Home / Forum / Tiere / Katze pullert überall hin. Neue Katze versteckt sich immr noch!?

Katze pullert überall hin. Neue Katze versteckt sich immr noch!?

5. März 2009 um 16:34

Hallo ihr Lieben,

also ich hab zwei Probleme.

1.

Mein Katze ist 3 Jahre alt (habe sie von anfang an) und kastriert. Sie ist sonst die beste Katze die man sich vorstellen kann. Kratzt nicht an Möbel und springt nicht auf Klinken.
Ihr einziges Problem ist.. sie pullert überall hin
auf saubere Sachen die mal auf den Boden fallen für 5 min oder auf unsere Teppiche. Haben die auch schon mal komplett neu gekauft , es hilft nicht. Haben sogar schon alles mit Essig eingesprüht gehabt. Wir wissen nicht mehr so wirklich weiter

Nun haben wir eine 2. Katze dazugeholt aus dem Tierheim. Weil wir dachten dass ihr vllt langweilig ist.

Problem 2. ist nur die Katze (ca. 6 Monate)versteckt sich schon seid 2 Wochen unter meinen Bett. Sie hat ihr eigenleben da unten .. Bett, Klo futter alles halt. Sie geht nie aus dem Zimmer raus. Nachts tobt sie zwar durch die gegend !nur in dem zimmer ! aber tagsüber sieht man sie nie. Außer wenn meine Katze in der Nähe ist sucht sie sozialen Kontakt. Nur meine Katze nimmt sie nicht so wirklich an ... sie hat eher angst vor ihr und rennt immer weg?! Warum?! die neue Katze ist ganz anders geht auf sie zu und alles nur vor uns hat sie angst.

Hilfe


Liebe Grüße aus Dresden

Mehr lesen

5. März 2009 um 17:22

Hallo,
zu deinem ersten Problem: Ich denke, die Ursache für dein Pinkelproblem ist die neue Katze, die er nicht akzeptieren will. Du sagst, sie ist seit 3 Jahren alleine, da ist es immer schwierig ihn an eine weitere Katze zu gewöhnen... Oder aber du hast irgendwas an deinem Tagesablauf oder in der Wohnung geändert, neues Katzenstreu, neue Möbel, neuer Teppich, das Klo steht evtl. ungünstig, für Unsauberkeit gibt es sehr viele Ursachen. Andere Möglichkeit ist auch eine Krankheit, wie z. B. eine Blasenentzündung .Seit wann macht sie das denn?

Zu deinem zweiten Problem: Ich finde den Altersunterschied von drei Jahren und sechs Monaten zu groß. Hinzu kommt, wie schon gesagt, dass die Erstkatze schon seit drei Jahren alleine ist und Artgenossen nicht gewohnt ist. Stell das Futter doch mal woanders hin, damit sie rauskommen muss. Klo und Futter nebeneinander zu stellen, ist sowieso keine gute Idee, da Katzen nie dort ihre Geschäfte erledigen, wo sie auch fressen - normalerweise.

Versuch einfach mit Leckerlies und gemeinsamen Spielen die zwei aneinander zu gewöhnen und die Kleine untern Bett vorzuholen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2009 um 18:28
In Antwort auf amira_12260215

Hallo,
zu deinem ersten Problem: Ich denke, die Ursache für dein Pinkelproblem ist die neue Katze, die er nicht akzeptieren will. Du sagst, sie ist seit 3 Jahren alleine, da ist es immer schwierig ihn an eine weitere Katze zu gewöhnen... Oder aber du hast irgendwas an deinem Tagesablauf oder in der Wohnung geändert, neues Katzenstreu, neue Möbel, neuer Teppich, das Klo steht evtl. ungünstig, für Unsauberkeit gibt es sehr viele Ursachen. Andere Möglichkeit ist auch eine Krankheit, wie z. B. eine Blasenentzündung .Seit wann macht sie das denn?

Zu deinem zweiten Problem: Ich finde den Altersunterschied von drei Jahren und sechs Monaten zu groß. Hinzu kommt, wie schon gesagt, dass die Erstkatze schon seit drei Jahren alleine ist und Artgenossen nicht gewohnt ist. Stell das Futter doch mal woanders hin, damit sie rauskommen muss. Klo und Futter nebeneinander zu stellen, ist sowieso keine gute Idee, da Katzen nie dort ihre Geschäfte erledigen, wo sie auch fressen - normalerweise.

Versuch einfach mit Leckerlies und gemeinsamen Spielen die zwei aneinander zu gewöhnen und die Kleine untern Bett vorzuholen.

lg

Ja
Mein erste Katze macht dass schon ihr lebenlang!!!!!!!! Nicht erst seit kurzem. Und nein wir haben nix verändert in den 3 Jahren(ihre Mutter war auch so, aber bei ihr ist es seit der essigaktion weg). Außer die Teppiche aber die mussten nun mal raus. Die waren echt pervers. Das Katzenklo steht sehr günstig. Ganz normal im Bad da kommt sie ohne Probleme dran. Und sie pullert ja auch ab und zu mal da rein und ihr Kot ist sowieso immer im Klo.


zum zweiten:

Ja ich mach das ja schon mit den leckerlis .. aber das spielen will nicht so richtig sie hat vorallem angst. sogar wenn ich ein leckerlie hin schiebe oder werfe. Kann ja nur werfen näher kommt sie ja nicht.
Und sie hat trotzdem ins klo gemacht ... sooo unmittelbar neben futter stand es nicht... und ja ich hab den Napf schon 1 woche rausgeholt. sie kommt auch raus zum fressen aber nur wenns keiner sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen