Home / Forum / Tiere / Katze- rein oder raus?eure meinung bitte!

Katze- rein oder raus?eure meinung bitte!

3. März 2010 um 7:35 Letzte Antwort: 13. April 2010 um 22:29

hallo ihr alle, ich möchte eure meinung, eure Für`s und Wieder`s hören.
ich habe eine kleine maine coon.
wir hatten früher immer katzen, die rein und raus durften, wann sie wollten.
eine wurde überfahren, eine vergiftet, eine ist nie wieder gekommen. nach vielen jahren"katzenabstinenz"hat mein mann mir einen wunsch erfüllt und mir eine kleine maine coon geschenkt. noch ist sie klein, aber das wird nicht lang so bleiben.
wir sind 5 personen und leben auf 170 qm.
sie darf hin, wo sie will.
unser haus steht aber auch auf dem land. sehr ländlich sogar. die gefahr, überfahren zu werden ist recht klein, aber in der nachbarschaft wohnen drei total verwarloste katzen.
ich habe sorge, dass ihr draussen was passiert. die statistiken besagen, dass wohnungskatzen 15-20 jahre alt werden. freigänger durchschnittlich 3 jahre!!!!
ich hätte gern eure meinung und eure erfahrung!
danke und liebe grüße

Mehr lesen

3. März 2010 um 13:43

Wenn das Risiko
überfahren zu werden gering ist, dann würde ich sie auf jeden Fall rauslassen.

Und dass Katzen in der Nachbarschaft wohnen ist nur zu toll für deine Katze.

Schon alleine aus dem Grund, dass deine Katze alleine in der Wohnung lebt ist ein Argument sie rauszulassen. Ansonsten wird sie dir früher oder später aus Langeweile die Bude auseinander nehmen.

Aber bitte impfen nicht vergessen: Tollwut, Katzenschnupfen, Katzenseuche, FeLV und FIP.

Gefällt mir
6. März 2010 um 17:02

Hallo....
Also ich habe zwei katzen...hatte aber bevor ich die zweite katze bekommen hab, die erste katze auch nur drin, weil wir an einer Hauptstraße wohnen, und meine Katzen, sind reine Wohnungkatzen, und ich geh, wenn schönes wetter ist, mit ihnen auf den hof an der leine.
Und ich habe keine Probleme mit meinen Katzen, zwecks Wohnung oder so....

Gefällt mir
8. März 2010 um 8:31
In Antwort auf charis_12772788

Wenn das Risiko
überfahren zu werden gering ist, dann würde ich sie auf jeden Fall rauslassen.

Und dass Katzen in der Nachbarschaft wohnen ist nur zu toll für deine Katze.

Schon alleine aus dem Grund, dass deine Katze alleine in der Wohnung lebt ist ein Argument sie rauszulassen. Ansonsten wird sie dir früher oder später aus Langeweile die Bude auseinander nehmen.

Aber bitte impfen nicht vergessen: Tollwut, Katzenschnupfen, Katzenseuche, FeLV und FIP.

Zweite katze
hallo, bei uns hat sich was verändert. wir haben uns zur gesellschaft unserer kleinen dame eine weitere kleine madame ins haus geholt.
kann ich sie jetzt mit besserem gewissen drin lassen, oder ist das risiko mit beiden draussen kleiner, weil sie auf sich gegenseitig aufpassen?
die situation hat sich verändert, aber schlauer bin ich auch nicht.
danke für eure beiträge.

Gefällt mir
13. April 2010 um 22:29

Schwere Entscheidung
Ich habe meine Beiden erst eine kurze Zeit und sie können deffinitiv nicht raus.Daher kann ich nur das berichten,was ich gelesen habe:Wenn die Katze kastriert ist soll sie weniger das Bedürfnis haben weite Strecken zu streunern und bleibt eher in der nähe des Hauses(obs stimmt weiß ich nicht),Wohnungskatzen müssen sich nicht langweilen,wenn sie genug in der Wohnung haben mit dem sie sich beschäftigen können.Dass sie jetzt zu Zweit sind ist sicher gut,dann haben sie einander.
Bin mir nicht sicher ob diese 3Jahresstatistik nicht etwas zu negativ ist und wenn da sooo schnell nichts passieren kann...ach ich weiß nicht,ich hätte glaub ich viel zu viel Angst,dass ihnen doch was passiert,auch wenn ich es toll finde,wenn Katzen das tun können,was sie lieben.Dagegen spricht evtl auch das du eine Rassekatze hast,die vielleicht mal geklaut werden könnte.
Vielleicht könnt ihr den beiden Damen in der wohnung ein Katzenkletterparadies bauen.Die Idee mit der Leine find ich auch gut.
Liebe Grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers