Home / Forum / Tiere / Katzen abgeben wegen Allergie

Katzen abgeben wegen Allergie

2. Juli 2014 um 16:37

Hallo,

ich bin eine Studentin und wohne noch bei meinen Eltern aus Finanzgründen. Sie haben 3 Katzen und ich hatte schon immer eine Katzenhaarallergie. Daher war/bin ich auch nasensprayabhängig. Ich war jetzt 8 Monate im Ausland und hatte davor eine NasenOP, um die Abhängigkeit loszuwerden. Jetzt bin ich seit einer Woche da, kann nicht schlafen, weil meine Nase so zugeschwollen ist, verwende enorme Mengen Nasenspray, aber es hilft kaum. Wir wollen jetzt die Katzen weggeben, aber ich frage mich, wie schnell würde das was bringen? Es ist ein altes Haus und wir leben hier seit 12 Jahren und stellenweise riecht sogar die Tapete nach Katzenurin (was echt eklig ist). Ich möchte nicht das ganze Haus renovieren müssen inkl. neuer Tapete. Da wäre es einfacher, ein Studienkredit aufzunehmen und dann doch auszuziehen. Weiß jemand, wie schnell es was gegen Katzenhaarallergie bringt, wenn die Katzen weg sind? Gibt es vielleicht ein Mittel, mit dem man alles danach einsprühen könnte, um die Allergene zu binden?

Evgenia

Mehr lesen