Home / Forum / Tiere / Katze schläft im Bett....

Katze schläft im Bett....

10. Mai 2007 um 10:07 Letzte Antwort: 27. Mai 2007 um 11:29

Hallo zusammen,

meine Katze ist nun knapp ein Jahr alt. Von Anfang an schläft sie eigentlich bei uns im Bett mit, was auch garkein Problem ist.

Aber seid ca einer Woche hat sie die macke sich auf mein Kopfkissen zulegen und da zuschlafen. Wenn wir abends ins Bett gehen, dann liegt sie meistens erst am Bettende, liegt neben mir oder sitzt auf dem Nachttisch. Wenn ich dann aber in der Nacht oder morgens wach werde, dann liegt sie auf meinem Kopfkissen.

Ich find es ja nicht schlimm, aber mich würde interessieren warum sie das aufeinmal macht.

Danke schonmal für eure Antworten.

Mehr lesen

10. Mai 2007 um 12:24

Hallo
das ist doch nicht schlimm....ich sah das am anfang auch so eng aber mittlerweile stört es mich gar nicht mehr...im gegenteil wenn sie nicht im bett ist fehlt sogar etwas....sie ist freigänger und eben teilw.nachts drausen...wenn sie dann morgens rein kommt liegt sie meistens den gantzen tag auf dem bett....leg eine decke drüber und die wäscht du dann einfach....sie vermisst dich bestimmt und mag deinen geruch...versuche es doch mal mit einem gtragenen t-shirt von dir....

gvlg

Gefällt mir
16. Mai 2007 um 21:34

Ich denke...
... sie hat einfach das perfekte plätzchen für sich gefunden.
das kissen ist kuschelig und frauchen ist auch noch ganz nah

nen anderen grund denke ich gibts da nicht.

ich hab auch zwei kater.
aber ins schlafzimmer is nich, hab leider ne allergie und die macht mir so schon genug zu schaffen *heulseufz*
aber hergeben kann ich sie auch nicht. käme mir schäbig vor wenn se im tierheim landen müssen und ausserdem würde ich meinem schatz das herz brechen...

aaaaaaaaber hätte ich keine allergie denke ich wären sie auch mit im bett *kuschel*

Gefällt mir
16. Mai 2007 um 23:32

Mein Lanceloth......
hatte diese Angewohnheit auch! Da ich drei Kopfkissen im Bett habe, war das zu Single-Zeiten auch kein Problem, aber jetzt mit meinem Zukünftigen wurde es doch etwas eng! Lanci ist ziemlich gelehrig, hab ihm angewöhnt, dass er sein eigenes Kissen als "Katzenplatz" bekommt, jetzt kann ich das Kissen quasi überall hinlegen, drauf klopfen, "Das ist Lanci's Katzenplatz", und er haut sich hin und bleibt auch da, klar, wir müssen uns immer noch recht klein machen, vor allen Dingen, weil Tyson (unser 2. Kater) auch mit im Bett schläft, aber der ist mehr Fuß- und Beinfetischist!

1 LikesGefällt mir
25. Mai 2007 um 21:28
In Antwort auf maria_12078813

Ich denke...
... sie hat einfach das perfekte plätzchen für sich gefunden.
das kissen ist kuschelig und frauchen ist auch noch ganz nah

nen anderen grund denke ich gibts da nicht.

ich hab auch zwei kater.
aber ins schlafzimmer is nich, hab leider ne allergie und die macht mir so schon genug zu schaffen *heulseufz*
aber hergeben kann ich sie auch nicht. käme mir schäbig vor wenn se im tierheim landen müssen und ausserdem würde ich meinem schatz das herz brechen...

aaaaaaaaber hätte ich keine allergie denke ich wären sie auch mit im bett *kuschel*

Das kissen ist kuschelig und frauchen ist auch noch ganz nah
genauso ist es!
ach Mensch, sind Tiere nicht wunderbar?!
LG

Gefällt mir
27. Mai 2007 um 11:29

Ist doch niedlich!
also ich freu mich immer wenn sich meine miezen zu mir ins bett legen!
ich glaub die suchen wirklich die menschliche nähe. meine kleine fängt auch morgens oft plötzlich an zu schnurren und will gestreichelt werden.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers