Home / Forum / Tiere / Katzen beide rausgelassen jetzt hocken Sie immer im Waschkeller

Katzen beide rausgelassen jetzt hocken Sie immer im Waschkeller

18. Mai 2011 um 15:02

Hallo ihr Lieben =)

Ich brauche mal einen Rat...

Meine zwei Katzen (Kater und Katze) beide kastriert...waren vorher nur in der Wohnung.
Jetzt wollt ich sie in der Wohnung nicht mehr haben...Habe extra eine Katzenleiter gebaut (wohn im ersten Obergeschoss) vom Balkon runter,da gehen sie nicht drauf, leider...

Dann habe ich sie so nach draußen gelassen und das kleine Waschkellerfenster offen gelassen und erst essen und trinken rein gestellt,und jetzt draußen....
Sie halten sich die meiste Zeit im Waschkeller auf...klar ab und zu gehen Sie mal raus aber nur hier hinterm haus nicht wirklich viel weiter.Jetzt habe ich schon zwischendurch für ein paar Stunden das Waschkellerfenster zu gemacht.Damit sie lernen sich die meiste Zeit draußen aufzuhalten...dann gehen sie ins Nachbarhaus ind den Waschkeller....schön ist das Sie zusammen bleiben.Ich weiss auch das es noch alles neu ist und das sie einfach mehr zeit brauchen.Es ist von mir eigentlich so gedacht das sie zum fressen und evtl dann zum schlafen oder wenn es regnet in den Waschkeller gehen..aber sich sonst die meiste Zeit draußen aufhalten....
Also was kann ich noch tun?


Bitte um Hilfe
will mir nicht noch Stress mit den Nachbarn einfagen....die anderen haben nix dagegen aber eine Nachbarin (8er Haus) hat siech damals bei einer anderen katzen die vorher da drin wir immer beschwert, obwohl sie echt nur zum essen und schlafen rein kam.Die traut sich jetzt nicht mehr ein, seit meine beiden das besetzen...


Glg

Hexchenlove

Mehr lesen

18. Mai 2011 um 15:34

Du hast doch keine Ahnung
es ist ein Rausschmiss? ich will sie nicht mehr haben? Klar, deswegen bau ich auch ne Katzentreppe geh 4-5x am tag zu den runter ? Spinn Dir mal nicht was zurecht.Ich liebe meine katzen...und ich möchte sie nicht los werden.Ich kann sie in der whnung nicht mehr halten.Der Kater ist nicht wirklich stubenrein und ich bin vor kurzem Mutter geworden....das geht nicht !!! Erstmal nach fragen bevor du mich hier angreifst !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 20:39

Ui
das ich wejona mal so erleb
aber zurecht! ich kann dir nur zustimmen.

@hexchenlove, ich habe dir in deinem anderen beitrag geantwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 11:44

Hmm ich verstehe dich nicht
hallo ich selber habe 2 katzen kitty und joy und die beiden habe ich mal aus neugier in unserem garten gesetzt aber nur mit leine wollte mal schauen wie sie es finden draussen zu sein aber ehrlich sie sind bei mir zu hause also in der wohnung wohler und ich kann mir vorstellen das sie angst haben draussen joy fing sovort an zu hecheln und wollte zurück ich kann mir das echt nicht vorstellen das meine beiden draussen sind und du bist so kalt die kleinen rauszuschmeißen warum den nur stören die die haare oder das kloo das hätte mann sich vorher überlegen sollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 13:44

Warte einfach mal ab
die werden sich da schon mit der zeit dran gewöhnen. die gründe, warum du die nicht mehr in der wohnung halten kannst, kann ich durchaus nachvollziehen und sowas geht einfach nicht.

ich habs mit meinem damaligen kater auch so gemacht. hab die zeiten, in denen er draussen war immer mehr verlängert und später stand er schon vor der tür, weil er nach draussen wollte.
katzen sind halt gewohnheitstiere und mögen veränderungen nicht so. deine aktion war vielleicht etwas unsensibel, aber ging ja nicht anders

ich weiß ja nicht wie du wohnst, aber mein jetziger kater ist eigentlich lieber ne wohnungskatze (sich nur nicht bewegen^^) , wird aber den tag über nach draussen "geschmissen"^^ wir haben ihm daher so eine kleine hütte hingestellt, wo er tagsüber drin schlafen und sich vor regen etc. unterstellen kann. vielleicht wäre sowas auch ne möglichkeit, wenn die eine nachbarin sich beschwert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2011 um 19:06

Hey danke
Danke für die Glückwünsche =) schön das mich wenigstens einer versteht danke =)

Ich habe sowohl im Waschkeller essen und trinken stehen, als auch draußen vor dem Waschkellerfenster Ein und Ausgang für die Katzen, dafür ist gsorgt. =)

Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2011 um 19:11
In Antwort auf lollipop239

Hmm ich verstehe dich nicht
hallo ich selber habe 2 katzen kitty und joy und die beiden habe ich mal aus neugier in unserem garten gesetzt aber nur mit leine wollte mal schauen wie sie es finden draussen zu sein aber ehrlich sie sind bei mir zu hause also in der wohnung wohler und ich kann mir vorstellen das sie angst haben draussen joy fing sovort an zu hecheln und wollte zurück ich kann mir das echt nicht vorstellen das meine beiden draussen sind und du bist so kalt die kleinen rauszuschmeißen warum den nur stören die die haare oder das kloo das hätte mann sich vorher überlegen sollen

Hey
Du solltest mal die anderen sachen lesen die ich noch geschrieben habe...es geht doch nicht um die Katzenhaare....der Kater macht sein Geschöft wo er will...und der springende Punkt das es so nicht weiter geht war, als sie mir in den Laufstall meines Babys gepinkelt haben..das geht einfach nicht.Und ich habe sie ja nicht einfach irgendwo ausgesetzt, sie haben alles was sich brauchen ich bin 4-5x am tag unten streichel sie, rede mit ihnen, gebe ihnen leckerchen.Außerdem haben sie dort ihr essen und trinken....
Für die Katzen ist gesorgt, ich habe ihnen nur ein stück mehr freiraum gegeben und mein Kater hat immer anstallten gemacht das er raus will....

Vieleicht würdest du mich besser verstehen wenn du mal Mama bist.
Wenn man sich ne Katze anschafft heisst das nicht das man sich gefallen lassen muss das die Katzen alles kaputt machen, weil sie alles runter schmeissen und das sie dir deine Wohnung vollpissen....das mal dazu !!!

Mein kleiner fängt jetzt an zu robben...soll er sich in die Katzenpisse reinlegen?Wenn ich es mal nicht sofort sehe?

Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2011 um 19:14
In Antwort auf zicklein85

Warte einfach mal ab
die werden sich da schon mit der zeit dran gewöhnen. die gründe, warum du die nicht mehr in der wohnung halten kannst, kann ich durchaus nachvollziehen und sowas geht einfach nicht.

ich habs mit meinem damaligen kater auch so gemacht. hab die zeiten, in denen er draussen war immer mehr verlängert und später stand er schon vor der tür, weil er nach draussen wollte.
katzen sind halt gewohnheitstiere und mögen veränderungen nicht so. deine aktion war vielleicht etwas unsensibel, aber ging ja nicht anders

ich weiß ja nicht wie du wohnst, aber mein jetziger kater ist eigentlich lieber ne wohnungskatze (sich nur nicht bewegen^^) , wird aber den tag über nach draussen "geschmissen"^^ wir haben ihm daher so eine kleine hütte hingestellt, wo er tagsüber drin schlafen und sich vor regen etc. unterstellen kann. vielleicht wäre sowas auch ne möglichkeit, wenn die eine nachbarin sich beschwert

Hey
Danke für deine Antwort...ja das wäre auch ne möglichkeit, muss ich mal schauen und abwarten =) Bis jetzt mache ich es so, das ich morgens Das Fenster (Wo sie immer in den waschkeller rein und rausgehen) zu.Und Abends so gegen 19 Uhr mach ich es wieder auf.Und wenn regen ist mach ich es erst garnicht zu.

Ich hätte meine Katzen langsam dran gewöhnen können das stimmt schon...aber jetzt hab ich es halt anders gemachgt, kann man nun nicht mehr ändern...

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 9:20

Ist
doch eh immer das selbe, sobald man kritik übt, ist man ja doof und hat eh keine ahnung!
sich selber fehler eingestehen, ist natürlich schwer!

mir tun die beiden katzen einfach nur leid!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 12:45
In Antwort auf hexchenlove

Hey
Du solltest mal die anderen sachen lesen die ich noch geschrieben habe...es geht doch nicht um die Katzenhaare....der Kater macht sein Geschöft wo er will...und der springende Punkt das es so nicht weiter geht war, als sie mir in den Laufstall meines Babys gepinkelt haben..das geht einfach nicht.Und ich habe sie ja nicht einfach irgendwo ausgesetzt, sie haben alles was sich brauchen ich bin 4-5x am tag unten streichel sie, rede mit ihnen, gebe ihnen leckerchen.Außerdem haben sie dort ihr essen und trinken....
Für die Katzen ist gesorgt, ich habe ihnen nur ein stück mehr freiraum gegeben und mein Kater hat immer anstallten gemacht das er raus will....

Vieleicht würdest du mich besser verstehen wenn du mal Mama bist.
Wenn man sich ne Katze anschafft heisst das nicht das man sich gefallen lassen muss das die Katzen alles kaputt machen, weil sie alles runter schmeissen und das sie dir deine Wohnung vollpissen....das mal dazu !!!

Mein kleiner fängt jetzt an zu robben...soll er sich in die Katzenpisse reinlegen?Wenn ich es mal nicht sofort sehe?

Glg

Ja du hast recht
also ich habe erst dann gesehen was da unten steht und muss mich entschuldigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 14:24
In Antwort auf hexchenlove

Hey
Danke für deine Antwort...ja das wäre auch ne möglichkeit, muss ich mal schauen und abwarten =) Bis jetzt mache ich es so, das ich morgens Das Fenster (Wo sie immer in den waschkeller rein und rausgehen) zu.Und Abends so gegen 19 Uhr mach ich es wieder auf.Und wenn regen ist mach ich es erst garnicht zu.

Ich hätte meine Katzen langsam dran gewöhnen können das stimmt schon...aber jetzt hab ich es halt anders gemachgt, kann man nun nicht mehr ändern...

glg

Wird auch so klappen
du sperrst sie ja nicht komplett aus. wird sicher jeden tag ein bisschen besser werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 22:04

Dieses
thema lässt mir einfach keine ruhe
deine katzen scheinen sehr ängstlich zu sein und waren immer wohnungskatzen - da halte ich das für nicht sehr geeignet diese jetzt einfach so "rauszuschmeißen" - und ja das ist es für mich, sie dürfen ja nicht mehr in ihr gewohntes umfeld, deine wohnung.

wenn sie deine wohnung vorher schon zerstört und angepisst haben, dann passt was nicht. "normale" gut gehaltene katzen machen sowas nicht. man sollte sich auch schon auf die bedürfnisse der katze einstellen, ansonsten soll man sich keine tiere anschaffen - punkt. (wie das dann in relatität aussieht, sieht man ja)

wenn man dann keine zeit und geduld mehr hat (was ich mit einem baby durchaus verstehen kann, menschenkinder gehn nunmal vor und herzlichen glückwunsch auch von mir!) dann sollte man die katzen in ein gutes zu hause weitervermitteln.

hier eingefleischte wohnungskatzen mit streunerkatzen zu vergleichen, halt ich für sinnlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2011 um 22:52
In Antwort auf giedre_12108241

Dieses
thema lässt mir einfach keine ruhe
deine katzen scheinen sehr ängstlich zu sein und waren immer wohnungskatzen - da halte ich das für nicht sehr geeignet diese jetzt einfach so "rauszuschmeißen" - und ja das ist es für mich, sie dürfen ja nicht mehr in ihr gewohntes umfeld, deine wohnung.

wenn sie deine wohnung vorher schon zerstört und angepisst haben, dann passt was nicht. "normale" gut gehaltene katzen machen sowas nicht. man sollte sich auch schon auf die bedürfnisse der katze einstellen, ansonsten soll man sich keine tiere anschaffen - punkt. (wie das dann in relatität aussieht, sieht man ja)

wenn man dann keine zeit und geduld mehr hat (was ich mit einem baby durchaus verstehen kann, menschenkinder gehn nunmal vor und herzlichen glückwunsch auch von mir!) dann sollte man die katzen in ein gutes zu hause weitervermitteln.

hier eingefleischte wohnungskatzen mit streunerkatzen zu vergleichen, halt ich für sinnlos.

Allerdings
lassen sich wohnungskatzen sehr gut zu freigängern "umerziehen"....andersrum halte ich es für quälerei, wenn man einer katze ihre freiheit nimmt. die katzen könen ja noch rein, nur eben nicht mehr in die wohnung. müssen sich halt umgewöhnen.

zum TE: hast du ihnen noch einen korb oder sowas reingestellt, wo sie sonst immer drin geschlafen haben? hab ich damals auch gemacht^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2011 um 1:37
In Antwort auf zicklein85

Allerdings
lassen sich wohnungskatzen sehr gut zu freigängern "umerziehen"....andersrum halte ich es für quälerei, wenn man einer katze ihre freiheit nimmt. die katzen könen ja noch rein, nur eben nicht mehr in die wohnung. müssen sich halt umgewöhnen.

zum TE: hast du ihnen noch einen korb oder sowas reingestellt, wo sie sonst immer drin geschlafen haben? hab ich damals auch gemacht^^

Hi
Ne die liegen da immer auf den Waschmaschinen ^^..(die haben auch nie in einem korb geschlafen) immer nur im Kratzbaum....bin auch am überlegen ob ich den runterstelle, aber im waschkeler kann ich den nicht hinstellen weil die katzen dann nur noch drin wären....und raus stllen, wäre ne möglichkeit aber wenn es regnet ist es ja auch doof.....und möchte auch nicht das dass irgendwie Assi aussieht.
bin halt am überlegen ...

Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2011 um 12:06

Hi an alle
Hatte ja die Katzentreppe gebaut damit die Katzen Abends oder wenmn es regnet auch auf den Balkon können...da steht der Kratzbaum wo sie sich drin verkriehcne können....
Am Anfang haben sie diese nicht benutzt, aber mittlerweile nutzt der Kater sie, nur die Katze nicht...

Das Problem jetzt muss ich ihn zig mal am Tag wieder runterschicken weil er sonst den ganzen Tag in seinem Kratzbaum liegt, ist ja auch nicht Sinn und zweck der Sache...Aber die Katzen fühlen sich mittlerweile sichtig wohl...

Ich hab nur nen bissi Angst im Winter wenn es so kalt ist,oder gar Schnee liegt, was mach ich dann?

Ganz liebe Grüsse
Hexchenlove +Babyboy 8 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2011 um 18:06
In Antwort auf hexchenlove

Hi an alle
Hatte ja die Katzentreppe gebaut damit die Katzen Abends oder wenmn es regnet auch auf den Balkon können...da steht der Kratzbaum wo sie sich drin verkriehcne können....
Am Anfang haben sie diese nicht benutzt, aber mittlerweile nutzt der Kater sie, nur die Katze nicht...

Das Problem jetzt muss ich ihn zig mal am Tag wieder runterschicken weil er sonst den ganzen Tag in seinem Kratzbaum liegt, ist ja auch nicht Sinn und zweck der Sache...Aber die Katzen fühlen sich mittlerweile sichtig wohl...

Ich hab nur nen bissi Angst im Winter wenn es so kalt ist,oder gar Schnee liegt, was mach ich dann?

Ganz liebe Grüsse
Hexchenlove +Babyboy 8 Monate

....
hallo
schön, wenn sie sich mittlerweile wohl fühlen

in den waschkeller können sie den winter z.b nachts nicht mehr rein? ansonsten stell denen auf dem balkon eine gut isolierte hütte. mein damaliger kater war im winter über auch draussen in einem schuppen. solange dort keine zugluft und nässe vorhanden ist und sie sich irgendwo warm einmummeln können, sollte es kein problem sein.
kleines problem wird sicherlich erstmal das fell sein. eine wohnungskatze hat nicht das winterfell, was ein freigänger hat. das pendelt sich zwar auch ein, aber ich hab da nun keine ahung, ob das für den jetzigen winter dann schon reicht...eigentlich sollte aber das "überwintern" kein problem sein. wenn man kleintiere dran gewöhnt kann man die ja auch im winter draussen halten. wie bei unseren kaninchen und meerschweinchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen