Home / Forum / Tiere / Katzen an Hund gewöhnen?

Katzen an Hund gewöhnen?

21. September 2005 um 8:54 Letzte Antwort: 22. September 2005 um 15:04

Hallo, ich habe 2 Katzen, die sich, abgesehen von der eingezäunten Terasse- nur im Haus aufhalten. Nun bin ich am überlegen, ob wir uns noch einen Hund dazu holen. Wie habt ihr eure Miezie`s auf ein neues Tier im Familienkreis vorbereitet? Welche Probleme traten bei euch auf? Wie lang dauert die Umgewöhnung?
Danke für eure Hilfe,
wuschelig

Mehr lesen

21. September 2005 um 10:37

Hm
Hallo,

ich denke es kommt natürlich schwer auf die Charakteren Deiner Katze an..unserem alten Kater kann und möchte ich beispielsweise keinen Hund zumuten..also ich würde bevor der Hund direkt nach Hause kommt..erstmal eine Decke oder einen Handtuch von ihm mitbringen, dann können sich Deine Katzen etwas vorbereiten und ihn erstmal riechen..halte ich für wichtig.

Das die Katzen nicht begeistert sein werden, ist klar und die ganze Erstumgewöhung wird sicher 2-3 Wochen dauern.
ICh würde an dem tag an dem der Hund kommt vom Tierarzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2005 um 19:02

Hallo Wuschelig
als meine Hündin zu uns kam, war sie noch Welpe und ich hatte zu dem Zeitpunkt 2 Katzen. Beide brauchten so ca. 3 Wochen, bis sie den Hund akzeptiert hatten. Die eine der beiden mochte die Hündin nie wirklich, sie sind sich halt aus dem Weg gegangen.
Mittlerweile habe ich 7 Katzen und nach anfänglichem Geknurre haben alle gemerkt, daß der Hund ihnen nichts tut und sie vertragen sich gut. Gruß Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2005 um 15:04

..
hi!
also manche leute sagen ja es sei unmöglich,katzen und hunde aneinander zu gewöhnen,aber das ist meiner meinung nach quatsch!in einzelfällen kann das vielleicht ja sein,aber mit ein bisschen gutem willen kriegt man das hin
wir haben vor einem jahr einen hund bekommen und hatten bereits eine katze zuhause.
anfangs war es der totale horror..
die erste begegnung sah ungefähr so aus:fauchen,bellen,beidseitiges knurren(bis zu diesem zeitpunkt wusste ich nichtmal dass katzen knuren können
zuerst haben wor die beiden dann getrennt und voneinander fern gehalten(5 tage)
und dann wuchs bei beiden die neugier;die katze schaute dem hund hinterher,bis der hund es merkte und bellte(und das auch andersrum) doch mit der zeit wurde es immer besser,und das bellen verschwand.nun schlafen die beiden sogar nebeneinander auf dem sofa
der ganze prozess dauerte ungefähr 2-3 wochen.
aber es hat sich gelohnt
also meiner meinung nach kannst du dir ruhig einen hund anschaffen,du darfst halt nur nicht zu schnell die gedud verlieren!
viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper