja noch andere Ansteckmöglichkeiten, z.B. Straßenschuhe

Hallo Sweethair,
Tollwut und FIP sind nur direkt von Tier zu Tier übertragbar, und nicht wie die Leukose, Katzenseuche und -schnupfen auch über Schuhe. Daher sind diese beiden Impfungen bei reinen Wohnungskatzen reine Geldverschwendung.....

Gruß

Igelbaby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook