Home / Forum / Tiere / Katze verträgt sich nicht mit anderen Katzen...

Katze verträgt sich nicht mit anderen Katzen...

24. Juni 2007 um 23:39 Letzte Antwort: 14. Juli 2007 um 23:05

Hallo,

ich würde gerne wissen ob ich was tun kann damit meine Katze sich mit dem Kater meines Freundes irgendwann verträgt!

Meine Katze ist 5 Jahre alt und im Grunde nur eine reine Wohnungskatze (außer mit der Leine im Garten ab und zu). Der Kater ist 8 Jahre alt und ein Freigänger. So nun das Problem als ich letztens zu meinem Freund gefahren bin (Haus mit Garten) mit meiner Katze habe ich geglaubt ich spinne. Am Anfang war alles gut nur als meine Katze den Kater endeckt hat der gerade von der Terasse in Haus wollte ist sie zur Furie geworden und da ich dazwischen gegangen bin habe ich es abbekommen. Der Kater hat kein Problem mit ihr nur sie.

Hat jemand eine Idee oder eine Lösung dieses Problems?

Danke

Mehr lesen

25. Juni 2007 um 12:01

Das braucht viel Zeit
Hallo Traubenzucker1,

dieses Fiasko habe ich schon mehrmals mitgemacht und ich kann Dir eins sagen und zwar dass sich alle Tiere über kurz oder lang aneinander gewöhnen. Einen Trick gibt es da leider nicht. Aber es hilft z. B. nicht sie voneinander wegzusperren, da sich íhre Agressionen so nur noch mehr aufladen. Wenn Ihr sie zusammen lasst, ist es am besten wenn Ihr beruhigent mit den Tieren sprecht und sie streichelt, ein paar Leckerlies gebt usw. Wenn sie aufeinander losgehen dann ist es am besten mit Wasser dazwischen zu gehen. Das Schreckt die meisten Katzen ab und Du musst es nicht riskieren Kratzer oder Bisse abzubekommen. Meinen Erfahrungen nach dauert es ca. 3-5 Tage, bis sie nicht mehr permanent aufeinander losgehen (vorausgesetzt die Tiere sind auch Tag und Nacht zusammen). Danach werden sie sich noch hin und wieder ankeifen, was man dann aber nicht mehr so ernst nehem muss. Denn Du wirst Dich wundern, wie schnell sie anfangen sich den Futternapf zu teilen.
Ich hoffe es klappt bald bei Euch, halte durch

Viel Glück und liebe Grüße

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 14:12

Hallo
du hast recht ich war nur zu Besuch wir wohnen gerennt eben auch wegen den Katzen! Wollte es einfach mal wissen ob sich meine daran gewöhnt das eine zweite Katze da ist!

Lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 14:17
In Antwort auf xara_11986475

Das braucht viel Zeit
Hallo Traubenzucker1,

dieses Fiasko habe ich schon mehrmals mitgemacht und ich kann Dir eins sagen und zwar dass sich alle Tiere über kurz oder lang aneinander gewöhnen. Einen Trick gibt es da leider nicht. Aber es hilft z. B. nicht sie voneinander wegzusperren, da sich íhre Agressionen so nur noch mehr aufladen. Wenn Ihr sie zusammen lasst, ist es am besten wenn Ihr beruhigent mit den Tieren sprecht und sie streichelt, ein paar Leckerlies gebt usw. Wenn sie aufeinander losgehen dann ist es am besten mit Wasser dazwischen zu gehen. Das Schreckt die meisten Katzen ab und Du musst es nicht riskieren Kratzer oder Bisse abzubekommen. Meinen Erfahrungen nach dauert es ca. 3-5 Tage, bis sie nicht mehr permanent aufeinander losgehen (vorausgesetzt die Tiere sind auch Tag und Nacht zusammen). Danach werden sie sich noch hin und wieder ankeifen, was man dann aber nicht mehr so ernst nehem muss. Denn Du wirst Dich wundern, wie schnell sie anfangen sich den Futternapf zu teilen.
Ich hoffe es klappt bald bei Euch, halte durch

Viel Glück und liebe Grüße

Danke für den Tipp
aber ich bin mir nicht sicher ob das funktioniert da sobald er sich nähert fängt sie zu knurren und zu kratzen an wenn man sie berührt. Der zweite Punkt ist sie hatte noch nie Kontakt zu anderen Katzen, er dagegen hatte schon die eine oder andere Rauferei mit anderen Katzen. Ist das nicht unfair er ist um einiges größer und stärker als sie?
Ganz ehrlich wenn ich wüßte das er ihr eine gibt und sie hat Respekt würde ich es zu lassen aber so bin ich echt zu feig das auszuprobieren!

Lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 19:37

Nicht so wie du denkst
ich liebe meine katze natürlich nehme ich sie nicht mal so mit und fahre mit ihr spatzieren. Das sollte ein verlängertes Wochenende werden 4 Tage ok und wir wollten testen ob sich die beiden vertragen! Ich kenne mich a bissi mit Katzen aus und meine haßt Auto fahren. Wenn nur möglich vermeide ich es ok!

Lg

Gefällt mir
14. Juli 2007 um 23:05
In Antwort auf traubenzucker1

Danke für den Tipp
aber ich bin mir nicht sicher ob das funktioniert da sobald er sich nähert fängt sie zu knurren und zu kratzen an wenn man sie berührt. Der zweite Punkt ist sie hatte noch nie Kontakt zu anderen Katzen, er dagegen hatte schon die eine oder andere Rauferei mit anderen Katzen. Ist das nicht unfair er ist um einiges größer und stärker als sie?
Ganz ehrlich wenn ich wüßte das er ihr eine gibt und sie hat Respekt würde ich es zu lassen aber so bin ich echt zu feig das auszuprobieren!

Lg

Alles halb so schlimm...
So ein ähnliches Problem hatte ich auch ... meine sissy bekam Nachwuchs und konnte sie nicht säugen, da sie niemanden an die Kaiserschnitt Narbe lies hatte auch starke Schmerzen meine Süße Die Katze vom TA hat unsere Gott sei dank angenommen... nachdem die dann groß genug waren und wir sie mitnehmen konnten hat sie natürlich nicht mehr so genau gewusst das das IHRE Jungs waren... wenn du magst kann ich dir mal Bilder schicken wie das aussah... es hat 8 Wochen gedauert bis es so weit ok war und sie miteinander klar gekommen sind... vor allem wusste sie gar nicht wie ihr geschieht.. da sind auf einmal 2 so kleine Rotzlöffel in IHREM Revier und die springen sie an und beissen sie IHREN schwanz so eine frechheit !

Ich würde sagen wenn ihr zusammenzieht werden sie sich erst mal anfauchen und knurren evtl auch balgen... das sind aber nur kleine machtkämpfe und die sind meist unblutig es wird nur klar gestellt wer die Nr 1 ist..ganz wie in freier Wildbahn...

Das du deine katze auf Besuch mitnimmst wenn es 4 Tage sind finde ich noch ok vor allem wenn man niemanden hat der sie in der Zeit versorgen könnte...aber es sollte halt net zu oft vorkommen... aber du wirst das bestimmt richtig machen.. ansonsten wenn ihr zusammen zieht.. keine Panik...

Wünsche dir viel Glück und alles liebe auch deiner Mieze

Gefällt mir