Home / Forum / Tiere / Katze "zugelaufen" und nun zurück in die Kälte.

Katze "zugelaufen" und nun zurück in die Kälte.

26. Januar 2013 um 19:43 Letzte Antwort: 28. Januar 2013 um 19:11

Hallo ihr Lieben!

Mein Gewissen zerfrisst mich gerade. Ich brauche mal den Rat von jemanden der Ahnung von Katzen hat. Ich saß heute bei offenem Fenster am Schreibtisch und war am lernen (Fenster auf, weil raucher) dann kam ein kätzchen reingehopst und ich dachte mir erstmal nix dabei. letztendlich habe ich sie aber auch nicht mehr rausbekommen. trau mich nicht katzen zu tragen weil ich dann bislang immer gekratzt wurde.
ich machs mal kurz: sie hat auf meinem sofa geschlafen und sich ca 3 stunden aufgewärmt. freunde sagten mir ich müsse sie behalten, dass geht aber nicht. vorallem weil ich gerade in holland sitze und montag 2 monate zurück nach deutschland gehe., ich habe sie gerade zurück in die kälte gelockt. war es falsch oder richtig, aufgrund dessen das ich sie nicht behalten kann? ich GLAUBE auch das sie hier auf der straße ein zuhause hat. vor meinem fenster ist auch kein gemiaue.

Mehr lesen

26. Januar 2013 um 19:52

..
Sie sitzt vorm Fenster und tut mir echt leid!!

Gefällt mir
28. Januar 2013 um 19:11

Alles gut.
Ganz ruhig, wenn die Katze freiwillig geht und nicht unterernährt ist, dann ist alles in Ordnung. Ich finde immer am Geruch der Katzen weiß man gleich ob sie ein Zuhause hat oder draußen lebt.
Dein Schlechtes Gewissen verstehe ich aber , hatte auch bis vor einer Woche eine zugelaufene Katze- musste sie vermitteln nach 3 Monaten.
Wenn du die Katze nicht gefüttert hast , kommt sie vermutlich auch nicht mehr.
Und wenn du sie nicht behalten kannst, sie nicht wieder rein will- sowieso alles okay. Sie hat wohl nur ein warmes Schlafplätzchen gewollt- so sind sie halt.

lg Arle

Gefällt mir